Orient

Faszinierende Orient Rundreisen

Zauberhafte Rundreisen voller Naturwunder und Kulinarik

Salam aleykum und willkommen im Morgenland. Eine Reise in die Region aus «Tausendundeine Nacht» stimuliert alle Sinne. Seien es die Düfte und der Geschmack von orientalischen Gewürzen wie Zimt, Kardamom, Koriander, Sternanis und Muskat. Oder die bunten Farben beim Besuch eines traditionellen Souks sowie der Ruf des Muezzins und das Stimmengewirr in den lebhaften Städten.

Weiterlesen

Eine Reise in den Orient ist auch von eindrücklichen Gegensätzen geprägt. Traditionell-islamische Architektur mit farbenfrohen, geometrischen Ornamenten, imposanten Säulen- und Gewölbehallen sowie markanten Kuppeldächern hier, topmoderne Metropolen mit einigen der höchsten Wolkenkratzer der Welt da. Und ausserhalb der Städte und Dörfer eine Landschaft von atemberaubender Schönheit: karge, endlose Stein- und Sandwüsten, fruchtbare und grüne Oasen, felsige Berge und weite Sandstrände laden zum Entdecken ein.

Ausserdem ist eine Reise in den Orient auch ein Fest der Sinne: Seien es die betörenden Düfte von Kardamom, Anis und Zimt, die intensiven Aromen von Muskat, Vanille und Koriander, die Farbexplosion eines traditionellen Mezze-Buffets oder das Stimmengewirr in den Gassen.

ORIENT RUNDREISEN: FLEXIBLER UND INDIVIDUELLER 

Sie möchten die Reise um einige Tage verlängern und mit Vor- und/oder Nachprogrammen (z.B. Badeverlängerung oder ein Städte-Aufenthalt) zu individuellen Reisekombinationen erweitern? Sie wollen nur eine Rundreise ohne Flug? Dann sind Sie bei uns genau richtig. Wir wünschen Ihnen viel Freude beim Entdecken unserer Reisekombinationen.

 

Weniger anzeigen

Entdecken Sie die schönsten Reiseziele im Orient

Oman

Oman

Im Sultanat Oman gelingt es der gastfreundlichen und toleranten Bevölkerung eindrücklich, ihren kulturellen Wurzeln als Nation von Seefahrern, Händlern und Entdeckern treu zu bleiben und gleichzeitig die modernen Errungenschaften in ihr Leben zu integrieren. Auf den farbenfrohen Souks findet der Besucher neben traditionellem Kunsthandwerk, Weihrauch oder Gewürzen auch die aktuellsten Modetrends und Elektronikmarken. Futuristische Gebäude sucht man im Oman vergebens. Die traditionelle Architektur des Landes ist geprägt von Bauten aus Stein, Lehm, Sand und Kalk, welche sich oft eindrücklich getarnt in die Landschaft einfügen. Diese besteht grösstenteils aus ausgedehnten Sandwüsten mit bis zu 250 Meter hohen Dünen, aber auch aus Bergen, Höhlen, Schluchten und Wadis – ausgetrocknete Flussbetten. In den fruchtbaren Oasen wachsen Dattelpalmen und es wird Obst, Getreide und Futtergras angebaut.

Oman entdecken
Jordanien

Jordanien

Jordanien ist ein kleines, gastfreundliches, friedliches und sicheres Reiseland mit einer reichen Kulturgeschichte und überwältigender Natur. Legendär ist die versteckte Felsenstadt Petra. Bereits der Weg dorthin durch eine schmale Felsenschlucht ist atemberaubend. Nicht minder spektakulär sind die Dünen und Canyons der Wüste Wadi Rum, wo das Filmepos «Lawrence von Arabien» gedreht wurde. Beim nahen Golf von Aqaba befindet sich der einzige Meeranstoss Jordaniens, wo das Rote Meer zum Baden und Tauchen einlädt. Auch ein Bad im Toten Meer, eigentlich ein abflussloser See, ist ein besonderes Erlebnis. Jordaniens Hauptstadt Amman wurde vom Reisebuchverlag «Lonely Planet» für seine Gastfreundschaft und Entwicklung zum künstlerischen und intellektuellen Zentrum des Nahen Ostens mit dem «Best in Travel 2021 Award» ausgezeichnet.

Weiterlesen & Reisen entdecken

Häufig gestellte Fragen zum Orient

Wann ist die beste Reisezeit für den Oman?

Die beste Reisezeit für den Oman und die ganze Arabische Halbinsel sind die «kühleren» Monate von Oktober bis März mit Temperaturen zwischen 25 und 30 Grad. Während unserer Sommermonate ist es in der Region extrem heiss und im Süden kommen Monsunregen vor.

Was gibt es im Oman zu essen?

Datteln, Limonen, Reis und Brot stehen auf dem Speiseplan. Dazu gibt es Fleisch von Ziegen, Hühnern, Lamm oder, zu besonderen Anlässen, Kamel. An der Küste landet auch häufig Fisch auf dem Teller. Gewürzt wird gerne mit Zimt, Kardamom, Nelken, Rosenwasser und Safran.

Welche Kleider soll ich in Jordanien anziehen?

Von Frühling bis Herbst reicht leichte, locker sitzende Sommerkleidung. Wichtig ist, dass in der Öffentlichkeit sowohl bei Frauen als auch bei Männern die Beine bis zu den Knöcheln bedeckt sind und das Oberteil bis über die Ellenbogen reicht.

Wie gefährlich ist es, nach Jordanien zu reisen?

Jordanien zählt zu den sicheren Reiseländern. Auf der «Travel Risk Map» wird Jordanien, genauso wie die meisten europäischen Länder, als Land mit niedrigem Sicherheitsrisiko eingestuft. Dennoch ist es ratsam, genauso wie in der Schweiz die nötige Vorsicht walten zu lassen, denn auch in Jordanien gilt die Weisheit «Gelegenheit macht Diebe».

Newsletter Anmeldung

Per Mail rund um die Welt – kostenlos!