Sommeraktion
China
Kombinierbar
CHF 3.990 p.Pers. im DZ

China 16 Tage Rundreise

  • MittelklasshotelsMittelklasshotels
  • max. 20
  • CO2-Klimaschutzbeitrag
  • Schweizer Reiseleitung
  • Geschichtsträchtiges Peking
  • Terrakotta Armee bei Xi'an
  • Reisterrassen bei Longsheng
  • Yangtze Flussfahrt
  • Chinesische Kulinarik
  • Weltmetropole Shanghai
Peking Xian Longsheng Yangshuo

Eindrückliche Tradition und Moderne in China: Eine tolle Kombination. Besuchen Sie das geschichtsträchtige Peking und geniessen Sie im boomenden Shanghai das Grossstadtleben. Die mystische Landschaft von Guilin und die berühmte Terrakotta-Armee in Xian werden Sie begeistern.

Reiseerlebnis

China
Insider-Erlebnis
Tai Chi Kurs im Park

Erlernen Sie die sanften Bewegungen, welche zu mehr Achtsamkeit, Entspannung und ein besseres Körperbewusstsein führen.

Ihre Reise im Detail

16 Tage Rundreise



Tag 1
Peking

Ankunft in Peking, Spaziergang Hutong

Ankunft in Peking

Ankunft am Flughafen von Peking. Nach der Grenzkontrolle und Gepäckentgegennahme, erwartet Sie Ihre lokale Reiseleitung für den Transfer zum Hotel.

Gäste mit Anreise in Eigenregie oder früherer Ankunft: Ihr Transfer mit der Gruppe vom Flughafen zum Hotel ist inbegriffen, sofern sich Ihre Ankunftszeit mit derjenigen der Gruppe deckt oder Sie sich zur Ankunftszeit im Ankunftsbereich des entsprechenden Flughafens einfinden. Bitte erkunden Sie sich nach der Flugnummer und den Flugzeiten. Andernfalls Transfer in Eigenregie zum ersten Hotel. Bitte teilen Sie uns bis vier Wochen vor Abreise mit, ob Sie am Flughafen oder im ersten Hotel zur Gruppe stossen.

Spaziergang Hutong

Am Nachmittag erkunden Sie die Hutongs von Peking zu Fuss. Hutongs sind ältere Stadtviertel in Peking mit 1- bis 2-stöckigen Gebäuden und engen Gässchen. Während des Spaziergangs lädt Ihr Ortskundiger Reiseleiter Sie zu einigen leckeren Pekinger Leckereien ein und führt Sie in eine Hutong-Bar, wo Sie das lokale Craft Bier probieren können.

Gemeinsames Abendessen in einem lokalen Restaurant.

Inbegriffene Mahlzeiten: Abendessen

Übernachtung im guten Mittelklassehotel in Peking.

Tag 2
Peking

Taiji-Kurs und Himmelstempel, Tian’anmen Platz und «Verbotene Stadt» oder Sommerpalast

Taiji-Kurs und Himmelstempel

Morgenstund hat Gold im Mund - der Heutige Tag beginnt mit einem Taiji-Kurs im Himmelstempel, eine traditionelle Übung für Körper und Geist

Anschliessend besichtigen Sie den kaiserlichen Himmelstempel Das berühmteste Gebäude der Anlage, die “Halle der Ernteopfer”, wurde ganz aus Holz errichtet, ohne einen einzigen Metallnagel zu verwenden und gilt heute als Wahrzeichen der Stadt. Der Tempelkomplex ist von einer Mauer umgeben, die als Echowand bezeichnet wird. Wenn Sie sich neben die Wand hinter den Pavillon stellen und flüstern, können Sie Ihre Mitreisenden auf der gegenüberliegenden Seite hören.

Tian’anmen Platz und «Verbotene Stadt» oder Sommerpalast

Am Nachmittag gehen Sie über den geschichtsträchtigen Tian‘anmen Platz. Auf dem «Platz des Himmelsfriedens», wie er auch genannt wird, wurden früher die wichtigsten kaiserlichen Zeremonien abgehalten. Dahinter befindet sich der imposante Kaiserpalast, auch als «Verbotene Stadt» bekannt. Diesen betreten Sie durch das Haupttor, durch welches ehemals Beamte vor den Kaiser treten durften. Heute ist es erlaubt auch den Teil hinter dem Empfangshof zu sehen, welcher früher allein der Herrscherfamilie vorbehalten war. Die reich ausgeschmückte Anlage diente etwa 500 Jahre lang als Wohnsitz der chinesischen Kaiser und wird Sie sicher begeistern. Man sieht neben prächtigen Hallen auch heute noch Teile der Einrichtung in den kaiserlichen Gemächern.

Hinweis zur «Verbotenen Stadt»: Aus Gründen des Denkmalschutzes hat der Kaiserpalast seit letztem Jahr die Besucherzahl auf 40'000 Besucher pro Tag beschränkt. Reisegruppen und Reiseveranstalter und auch Privatpersonen, haben leider keinen bevorzugten Zugang zum Kauf von Eintrittskarten, weshalb der Besuch der «Verbotenen Stadt» nicht garantiert werden kann. Unsere lokale Agentur wird alles daran setzen, die Eintrittskarten frühzeitig zu erwerben.

Sollte der Besuch der Verbotenen Stadt nicht möglich sein, wird als Alternative der Sommerpalast besucht. Der Sommerpalast ist ein atemberaubendes Meisterwerk chinesischer Architektur und Landschaftsgestaltung. Als eines der schönsten kaiserlichen Gärten und UNESCO-Weltkulturerbe strahlt der Sommerpalast eine Aura zeitloser Eleganz und kultureller Bedeutung aus.

Inbegriffene Mahlzeiten: Frühstück und Mittagessen

Übernachtung im gleichen Hotel wie am Vortag in Peking.

Tag 3
Peking

Chinesische Mauer und «Vogelnest», UNESCO-Weltkulturerbe «Ming-Grab»

Chinesische Mauer und «Vogelnest»

Heute erwartet Sie die wohl bekannteste Sehenswürdigkeit Chinas, Sie fahren nach Mutianyu und besichtigen die Grosse Mauer. Unterwegs sehen Sie das sogenannte «Vogelnest» (von aussen), das Nationalstadion von Peking, welches für die olympischen Sommerspiele von 2008 gebaut wurde. Es erhielt diesen speziellen Namen aufgrund der auffälligen Netzstruktur.

In Mutianyu angekommen gelangen Sie mit der Seilbahn auf die Grosse Mauer und können einen Spaziergang auf dem restaurierten Teil unternehmen. Dieser Mauerabschnitt diente als Schutz der Hauptstadt und der kaiserlichen Gräber. Geniessen Sie die einmalige Aussicht auf die wunderschöne Landschaft und besichtigen Sie die Wachtürme.

UNESCO-Weltkulturerbe «Ming-Grab»

Nach dem Mittagessen geht es auf zum «Ming-Grab», eine eindrucksvolle archäologische Stätte, die die prachtvolle Geschichte der Ming-Dynastie verkörpert. Während Sie durch die Ruhestätten der Kaiser wandeln, können Sie die faszinierende Geschichte dieser Dynastie erleben und einen Einblick in das Leben und die Kultur des alten China gewinnen.

Der Weg zu den Gräbern führt Sie vorbei an imposanten Statuen, die menschliche und mythische Figuren darstellen und als Schutzgeister der verstorbenen Kaiser dienen. Der Seelenweg, wie die eindrucksvolle Allee genannt wird, wird als die spirituelle Verbindung zwischen den Gräbern und dem Reich der Lebenden angesehen.   Fahrt zur Chinesischen Mauer und zurück – ca. 175 km, ca. 4 Stunden

Inbegriffene Mahlzeiten: Frühstück und Mittagessen

Übernachtung im gleichen Hotel wie am Vortag in Peking.

Tag 4
Xian

Grosse Wildganspagode

Zugfahrt nach Xian

Heute fahren Sie mit dem Hochgeschwindigkeitszug nach Xian. In 5-6 Stunden erreichen Sie den östlichen Endpunkt der alten Seidenstrasse.

Grosse Wildganspagode

Die Pagode, die im 7. Jahrhundert erbaut wurde, erhebt sich majestätisch inmitten eines malerischen Tempelkomplexes und ragt über die umliegende Landschaft empor. Im Inneren der Pagode entdecken Sie kostbare buddhistische Reliquien, Skulpturen und Schriften, die die tiefe spirituelle Bedeutung des Ortes unterstreichen. Die Wildganspagode ist nicht nur ein architektonisches Juwel, sondern auch ein Ort der Ruhe und Besinnung, der Besucher aus der ganzen Welt anzieht, um die spirituelle Atmosphäre und die reiche Geschichte des Buddhismus in China zu erleben.

Zugfahrt von Peking nach Xian – ca. 1’100 km, ca. 5-6 Stunden

Inbegriffene Mahlzeiten: Frühstück und Abendessen

Übernachtung im guten Mittelklassehotel in Xian.

Tag 5
Xian

Terrakotta-Armee, Muslimischer Markt

Terrakotta-Armee

Heute erwartet Sie ein besonderer archäologischer Höhepunkt, die weltberühmte Terrakotta-Armee. Der Kaiser Qin Shihuangdi liess bereits zu seinen Lebzeiten eine Armee aus Tonsoldaten bauen, die sein Grabmal beschützen sollten. Obwohl es Aufzeichnungen über das Grab gegeben hat, wurde die Armee nie erwähnt und nicht zuletzt, deshalb war auch deren zufällige Entdeckung eine Sensation. Man schätzt den Fund auf ca. 8000 lebensgrosse Krieger, welche alle individuell gestaltet wurden. Bisher wurden ca. 3000 Tonfiguren entdeckt. Sie haben Zeit und Gelegenheit die verschiedenen Hallen sowie die Ausstellung der kaiserlichen Bronzewagen zu besichtigen.

Nach dem Mittagessen in einem lokalen Restaurant, machen Sie einen Spaziergang auf der 600 Jahren alten und ca. 14 km langen Stadtmauer von Xian.

Muslimischer Markt

Die grossen Karawanen kamen entlang der Seidenstrasse bis hierher und brachten den Islam mit sich. Bummeln Sie durch die engen Gassen und farbenfrohen Marktständen mit Ihrer schier endlosen Vielfalt an Waren, darunter handgefertigte Kunsthandwerke, Seidenprodukte, traditionelle chinesische Medizin und natürlich eine Fülle an die kulinarischen Köstlichkeiten.

Tagesentfernung gemäss Programm – ca. 100 km, ca. 1.5 - 2 Stunden

Inbegriffene Mahlzeiten: Frühstück und Mittagessen

Übernachtung im gleichen Hotel wie am Vortag.

Tag 6
Longsheng

Reisterrassen von Longsheng

Flug Xian – Guilin

Nach dem Frühstück, Transfer zum Flughafen Xian und anschliessend Inlandflug nach Guilin.

Dauer ca. 2 Stunden 10 Minuten.

Reisterrassen von Longsheng

Ankunft in Guilin und Weiterfahrt zu den Reisterrassen von Longsheng. Eine ca. 30-minütige Wanderung durch die Reisterrassen führt Sie zu Ihrer heutigen Unterkunft auf dem Berggipfel.

Am Nachmittag erwandern Sie die spektakuläre Landschaft, durchqueren Reisfelder und entdecken die kleinen Dörfer der Zhuang-Minderheit, wo Sie die traditionellen Holzhäuser, die kunstvollen Stickereien und die farbenfrohen Trachten bewundern können.

Hinweis zur Wanderung und der heutigen Unterkunft: Für die Wanderung in den Reisterrassen benötigen Sie festes Schuhwerk. Bitte beachten Sie, dass es sich um ein lokales einfaches Gästehaus handelt.   Tagesentfernung gemäss Programm – ca. 115 km, ca. 2 Stunden

Inbegriffene Mahlzeiten: Frühstück und Abendessen

Übernachtung im einfachen Gästehaus in Longsheng.

Tag 7
Yangshuo

Yangshuo

Yangshuo

Frühaufsteher können den Sonnenaufgang über den Reisterrassen geniessen, bevor Sie durch die Reisfelder zurück ins Tal wandern (rund 30 Minuten).

Weiterfahrt nach Yangshuo.

Mit dem Fahrrad geht es zum Yulong Fluss (alternativ kann die Strecke auch per Bus zurückgelegt werden), auch als Drachenfluss bekannt, wo Sie vom Rad auf ein Bambusfloss umsteigen. Während ca. 1 Stunde gleiten Sie sanft den malerischen Wasserwegen entlang.

Tagesentfernung gemäss Programm – ca. 175 km, ca. 3 Stunden

Inbegriffene Mahlzeiten: Frühstück und Mittagessen

Übernachtung im guten Mittelklassehotel in Yangshuo.

Tag 8
Yangshuo

Gemüsemarkt und Kochkurs, Bootsfahrt Li-Fluss

Gemüsemarkt und Kochkurs

Das kleine Touristenstädtchen Yangshuo ist bekannt für seine dramatischen Karstlandschaften.

Erleben Sie den Markt mit lokalen Lebensmitteln und frischen Zutaten. Beim anschliessenden Kochkurs tauchen Sie ein, in die chinesische Kochkunst.

Bootsfahrt Li-Fluss

Am Nachmittag geniessen Sie eine Bootsfahrt auf dem Li Fluss. Die Gegend, durch die der über 400 km lange Fluss fliesst, zählt aufgrund der einzigartigen Karstgebirgslandschaft, der klaren Gewässer und mystischen Höhlen zu den berühmtesten Chinas.

Inbegriffene Mahlzeiten: Frühstück und Mittagessen

Übernachtung im gleichen Hotel wie am Vortag.

Tag 9
Chongqing

Einschiffung Yangtze Kreuzfahrt

Zugfahrt nach Chongqing

Nach dem Frühstück, Transfer zum Bahnhof Guilin, wo Sie den Schnellzug nach Chongqing nehmen.

Je nach Ankunftszeit, bleibt noch etwas Zeit, um die Altstadt «Ciqikou» und den E-Ling Park zu erkunden, bevor Sie das Abendessen in einem lokalen Restaurant geniessen.

Fahrt nach Guilin – ca. 90 km, ca. 2 Stunden Zugfahrt von Yangshuo nach Chongqing – ca. 800 km, ca. 5-6 Stunden

Einschiffung Yangtze Kreuzfahrt

Anschliessend Transfer zur Anlegestelle und Einschiffung auf Ihr Flussschiff auf dem Yangtze. An Bord erhalten Sie die wichtigsten Sicherheitsinstruktionen.

Inbegriffene Mahlzeiten: Frühstück und Abendessen

Übernachtung an Bord des 4* Flussschiffes.

Tag 10
Yangtze

Ausflug Fengdu

Ausflug Fengdu

Heute können Sie an einem Landausflug nach Fengdu teilnehmen und den Shuanggui Berg erkunden. Dieser idyllische Naturpark mit einer Fläche von ca. 100 Hektar ist reich an natürlichen Ressourcen.

Inbegriffene Mahlzeiten: Frühstück, Mittag- und Abendessen

Übernachtung an Bord des Flussschiffes.

Tag 11
Yangtze

«Drei kleine Schluchten»

«Drei kleine Schluchten»

Heute durchfahren Sie die imposante Qutang-Schlucht, die an der engsten Stelle nur 100m breit ist. Weiterfahrt durch die Wu-Schlucht, auch Hexenschlucht genannt. Freuen Sie sich auf einen Bootsausflug zu dem, in den Yangtze mündenden, Nebenfluss. Die Fahrt durch die abwechslungsreichen und teilweise bizarren Bergformationen ist ein eindrucksvolles Erlebnis.

Inbegriffene Mahlzeiten: Frühstück, Mittag- und Abendessen

Übernachtung an Bord des Flussschiffes

Tag 12
Yichang

Ausschiffung und Drei-Schluchten-Damm, Busfahrt nach Yichang

Ausschiffung und Drei-Schluchten-Damm

Nach der Ausschiffung erfolgt die Besichtigung des gewaltigen Drei-Schluchten-Dammes, des grössten Wasserkraftwerks der Welt. Sie werden mit einem Bus der Reederei zum gewaltigen Bau des Drei-Schluchten-Staudammes gebracht, dessen Staumauer über 2 km lang und 185 m hoch ist.

Busfahrt nach Yichang

Anschliessend werden Sie mit dem Bus nach Yichang gebracht.

Ankunft in Yichang gegen Mittag mit anschliessendem Mittagessen in einem lokalen Restaurant.

Zugfahrt nach Shanghai

Transfer zum Bahnhof und Zugfahrt nach Shanghai

Inbegriffene Mahlzeiten: Frühstück und Mittagessen

Zugfahrt von Yichang nach Shanghai: ca. 1150km, ca. 8 Stunden

Übernachtung im guten Mittelklassehotel in Shanghai.

Tag 13
Shanghai

Stadtbesichtigung Shanghai

Stadtbesichtigung Shanghai

Besuch des berühmten Jade Buddha Tempels in der Altstadt. Dieser lebhafte und beliebte Tempel beinhaltet mehrere Buddha-Statuen. Der sitzende Buddha ist 1.95 m hoch und wiegt über 3 Tonnen. Im Anschluss sehen Sie den Yu-Garten mit seiner typisch chinesischen Gartenbaukunst. Bummeln Sie am Nachmittag durch das lebendige Tianzifang Kunstviertel bevor Sie zum Abschluss des Tages eine Seidenfabrik besuchen.

Inbegriffene Mahlzeiten: Frühstück und Mittagessen

Übernachtung im gleichen Hotel wie am Vortag.

Tag 14
Shanghai

Freier Tag in Shanghai oder optionaler Ausflug zum Wasserdorf und Shanghai Tower

Freier Tag in Shanghai oder optionaler Ausflug zum Wasserdorf und Shanghai Tower

Der heutige Tag steht Ihnen für eigene Besichtigungen zur freien Verfügung. Ihre Reiseleitung berät Sie gerne.

Optional können Sie am Ausflug zum Wasserdorf Zhujiajiao und Shanghai Tower teilnehmen (Mindestteilnehmer 10 Personen). Fahrt ins nahegelegene Wasserdorf Zhujiajiao. Hier ist der Lebensstil ganz anders als in Shanghai, eher ruhig und entspannt. Freie Zeit für das Mittagessen. Anschliessend Rückfahrt nach Shanghai und Aufstieg auf das höchste Gebäude Shanghais, den 632 Meter hohen Shanghai Tower. Bei einem rund einstündigen Spaziergang durch den Finanzdistrikt Putong, erleben Sie die Stadt von einer anderen Seite. Optional bietet sich der Skywalk im 88. Stock des Jinmao Towers (Kosten für den Skywalk nicht inbegriffen)

Inbegriffene Mahlzeiten: Frühstück

Tag 15
Shanghai

Rückreise, HOTELÜBERSICHT

Rückreise

Je nach Abflugzeit freie Zeit bis zum Transfer für die Rückreise. Mit dem «Transrapid», die Magnetschwebebahn, geht es zum Flughafen Shanghai und anschliessendem Rückflug in die Schweiz.

Gäste mit Abreise in Eigenregie oder individuellem Aufenthalt: Ihr Transfer mit der Gruppe vom Hotel zum Flughafen ist inbegriffen, sofern sich Ihre Abflugzeit mit derjenigen der Gruppe deckt oder Sie diesen mitnutzen möchten. Andernfalls Transfer in Eigenregie zum Flughafen oder für Ihre Weiterreise.

Inbegriffene Mahlzeiten: Frühstück

HOTELÜBERSICHT

**Die voraussichtlichen Hotels für diese Rundreise**

1. - 3. Nacht, Peking: Capital Hotel **** 4. - 5. Nacht, Xian: Grand Soluxe International Hotel **** 6. Nacht, Longsheng: Yun Yin Guesthouse 7. - 8. Nacht, Yangshuo: Lisa's Hotel *** 9.- 11. Nacht, Yangtze Flussfahrt: Victoria Katharina Cruise **** 12. - 14. Nacht, Shanghai: Shanghai Ocean Hotel ****

Hoteländerungen bleiben vorbehalten. Alternativen entsprechen gleicher Hotelkategorie. Die finale Hotelliste mit den detaillierten Adressen, erhalten Sie mit Ihren Reiseunterlagen, ca. 14 Tage vor Abreise.



Leistungen

Im Reisepreis inklusive

Alles anzeigen

Hinweise

Wichtige Informationen zu dieser Reise

Mindestteilnehmerzahl

Garantierte Durchführung ab 15 Personen, darunter Kleingruppenzuschlag möglich. Maximal 20 Personen.

Für den optionalen Ausflug zum Wasserdorf gilt ein Minimum von 10 Personen.

Nicht im Reisepreis enthalten
  • Trinkgelder für Reiseleiter und Fahrer
  • persönliche Ausgaben
  • nicht explizit im Reiseplan genannte Eintrittsgelder
  • ggf. Visakosten
Nebenkosten

In China ist das Preisniveau etwas niedriger als in der Schweiz.

So fliegen Sie

Flug ab Zürich mit Lufthansa, via München nach Peking. Rückflug direkt ab Shanghai mit SWISS nach Zürich.

Economy Premium und Business: Nur auf Strecke Zürich–Peking und Shanghai–Zürich möglich.

Sonstiges
  • Wir weisen Sie darauf hin, dass für diese Reise eine körperliche und mentale fitte und stabile Verfassung notwendig ist und die Reise für Menschen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet ist. Im Zweifel kontaktieren Sie uns bitte vor der Buchung – wir beraten Sie gerne.
  • Programmänderungen vorbehalten.

Länder­informationen

China

Wetter & Klima

In China ist das Klima durch die Grösse und die Geografie des Landes sehr unterschiedlich. Bis auf die küstennahen Gebiete, ist der Rest des Landes stark kontinental beeinflusst. Das Klima reicht von trockenem Wüstenklima über winterkaltes Klima bis hin zum tropischen Klima.

In Peking herrscht ein kontinentales Klima mit sehr heissen Sommern und sehr kalten Wintern. Shanghai dagegen hat ein subtropisch kontinentales Monsunklima mit vier ausgeprägten Jahreszeiten, wobei Frühjahr und Herbst vergleichsweise kurz ausfallen.

Klimatabelle Peking

JanFebMärAprMaiJunJulAugSepOktNovDez
Max. Temperatur °C261321273132312620104
Min. Temperatur °C-9-51814192221157-1-6
Sonnenstunden / Tag8h6h7h7h8h9h7h7h7h8h6h6h
Regentage32461014181511852

Klimatabelle Shanghai

JanFebMärAprMaiJunJulAugSepOktNovDez
Max. Temperatur °C81014202528323228231711
Min. Temperatur °C13712172226262115103
Sonnenstunden / Tag5h4h5h5h6h4h5h3h3h6h4h5h
Regentage9711141618171311978

Einreisebestimmungen für Schweizer Bürger

Reisedokumente

Für die Einreise nach China benötigen Schweizer Bürger einen Reisepass, welcher mindestens 6 Monate über das Rückreisedatum hinaus gültig sein muss.

Visum

Bis 30. November 2024 können Schweizer Bürger bis 15 Tage visafrei nach China.

Einreisebestimmungen für Staatsangehörige anderer Länder

Staatsangehörige anderer Länder bitten wir, sich bei der zuständigen Botschaft über die Einreiseformalitäten zu informieren. Sie können sich bei uns nach den Adressen der zuständigen Konsulate erkundigen. Wir möchten Sie darauf aufmerksam machen, dass Sie für die Beschaffung der notwendigen Reisepapiere grundsätzlich selbst verantwortlich sind.

Impfungen

Für die Gebiete dieser Reise sind keine Impfungen vorgeschrieben. Ausser Sie reisen innerhalb 6 Tagen aus einem Gelbfieber-Endemiegebiet an. In diesem Fall muss eine Gelbfieberimpfung vorgewiesen werden können. Es besteht ein geringes Malariarisiko. Schützen Sie sich vor Mückenstichen. Es ist nicht nötig ein Malariamedikament einzunehmen. Für weitere detaillierte Auskünfte wenden Sie sich bitte an Ihren Hausarzt oder an folgende Institutionen:

Tropeninstitut (Schweiz):                        0900 575 131 (CHF 2.69/Min.)

Medical Services von SWISS                   +41 (0)58 584 68 33

Oder besuchen Sie die Internetseite:     www.safetravel.ch

Sprachen

Die Amtssprache in China ist Mandarin. Neben zahlreichen regionalen Dialekten haben die autonomen Regionen wie z.B. Tibet ihre eigenen Sprachen. Englisch ist die am weitesten verbreitete Fremdsprache und wird von vielen Leuten, die in irgendeiner Form mit Touristen zu tun haben, gesprochen.

Währung

Landeswährung in China ist der chinesische Renminbi Yuan (CNY).

Wir empfehlen Ihnen die Mitnahme von genügend Bargeld in USD oder EUR. Sie haben in den Hotels, an den Flughäfen, bei grösseren Banken und in Wechselstuben Wechselmöglichkeiten.

Bekannte Kreditkarten werden in internationalen Hotels und grösseren Restaurants als Zahlungsmittel akzeptiert. Bargeld können Sie in vielen grösseren Ortschaften am Bankomaten (ATM) beziehen. Bitte beachten Sie, dass Ihre Maestro Karte für Geldbezüge am Bankomaten ausserhalb der EU ev. freigeschaltet werden muss.

Zeitverschiebung

Die Zeitdifferenz zwischen der Schweiz und China beträgt plus 7 Stunden während unserer Winterzeit und plus 6 Stunden während unserer Sommerzeit.

Weitere Reisen in Asien

Newsletter Anmeldung

Per Mail rund um die Welt – kostenlos!

Hier Planung starten

Rundreise
CHF 3.990 p.Pers. im DZp.Pers. im DZ
Flugauswahl
im nächsten Schritt
  • 16 Tage Rundreise

China

  • 1 Inlandflug
  • 3 Zugfahrten in 2. Klasse
  • 10 Übernachtungen in guten Mittelklassehotels
  • 1 Übernachtung im einfachen Gästehaus
Viamonda Promise
Ihre Vorteile Reiseveranstalter: Vögele Reisen

Hier Planung starten

Rundreise
CHF 3.990 p.Pers. im DZp.Pers. im DZ
Flugauswahl
im nächsten Schritt

Einen Moment bitte

Wir erstellen Ihren individuellen Reiseplan