Tansania

Faszinierende Tansania Rundreisen

Unendliche Weiten der Savanne

Eine Rundreise durch Tansania ist eine Reise auf der Suche nach der Magie des afrikanischen Kontinents. Mit uns suchen Sie nicht länger. Wir nehmen Sie auf unserer Rundreise zu den sehenswertesten Orten mit. Ein Synonym, welches Afrika immer wieder passend charakterisiert, ist das Bilderbuch. Schlagen Sie mit uns ein neues Kapitel Ihrer Reiseerlebnisse auf und lernen Sie die schönsten Ecken Tansanias kennen. Ein stetiger Begleiter sind die “Big Five” – afrikanische Säugetiere, die die tansanischen Landschaften – ebenso wie Affenbrotbäume – beeindruckend prägen.

Weiterlesen

Fauna in Tansania: die Savanne als Revier für unvergessliche Tierbeobachtungen

Afrika – der Kontinent eindrucksvoller Nationalparke – spart in Tansania nicht an Gelegenheiten zu einer Safari. Das mit Abstand grösste Highlight ist eine Safari im Nationalpark Serengeti. Etwa vom Victoriasee bis in den Süden von Kenia dehnt sich das weitläufige Areal aus und beansprucht grosse Teile Tansanias. Vorbei an Kaffee- und Weizenplantagen geht es mit unserem Safari-Mobil in die Tiefen der Savanne, um Elefant, Löwe, Büffel und Nashorn vor die Kameralinse zu bekommen. Etwas herausfordernder, aber nicht unmöglich, gestaltet sich dieses Unterfangen beim Leoparden. Neben unserer Safari im Nationalpark Serengeti haben Sie für Pirschfahrten und Wildbeobachtungen auf unserer Rundreise durch Tansania noch weitere Gelegenheit.

Ernest Hemingway wusste bereits, dass der Lake Manyara Nationalpark zu den schönsten Landstrichen Afrikas zählt. Richten Sie hier Ihr Augenmerk auf die Akazien – Heimat der im Nationalpark angesiedelten Berglöwen. Einzigartig im Nationalpark sind putzige Flamingos. Zusammen mit Kormoranen und Störchen liessen sie sich erhaben nieder und verteidigen ihr Revier. Eine Tarangire-Nationalpark-Safari rundet unsere Rundreise durch die tansanische Prärie ab.

Sehenswürdigkeiten mit kulturellem Charakter in Tansania

Bevor wir zur “Arche Noah” – dem vulkanischen Ngorongoro-Krater – aufbrechen, legen wir in Karatu einen Stopp ein. Bummeln Sie durch die landwirtschaftlich geprägte Kleinstadt, in der sich einst verstärkt deutsche Farmer ansiedelten. Den Abschluss unserer Tansania-Rundreise bildet unser Besuch in einem Dorf des Stammes der Massai. Erkunden Sie das Leben der Halbnomaden und Jäger in authentischer Umgebung und lassen Sie sich Wissenswertes zur massaiischen Naturmedizin sowie zu den Jagdtechniken erklären.

Sie träumen von Afrika? Reisen Sie nach Tansania und lassen Sie Träume Wirklichkeit werden!

 

Weniger anzeigen

Reise-Highlights in Tansania

Tarangire Nationalpark

Tarangire Nationalpark

Er ist im Norden Tansanias beheimatet und macht mit seinem Artenreichtum dem Ökosystem der Serengeti Konkurrenz: Der Tarangire Nationalpark zeichnet sich durch ein Kaleidoskop aus dürrem Grasland, urwüchsiger Baumsavanne und knorrigen Affenbrotbäumen aus. Verewigen Sie die Baobab-Superfood-Früchte bei unserer Erkundungstour auf einem Erinnerungsfoto. Mit seiner beeindruckenden Fläche von 2.850 Quadratkilometern bietet der Tarangire Nationalpark reichlich Gelegenheit zu tierischen Beobachtungen. Jenseits des Serengeti Nationalparks lebt hier die grösste Population an wildlebenden Tieren. Die Wahrscheinlichkeit, auch hier den “Big Five” zu begegnen, ist ausgesprochen gross. Ob Büschelohr-Spiessbock, Festland-Antilope oder Giraffengazelle: Das natürliche Habitat der Tiere Afrikas strahlt hier eine ganz besondere Ruhe aus. Staunen Sie, fotografieren Sie und finden Sie innere Einkehr.

Ngorongoro Krater

Ngorongoro Krater

Entstanden aus einem kollabierten Vulkan, grenzt der Ngorongoro Krater an die Savanne der Serengeti und ist Teil des Nationalparks. Das Weltnaturerbe bietet Ihnen in der Form eines grossen Kessels auf Ihrer Tansania-Rundreise ein spektakuläres Panorama und mit den gigantischen Steilhängen ein neues Gefühl für Dimensionen. Entdecken Sie bei einem Picknick im Herzen des Kraters die gesamte Bandbreite, die das Kolorit Afrikas von goldglänzenden Dünen über erdiges Grasland, grüne Wälder und glasklare Quellen bis zu blau funkelnden Seen zu bieten hat. Gesellschaft erhalten Sie neben Ihren Mitreisenden von den rund 25.000 Tieren in unvergleichlicher Diversifikation. Willkommen an der Arche Noah Afrikas!

 Serengeti Nationalpark

Serengeti Nationalpark

Mit ihrer erhabenen Haltung prägen sie das Landschaftsbild Tansanias wie kaum etwas anderes: Gnus, Zebras und Thomson-Gazellen weiden seelenruhig auf den Ebenen der Serengeti und symbolisieren Ihre Ankunft im Serengeti Nationalpark. Nachdem Sie diesseits und jenseits staubiger Wege Kaffee- und Weizenplantagen hinter sich liessen, erstreckt sich die goldfarbene Savannenlandschaft, so weit das Auge blicken kann. Geniessen Sie den Augenblick, wenn sich der Tag in der Savanne gen Ende neigt und die Stille der Serengeti mit spiritueller Einkehr frohlockt. Wie viel Leben im endlosen Land der Serengeti tatsächlich steckt, erfahren Sie bei einer Pirschfahrt und einer potenziellen Begegnung mit den “Big Five”.

Kultur der Massai

Kultur der Massai

Sie möchten Tansania mit all seinen farbenfrohen Facetten kennenlernen? Der Besuch eines Massai-Dorfes ist eines der Highlights unserer Rundreise. Charakteristisch für die Kultur der Massai sind die Shouka – das leuchtend rote Gewand – und der silberfarbene Perlenschmuck, den die Massai-Frauen an ihren Ohren tragen. Der Volksstamm der Massai lebt halbnomadisch, weshalb auch die Jagd ein wichtiger Bestandteil ihrer Kultur ist. Bei unserer eindrucksvollen Stippvisite im Massai-Dorf lernen Sie daher auch die Jagdtechniken der Massai kennen und erfahren Wissenswertes zur traditionellen Naturheilkunde, die das faszinierende Savannen-Volk seit jeher betreibt.

Newsletter Anmeldung

Per Mail rund um die Welt – kostenlos!