Ionische Inseln
Kombinierbar
CHF 2.090 p.Pers. im DZ

Ionische Inseln 8 Tage Rundreise

  • MittelklasshotelsMittelklasshotels
  • max. 14
  • CO2-Klimaschutzbeitrag
  • UNESCO Weltkulturerbe Korfu
  • Aufenthalt auf 5 Inseln
  • Inselerkundung Ithaka
  • Stadtbesichtigung Kefalonia
  • Weindegustation
Korfu Lefkada Ithaka Kefalonia

Die smaragdgrünen Inseln im saphirblauen Meer heissen Sie im Paradies Willkommen. Zitronen- und Orangenplantage und sandfarbene Strände ergeben ein wundervolles Farbspiel. Springen Sie auf die Welle der Begeisterung auf, während Olivenhaine und Bergdörfer vom traditionellen, griechischen Leben erzählen.

Reiseerlebnis

Ionische Inseln
Besuch in Apostolos Patounis' Seifenmanufaktur

Bereits in der 5. Generation wird in der Seifenfabrik Patounis im traditionellen Verfahren vegane Seife hergestellt. Sie erhalten einen Einblick in das spannende Herstellungsprozedere.

Ihre Reise im Detail

8 Tage Rundreise



Tag 1
Korfu
Ankunft auf Korfu

Ankunft auf Korfu

Nach Ankunft am Flughafen Korfu, Fahrt in Ihr Hotel, ganz in der Nähe der Stadt. Der restliche Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung.

Korfu ist mit ca. 590 km² die zweitgrösste der Ionischen Inseln und zählt zu den wohlhabendsten Regionen Griechenlands. Wegen ihrer Vegetation, bedingt durch ein mediterranes Klima, wird die Insel auch «die grüne Insel» genannt.

Am Abend können Sie die Gruppe bei einem Willkommensessen im Hotel besser kennenlernen.

Tagesentfernung gemäss Programm – ca. 5 km, 10 Minuten

Inbegriffene Mahlzeiten: Abendessen

Übernachtung im guten Mittelklasshotel auf Korfu

Tag 2
Korfu
Besuch der Seifenmanufaktur Patounis, Inselrundfahrt Korfu

Besuch der Seifenmanufaktur Patounis

Fahrt zur Seifenmanufaktur Patounis, welche seit 1850als Familienunternehmen besteht. Das traditionsreiche Unternehmen stellt verschiedene Seifensorten her. Bei einer Besichtigung bekommen Sie einen Einblick in das Herstellungsverfahren und sehen, wie z. B. die Seifenblocke geschnitten und verpackt werden.

Inselrundfahrt Korfu

Im Anschluss fahren Sie weiter in den wunderschönen Ort Paleokastritsa, welcher zwischen zwei Buchten an einer eindrucksvollen Steilküste liegt und ein beliebter Ferienort ist. Der Name bedeutet so viel wie «Alter Burgplatz». Hier werden Sie von den Bewohnern des Klosters von Theotokos, aus dem 18. Jahrhundert empfangen. Erleben Sie Ruhe und Frieden bei der Besichtigung dieser Stätte.

Weiter führt Sie die Inselbesichtigung über Sidari und den Trompetenpass Rhoda in das Fischerdorf Kassiopi und weiter nach Gastouri. Hier besichtigen Sie das Achillion, der Sommerpalastes der Kaiserin Elizabeth von Österreich. Eine märchenhafte, gewaltige Residenz mit herrlichen Innenräumen. Der stilvolle Garten mit seinen zahlreichen Skulpturen ist dem sagenumwobenen und unbesiegbaren Helden Achilleos gewidmet. Der Besuch findet zum aktuellen Zeitpunkt aufgrund von Umbauarbeiten nur von aussen statt.

Tagesentfernung gemäss Programm – ca. 80 km, 1.5 Stunden.

Inbegriffene Mahlzeiten: Frühstück und Abendessen

Übernachtung in Ihrem Hotel wie am Vortag

Tag 3
Korfu
Mon Repos & Korfu-Stadt, Ankunft auf Igoumenitsa

Mon Repos & Korfu-Stadt

Nach dem Frühstück fahren Sie nach Korfu Stadt und besuchen die alte venezianische Festung sowie die Halbinsel Kanoni und das Liston-Gebäude. Zwei weitere Besichtigungspunkte sind der Esplanadeplatz und die St. Spyridonkathedrale. Den Besuch von Korfu Stadt schliessen Sie mit einem Spaziergang durch die venezianische Altstadt ab, welche zum UNESCO Weltkulturerbe ernannt wurde.

Ankunft auf Igoumenitsa

Mit der Fähre fahren Sie später nach Igoumenitsa und weiter in das malaerische Hafenstädten Parga. Parga ist umgeben von den zwei sandfarbenen Buchten Igoumenitsa und Preveza, erfüllt von dem Duft der umliegenden Zitronen- und Orangenplantagen. Zahlreiche kleine Gassen und typisch venezianische Häuser laden zu einem herrlichen Spaziergang ein. Nach all diesen Erlebnissen fahren Sie in Ihr Hotel nach Preveza.

Tagesentfernung gemäss Programm – ca. 230 km, 4 Stunden 15 Minuten, davon ca. 1 Stunde 45 Minuten Fährüberfahrt

Inbegriffene Mahlzeiten: Frühstück und Abendessen.

Übernachtung im guten Mittelklasshotel in Preveza

Tag 4
Lefkada
Unberührte Insel im Ionischen Meer – Insel Lefkada

Unberührte Insel im Ionischen Meer – Insel Lefkada

Sie fahren heute morgen auf die viertgrösste Insel im Ionischen Meer, Lefkada, welche über eine bewegliche Schwimmbrücke mit dem Festland verbunden ist. Die Insel ist grün und fruchtbar, mit wunderschönen Stränden und umgeben vom türkisfarbenen Wasser des Ionischen Meeres. Die Hauptstadt der Insel hat ein hübsches Labyrinth von Strassen, kleinen Tavernen, Geschäften und Bars. Sie besichtigen die venezianische Festung Santa Maura aus dem 13. Jahrhundert von aussen, welche als Grenzposten diente. Oberhalb der Stadt besuchen Sie das Kloster Phaneromenis.

Anschliessend fahren Sie über die Küstenstrasse nach Astakos und setzten mit der Fähre auf die Insel Ithaki über.

Tagesentfernung gemäss Programm – ca. 140 km, 5 Stunden, davon ca. 3 Stunden Fährüberfahrt

Inbegriffene Mahlzeiten: Frühstück

Übernachtung im guten Mittelklasshotel auf Ithaki

Tag 5
Ithaka
Inselrundfahrt Ithaka

Inselrundfahrt Ithaka

Entdecken Sie Ithaka bei einer Inselrundfahrt! Sie besuchen die Hauptstadt der Insel, Vathy. Die Stadt beeindruckt durch den grossen natürlichen Hafen sowie die vielen kleinen Cafés und Tavernen. Weiter besuchen Sie das urige Bergdorf Anogi mit dem Kloster von Katharon. Auf Ithaka können Sie in der Nähe des Dorfes Exogi zudem die Schule von Omiros besuchen. Hier wird auch die Stadt des Odysseus vermutet.

Tagesentfernung gemäss Programm – ca. 45 km, 1 Stunde

Inbegriffene Mahlzeiten: Frühstück und Abendessen

Übernachtung in Ihrem Hotel wie am Vortag

Tag 6
Kefalonia
Inselrundfahrt Kefalonia

Inselrundfahrt Kefalonia

Nach dem Frühstück bringt Sie die Fähre auf die nächste Insel, Kefalonia.

Bisher noch von den Massen verschont geblieben, bietet Kefalonia mindestens genauso viel wie ihre bekannte Inselschwester. Ihre Inseltour startet beim Nonnenkloster des heiligen Gerasimos, welcher auch Schutzpatron der Insel ist.

Die weitere Fahrt bringt Sie zum bekannten Melissani Höhlensee, welcher sich am Ende des Dorfes Karavomilos befindet. Das Wasser gelangt von einem Felsspalten, vom sogenannten "Katavothres" unterirdisch in den Melissani Höhlensee. Durch ein grosses Loch in der Decke scheint das Tageslicht herab und lässt das Wasser in der Grotte in verschiedensten Farben erscheinen. Ein beeindruckendes Naturschauspiel.

Weiter halten Sie oberhalb des bekannten Strandes Myrtho und geniessen einen tollen Blick auf die Festung Assos, bevor Sie in der Hauptstadt Argostoli einen weiteren Stopp einlegen. Die hübsche Stadt Argostoli wurde von den Venezianern gegründet und liegt an einer wunderschönen von Hügeln umgegebenen Bucht, die einen natürlichen Hafen bildet. Zum Abschluss Ihres Aufenthaltes auf Kefalonia degustieren Sie auf dem Weingutes Robota typische Weine.

Anschliessend nutzen Sie erneut die Fähre, um die letzte Insel Ihrer Reise, Zakynthos, zu erreichen.

Tagesentfernung gemäss Programm – ca. 180 km, 6 Stunden, davon ca. 2 Stunden Fährüberfahrt

Inbegriffene Mahlzeiten: Frühstück und Abendessen

Übernachtung im guten Mittelklasshotel in Zakynthos Stadt

Tag 7
Zakynthos
Freier Tag oder optionaler Ausflug

Freier Tag oder optionaler Ausflug

Geniessen Sie den Tag am Meer oder unternehmen Sie optional eine Inselrundfahrt um die Insel Zakynthos.

Die Fahrt führt Sie zunächst zum ehemaligen Kloster Anafonitria. Per Boot geht es anschliessend in die Bucht Navagio, welche auch unter dem Namen Schmuggelbucht bekannt ist. Die Besichtigung der Bucht ist nur vom Boot aus möglich. In der Bucht lief vor einigen Jahren bei stürmischem Wetter ein Frachtschiff auf Grund. Es wird gemunkelt, dass Schmuggelware an Bord war. In einer nahegelegenen Bucht haben Sie anschliessend die Gelegenheit zu baden. Zurück in Anafonitira kommen Sie in den Genuss, traditionelle Köstlichkeiten zu probieren. Auf dem Rückweg besuchen Sie ein Olivenölmuseum, in welchem Sie zakynthisches Olivenöl probieren können.

Tagesentfernung gemäss Programm – ca. 45 km, 5 Stunden

Inbegriffene Mahlzeiten: Frühstück

Bei Buchung des optionalen Ausflugs, ca. 130 km, 2.5 Stunden.

Übernachtung in Ihrem Hotel wie am Vortag

Tag 8
Zakynthos
Zakynthos – Abreise, HOTELÜBERSICHT

Zakynthos – Abreise

Bevor die Fahrt zum Flughafen erfolgt, besuchen Sie das Mausoleum des Dichters Solomos und den venezianischen Hafenplatz.

Am späteren Nachmittag erfolgt der Transfer zum Flughafen. Für Gäste mit gebuchter Verlängerung erfolgt der Transfer ins Verlängerungshotel.

Gäste mit Abreise in Eigenregie oder individuellem Aufenthalt: Ihr Transfer mit der Gruppe vom Hotel zum Flughafen ist inbegriffen, sofern sich Ihre Abflugzeit mit derjenigen der Gruppe deckt oder Sie diesen mitnutzen möchten. Andernfalls Transfer in Eigenregie zum Flughafen oder für Ihre Weiterreise. Inbegriffene Mahlzeiten: Frühstück

Tagesentfernung gemäss Programm – ca. 5 km, 15 Minuten

Inbegriffene Mahlzeiten: Frühstück

HOTELÜBERSICHT

Die voraussichtlichen Hotels für diese Rundreise

1. & 2. Nacht: Divani Corfu Palace Hotel **** auf Korfu

3. Nacht: Hotel Margaraona *** in Preveza

4. & 5. Nacht: Hotel Mentor *** auf Itaka

6. & 7. Nacht: Palatino Hotel **** auf Zakynthos

Hoteländerungen bleiben vorbehalten. Alternativen entsprechen gleicher Hotelkategorie. Die finale Hotelliste mit den detaillierten Adressen, erhalten Sie mit Ihren Reiseunterlagen, ca. 14 Tage vor Abreise.



Leistungen

Im Reisepreis inklusive

Alles anzeigen

Die beliebtesten Reisekombinationen

Die meisten Gäste unternehmen diese Hauptreise mit diesen Vor- und Nachprogrammen

Alle Vor- und Nachprogramme können Sie im nächsten Schritt auswählen.

8 Tage
Hauptreise
Ionische Inseln
Ab + CHF 430
Zuschlag p. Pers.
Ausgewählt Auswählen
Ausgewählt Auswählen

Vorschau aller Nachprogramme

Hinweise

Wichtige Informationen zu dieser Reise

Mindestteilnehmerzahl

Garantierte Durchführung ab 10 Personen, darunter Mini-Gruppenzuschlag möglich. Maximal 14Personen.

Nicht im Reisepreis enthalten
  • Trinkgelder für Reiseleiter und Fahrer
  • persönliche Ausgaben
  • nicht explizit im Reiseplan genannte Eintrittsgelder
  • ggf. Visakosten und Kosten für mögliche PCR- oder Antigen-Tests
Nebenkosten

In Griechenland ist das Preisniveau je nach Region etwas tiefer als in der Schweiz. In touristischen Zentren jedoch muss man mit teilweise deutlich höheren Preisen als in anderen Teilen Griechenlands rechnen.

So fliegen Sie

Direktflug mit Edelweiss ab Zürich nach Korfu. Rückflug mit Edelweiss ab Zakynthos nach Zürich.

Sonstiges
  • Wir weisen darauf hin, dass unsere Reisen für Menschen mit eingeschränkte Mobilität nicht geeignet sind. Im Zweifel kontaktieren Sie uns bitte wegen Ihrer individuellen Bedürfnisse vor Buchung.
  • Änderungen vorbehalten, Programmänderungen wetterbedingt möglich.

Länder­informationen

Griechenland – Ionische Inseln

Wetter & Klima

Auf Korfu herrscht, anders als auf weiteren Teilen vom Festland, ein sehr mediterranes Klima. Die Sommermonate können sehr heiss werden und hält nur wenig Regentage parat.

Auf Zakynthos herrscht ein mediterranes Klima. Im Sommer ist das Klima heiss und trocken. Die Temperaturen können in den Sommermonaten schon mal gegen die 35°C steigen. Der Frühling und der Herbst sind die angenehmsten Reisemonate. Die Temperaturen schwanken zwischen 18 – 25°C, die Nächte sind angenehm um die 15°C. Auf Zakynthos muss man immer mit starken Winden rechnen.

 

Klimatabelle Korfu

Jan.Feb.MärzApr.MaiJuniJuliAug.Sept.Okt.Nov.Dez.
Max. Temperatur °C141516192328313229231916
Min. Temperatur °C66710131819181714118
Sonnenstunden / Tag456791112119743
Regentage1514121063126111517

Klimatabelle Zakynthos

Jan.Feb.MärzApr.MaiJuniJuliAug.Sept.Okt.Nov.Dez.
Max. Temperatur °C141316202529323229252016
Min. Temperatur °C9710131619222220171410
Sonnenstunden / Tag456891012118752
Regentage13101063201381115

Klimatabelle Kefalonia

Jan.Feb.MärzApr.MaiJuniJuliAug.Sept.Okt.Nov.Dez.
Max. Temperatur °C141516192328313128221916
Min. Temperatur °C66810131719181714118
Sonnenstunden / Tag456791112119742
Regentage1514121063126111517

Einreisebestimmungen für Schweizer Bürger

Reisedokumente

Für die Einreise nach Korfu benötigen Schweizer Staatsbürger eine gültige Identitätskarte oder einen gültigen Reisepass.

Visum

Es wird kein Visum benötigt.

Einreisebestimmungen für Staatsangehörige anderer Länder

Staatsangehörige anderer Länder bitten wir, sich bei der zuständigen Botschaft über die Einreiseformalitäten zu informieren. Wir machen Sie darauf aufmerksam, dass Sie für die Beschaffung der notwendigen Reisepapiere grundsätzlich selbst verantwortlich sind.

Impfungen

Für die Gebiete dieser Reise sind keine Impfungen vorgeschrieben. Für weitere detaillierte Auskünfte wenden Sie sich bitte an Ihren Hausarzt oder an folgende Institutionen:

Tropeninstitut (Schweiz):                           0900 575 131 (CHF 2.69/Min.)

Medical Services von SWISS:                    +41 (0)58 584 68 33

Oder besuchen Sie die Internetseite:     www.healthytravel.ch

Sprachen

Die Nationalsprache ist Griechisch. Die Bevölkerung spricht und versteht aber sehr gut Englisch.

Währung

Die lokale Währung in Griechenland ist der Euro.

Zeitverschiebung

Die Zeitdifferenz zwischen der Schweiz und Griechenland beträgt plus 1 Stunde während der Sommer- sowie der Winterzeit.

Newsletter Anmeldung

Per Mail rund um die Welt – kostenlos!

Hier Planung starten

Kleingruppenreise
CHF 2.190 p.Pers. im DZ
  • 8 Tage Kleingruppenreise

Ionische Inseln

  • Flüge gemäss Reiseprogramm (wenn gebucht)
  • 7 Übernachtungen in guten Mittelklasshotels
  • Frühstück und 5 Abendessen
  • CO2-Klimaschutzbeitrag myclimate
Viamonda Promise
Ihre Vorteile Reiseveranstalter: voegele

Hier Planung starten

Kleingruppenreise
CHF 2.190 p.Pers. im DZ

Einen Moment bitte

Wir erstellen Ihren individuellen Reiseplan