Irland und Nordirland
Kombinierbar
CHF 4.550 p.Pers. im DZ

Irland und Nordirland 12 Tage Rundreise

  • MittelklasshotelsMittelklasshotels
  • max. 14
  • CO2-Klimaschutzbeitrag
  • Klippen von Moher
  • Kylemore Abbey
  • Tea Time mit typischen Scones
  • Giant's Causeway
  • Whiskey Destillerie
Dublin Tully Dingle Corofin

Im typisch irischen Pub mit Live-Band fühlt man sich nicht nur schnell wohl, sondern auch sofort herzlich empfangen. Die Einheimischen wirken sehr gelassen, mitten im schier unendlichen Grün der saftigen Schafweiden. Eine heitere Stimmung, ein gutes Lebensgefühl: Typisch Irland!

Reiseerlebnis

Irland und Nordirland
Die Legenden der Aran-Inseln

Schriftsteller, Dichter und Musiker: Die Inseln sind Inspirationsquelle für alle, die dem irischen Landleben frönen. Erfahren Sie von einer Bewohnerin die einzigartigen Geschichten der Insel.

Ihre Reise im Detail

12 Tage Rundreise



Tag 1
Dublin
Ankunft in Dublin, Stadtbesichtigung

Ankunft in Dublin, Stadtbesichtigung

Willkommen im charmanten Irland. Sie werden von Ihrer Reiseleitung willkommen geheissen, welche Sie auf eine Stadtrundfahrt durch die Hauptstadt Irlands begleitet. Sie besuchen u. a. das georgianische Viertel und das Dublin Castle. Es wurde ursprünglich im 13. Jahrhundert erbaut und diente seitdem als militärische Festung, Gefängnis, Schatzkammer, Gerichtshof und als Sitz der englischen Verwaltung in Irland.

Gäste mit Anreise in Eigenregie oder früherer Ankunft: Ihr Transfer mit der Gruppe vom Flughafen zum Hotel ist inbegriffen, sofern sich Ihre Ankunftszeit mit derjenigen der Gruppe deckt oder Sie sich zur Ankunftszeit im Ankunftsbereich des entsprechenden Flughafens einfinden. Bitte erkunden Sie sich nach der Flugnummer und den Flugzeiten. Andernfalls Transfer in Eigenregie zum ersten Hotel. Bitte teilen Sie uns bis vier Wochen vor Abreise mit, ob Sie am Flughafen oder im ersten Hotel zur Gruppe stossen.

Tagesentfernung gemäss Programm – ca. 25 km, 55 Minuten

Inbegriffene Mahlzeiten: –

Übernachtung in Dublin

Tag 2
Tully
Besuch des Kildare National Stud, Kennenlernen des Nationalsports «Hurling»

Besuch des Kildare National Stud

Nach einem stärkenden Frühstück geht es weiter landeinwärts Richtung Süden. Unterwegs Stopp beim Kildare National Stud, wo Sie eine Führung erhalten und mehr über die Geschichte und den Stellenwert der edlen Pferde und deren Zucht in Irland erfahren. Zudem erwartet Sie hier auch eines der Glanzstücke des irischen Kulturerbes, die weltberühmten Japanischen Gärten, welche den Weg von der Wiege zum Grab beschreiben. Beschreiten auch Sie diesen Weg bis hin zum Zen-Steingarten, wo das Leben laut Künstler endet.

Kennenlernen des Nationalsports «Hurling»

Weiterfahrt nach Kilkenny, ein kleines, mittelalterliches Städtchen mit schmalen Gassen und charmanten Häusern. Hier erhalten Sie einen spannenden Einblick in Irlands Nationalsport «Hurling». Wenn Sie möchten, können Sie sich an der heimischen Sportart selbst versuchen.

Tagesentfernung gemäss Programm – ca. 315 km, 3h 45 Minuten

Inbegriffene Mahlzeiten: Frühstück und Abendessen

Übernachtung in Ballincollig

Tag 3
Dingle
Ausflug Dingle Halbinsel

Ausflug Dingle Halbinsel

Heute unternehmen Sie einen spannenden Ausflug auf die Dingle Halbinsel. Diese in der Grafschaft Kerry gelegene Landzunge begeistert besonders mit ihrer Anzahl an Denkmälern, aber auch mit ihrer traumhaften Landschaft mit unberührten Sandstränden und verträumten Fischerdörfern. Sie lernen den Charme der Halbinsel mit ihren kleinen gälisch sprechenden Dörfern und kilometerlangen Fuchsien Hecken kennen. Die Halbinsel wurde auch in der irischen Mythologie immer wieder als Schauplatz verwendet. Unter anderem besichtigen Sie Slea Head, den westlichsten Punkt Irlands.

Während der ca. 1 stündigen Hafenrundfahrt lernen Sie mehr über die Beschaffenheit des Meeres in dieser Region. Ebenfalls werden Sie über die Geschichte der Region aufgeklärt, hören spannende Geschichten über die ortsansässigen Familien und erfahren mehr über die Verbindung von Dingle mit Spanien und Frankreich. Ihre Reiseleitung erzählt Ihnen alte und neue Geschichten, die die Fahrt zu einem aufregenden Erlebnis machen. Vergessen Sie dabei nicht, nach Delfinen Ausschau zu halten.

Tagesentfernung gemäss Programm – ca. 175 km, 3 Stunden

Inbegriffene Mahlzeiten: Frühstück

Übernachtung in Dingle

Tag 4
Corofin
Burren Gebiet, Caherconnell Stone Fort, Poulnabrone-Dolmen

Burren Gebiet

Weiter geht es durch das Burren Gebiet, welches wie eine gewaltige Mondlandschaft wirkt. In der Karstlandschaft sind etwa 2000 Arten seltener Pflanzen beheimatet und unter der Oberfläche hat sich eine Höhlenlandschaft gebildet, deren Felsenformationen etwa zwei Millionen Jahre alt sind.

Caherconnell Stone Fort

Sie besuchen das Caherconnell Stone Fort, welches bekannt für die Schaffarm und die tüchtigen Border Collie Hunde ist. Sie haben die Möglichkeit, diesen Hunden im Umgang mit den Schafherden bei einer ganz speziellen Vorführung zuzusehen. Anschliessen geht es weiter zu einem Bauernhof, wo Sie regionalen Käse geniessen dürfen.

Poulnabrone-Dolmen

Anschliessend besichtigen Sie den Poulnabrone-Dolmen. In diesem gewaltigen Portalgrab aus der Jungsteinzeit wurden damals die Verstorbenen zusammen mit persönlichen Gegenständen wie Töpferwaren und Waffen beerdigt. Allerdings bleibt die Geschichte dieser gewaltigen Zeugen der Vergangenheit rätselhaft. Bis heute ist unbekannt, wie die Menschen vor Tausenden von Jahren solche tonnenschweren Steine bewegen und aufstellen konnten. Lassen Sie sich von den Geschichten inmitten der wilden Karstlandschaft in den Bann ziehen.

Tagesentfernung gemäss Programm – ca. 236 km, 3h 30 Minuten

Inbegriffene Mahlzeiten: Frühstück und Abendessen

Übernachtung in Ennistymon

Tag 5
Inisheer
Aran Insel «Inisheer», Klippen von Moher

Aran Insel «Inisheer»

Nach dem Frühstück geht die Fahrt weiter nach Doolin. Von da aus fahren Sie per Boot zur Insel Inisheer, welche zu den drei Aran Inseln gehört. Auf der kleinsten der drei Inseln werden Sie von einer Inselbewohnerin begleitet und lernen dabei die Umgebung und das Leben auf der Insel besser kennen. Besonders sehenswert sind die saftig grünen Felder, welche mit Trockenmauern eingezäunt und typisch für Irland sind. Im Südosten geniessen Sie bereits einen ersten Blick auf die berühmten Klippen von Moher. Beim gemeinsamen Mittagessen haben Sie genug Zeit, um die spezielle Insel Atmosphäre zu geniessen.

Klippen von Moher

Bevor es mit dem Boot wieder auf das Festland geht, fahren Sie zu den Klippen von Moher und bestaunen die mächtigen Felsen vom Wasser aus. Diese erstrecken sich über 8 km entlang der felsigen Atlantikküste und sind an der höchsten Stelle bis 214 Meter hoch. Zudem bilden sie das Zuhause vieler Vögel wie z.B. Papageientaucher und Falken. Zum Schluss des Tages kommen Sie in den Genuss von lokalen Köstlichkeiten wie Räucherlachs, Brown Bread und Bier.

Tagesentfernung gemäss Programm – ca. 15 km, 20 Minuten / Fährüberfahrt nach Inisheer – ca. 15 Minuten

Inbegriffene Mahlzeiten: Frühstück

Übernachtung in Ennistymon

Tag 6
Galway
Galway, Ausflug Connemara, Kylemore Abbey

Galway

Sie erreichen Galway und lernen bei einer kurzen Orientierungsfahrt die Highlights der jungen Universitätsstadt kennen. Es handelt sich um die bevölkerungsreichste Stadt im Westen Irlands, welche in den letzten 20 Jahren zunehmend an wirtschaftlicher und kultureller Bedeutung gewonnen hat.

Ausflug Connemara

Es geht weiter in die wildromantische Moorlandschaft von Connemara mit Bergen, unzähligen Seen, Bächen, und einer zerklüfteten Küste. Die meisten Bewohner dieser Region sprechen noch Irisch (auch Gälisch genannt), das Erbe der Kelten. Auch alte Traditionen haben hier überlebt und nicht selten sieht man einen Bauern noch beim Torfstechen.

Kylemore Abbey

Zum Abschluss des Tages erreichen Sie die Kylemore Abbey. Das Schloss aus der viktorianischen Zeit, welches im Tudor-Stil gebaut wurde, liegt malerisch am Fusse der Twelve Bens. Heute wird es von Benediktinerinnen bewohnt, die liebevoll die Wald Kapelle und den viktorianischen Garten restauriert haben. Sie erhalten einen eindrucksvollen Einblick in die Räumlichkeiten, welche für die Öffentlichkeit zugänglich sind. Nutzen Sie auch gleich die Gelegenheit und spazieren Sie durch den botanischen Garten, welcher als Teil des Connemara National Parkes zählt.

Tagesentfernung gemäss Programm – ca. 191 km, 3 Stunden

Inbegriffene Mahlzeiten: Frühstück und Abendessen

Übernachtung in Leenane

Tag 7
Westport
Westport, Klostersiedlung in Drumcliff

Westport

Sie fahren weiter nach Westport, ein hübscher Ort, an dem der englische Architekt James Wyatt die breiten, baumgesäumten Strassen und die North- und South Mall an beiden Ufern des Carrowbeg Flusses anlegen liess. In Westport haben Sie freie Zeit, um sich die Beine zu vertreten. Während des Tages kommen Sie in den Genuss von leckeren Scones mit Tee oder Kaffee in einem typischen Lokal.

Klostersiedlung in Drumcliff

Im Dorf Drumcliff besuchen Sie eine Klostersiedlung aus dem 6. Jahrhundert, die am Fusse des beeindruckenden Tafelbergs Benbulben liegt. Dieses Dorf ist auch als letzte Ruhestätte des mit dem Nobelpreis ausgezeichneten irischen Dichters William Butler Yeats bekannt. Hier können Sie u. a. ein beeindruckendes keltisches Hochkreuz aus dem 10. Jahrhundert besichtigen, welches typisch für Irland ist.

Tagesentfernung gemäss Programm – ca. 275 km, 3h 45 Minuten

Inbegriffene Mahlzeiten: Frühstück

Übernachtung in Derry

Tag 8
Slieve League Klippen
Slieve League Klippen, Glenveagh Nationalpark

Slieve League Klippen

Heute geht es nach Teelin, von wo aus Sie mit Minibussen zu den beeindruckenden Slieve League Klippen gefahren werden. Die Klippen sind über 600 Meter hoch und bieten eine atemberaubende Aussicht über die nordirische Atlantikküste.

Glenveagh Nationalpark

Anschliessend machen Sie sich auf zum Glenveagh National Park, der grösste Nationalpark Irlands. Der Park umfasst ein Gelände von über 16‘000 Hektar in deren Mitte sich eine romantische Burg mit einem tropischen Garten befindet, umgeben von Bergen, Seen, Tälern, Wäldern und eine der grössten Rotwildherden des Landes. Für die Übernachtung passieren Sie die Grenze zu Nordirland, welches zu Grossbritannien gehört.

Tagesentfernung gemäss Programm – ca. 265 km, 4h 20 Minuten

Inbegriffene Mahlzeiten: Frühstück

Übernachtung in Derry

Tag 9
Giants Causeway
Giant’s Causeway

Giant’s Causeway

Sie fahren an die nördliche Antrim Küste und besuchen den Giant’s Causeway, der «Damm des Riesen». Die UNESCO erklärte dieses ungewöhnliche Naturphänomen zum Welterbe. Ein faszinierendes Wabensystem von fast 40‘000 meist sechseckigen, eng aneinander liegenden Säulen, die von den Klippen bis zum Meer reichen – ein unvergesslicher Anblick. Geniessen Sie den traumhaften Ausblick bei einem Spaziergang entlang der Küste.

Tagesentfernung gemäss Programm – ca. 163 km, 2h 25 Minuten

Inbegriffene Mahlzeiten: Frühstück und Abendessen

Übernachtung in Belfast

Tag 10
Belfast
Belfast Stadtrundfahrt inkl. Titanic Museum / Dublin Besuch Whiskey Destillerie

Belfast Stadtrundfahrt inkl. Titanic Museum / Dublin Besuch Whiskey Destillerie

Belfast ist eine kompakte Stadt, deren wichtigsten Sehenswürdigkeiten Sie besichtigen werden. Sie fahren an der «City Hall» vorbei, dem imposanten Rathaus im klassischen Renaissance Stil. Das Gebäude aus Portlandstein ist ein edwardisches Meisterstück aus dem Jahr 1906. Anschliessend sehen Sie weitere Highlights wie die Queen’s University, die ehemalige Schiffswerft Harland & Wolff, Baustätte der Titanic, den Regierungssitz und natürlich die berühmten politisch-aktivistischen Wandmalereien «Peace Line», die die bewegte Geschichte dieser Stadt porträtieren.

Bekannt ist Belfast auch für den Bau des wohl bekanntesten Schiffes, die Titanic. Im eigenen Museum können Sie die ganze Geschichte, von der Industrialisierung, über den Bau, bis hin zur Einrichtung und dem Untergang miterleben.

Am Nachmittag verlassen Sie Belfast und fahren zurück nach Dublin. Nach der Ankunft besuchen Sie eine Whiskey Destillerie, inkl. Kostprobe. Hinter den Kulissen erfahren Sie spannendes über die Verarbeitung und Herstellung dieser edlen Tropfen.

Tagesentfernung gemäss Programm – ca. 174 km, 2h 10 Minuten

Inbegriffene Mahlzeiten: Frühstück

Übernachtung in Dublin

Tag 11
Dublin
Freier Tag in Dublin

Freier Tag in Dublin

Nach ereignisreichen Tagen haben Sie heute Zeit für eigene Erkundungen. Vielleicht entdecken Sie in einem der vielen Geschäfte ein hübsches Souvenir für Ihre Liebsten zu Hause.

Inbegriffene Mahlzeiten: Frühstück

Übernachtung in Dublin

Tag 12
Dublin
Dublin – Abreise, HOTELÜBERSICHT

Dublin – Abreise

Heute heisst es Abschied zu nehmen. Die Zeit bis zum Transfer steht Ihnen zur freien Verfügung.

Gäste mit Abreise in Eigenregie oder individuellem Aufenthalt: Ihr Transfer mit der Gruppe vom Hotel zum Flughafen ist inbegriffen, sofern sich Ihre Abflugzeit mit derjenigen der Gruppe deckt oder Sie diesen mitnutzen möchten. Andernfalls Transfer in Eigenregie zum Flughafen oder für Ihre Weiterreise.

Tagesentfernung gemäss Programm – ca. 16 km, 35 Minuten

Inbegriffene Mahlzeiten: Frühstück

HOTELÜBERSICHT

Die voraussichtlichen Hotels für diese Rundreise

1. Nacht: The Trinity City Hotel **** in Dublin

2. Nacht: Oriel House Hotel **** in Ballincollig

3. Nacht: Dingle Skellig Hotel **** in Dingle

4. & 5. Nacht: Falls Hotel & Spa **** in Ennistymon

6. Nacht: Leenane Hotel *** in Leenane

7. & 8. Nacht: City Hotel Derry **** in Derry

9. Nacht: Titanic Hotel Belfast **** in Belfast oder Bullitt Hotel **** in Belfast

10. & 11. Nacht: Iveagh Garden Hotel **** in Dublin

Hoteländerungen bleiben vorbehalten. Alternativen entsprechen gleicher Hotelkategorie. Die finale Hotelliste mit den detaillierten Adressen, erhalten Sie mit Ihren Reiseunterlagen, ca. 14 Tage vor Abreise.



Leistungen

Im Reisepreis inklusive

Alles anzeigen

Hinweise

Wichtige Informationen zu dieser Reise

Mindestteilnehmerzahl

Garantierte Durchführung ab 10 Personen, darunter Mini-Gruppenzuschlag möglich. Maximal 14 Personen.

Nicht im Reisepreis enthalten
  • Trinkgelder für Reiseleiter und Fahrer
  • persönliche Ausgaben
  • nicht explizit im Reiseplan genannte Eintrittsgelder
  • ggf. Visakosten und Kosten für mögliche PCR- oder Antigentests
Nebenkosten

In Irland ist das Preisniveau mit dem in der Schweiz vergleichbar, tendenziell etwas niedriger.

So fliegen Sie

Direktflug mit SWISS ab Zürich nach Dublin und zurück.

Sonstiges

Wir weisen Sie darauf hin, dass für diese Reise eine körperliche und mentale fitte und stabile Verfassung notwendig ist und die Reise für Menschen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet ist. Im Zweifel kontaktieren Sie uns bitte vor der Buchung – wir beraten Sie gerne.

Programmänderungen vorbehalten.

Länder­informationen

Irland

Wetter & Klima

Das Klima in Irland ist mild und angenehm. Die Temperaturen unterliegen Dank dem Golfstrom nur geringfügigen Schwankungen: Im Sommer liegt die Durchschnittstemperatur bei 15-18°C mit Höchsttemperaturen bis 24°C an hochsommerlichen Tagen. In Irland regnet es zwar häufig, aber nicht ständig. Dank der Winde kann sich das Wetter sehr schnell ändern. Die Ostküste um Dublin ist tendenziell trockener als die Westküste Irlands.

Klimatabelle Dublin

Jan.Feb.MärzApr.MaiJuniJuliAug.Sept.Okt.Nov.Dez.
Max. Temperatur °C881011141719191714108
Min. Temperatur °C2234710111110843
Sonnenstunden / Tag233566554321
Regentage121010101110101111111113

Klimatabelle Belfast

Jan.Feb.MärzApr.MaiJuniJuliAug.Sept.Okt.Nov.Dez.
Max. Temperatur °C6791215181818161397
Min. Temperatur °C22346911119743
Sonnenstunden / Tag223566544321
Regentage161115101211111313141314

Einreisebestimmungen für Schweizer Bürger

Reisedokumente

Für diese Reise benötigen Schweizer Staatsbürger einen gültigen Reisepass, da Sie auch nach Nordirland (Grossbritannien) einreisen.

Visum

Es wird kein Visum benötigt.

Einreisebestimmungen für Staatsangehörige anderer Länder

Staatsangehörige anderer Länder bitten wir, sich bei der zuständigen Botschaft über die Einreiseformalitäten zu informieren. Wir machen Sie darauf aufmerksam, dass Sie für die Beschaffung der notwendigen Reisepapiere grundsätzlich selbst verantwortlich sind.

Impfungen

Für die Gebiete dieser Reise sind keine Impfungen vorgeschrieben. Für weitere detaillierte Auskünfte wenden Sie sich bitte an Ihren Hausarzt oder an folgende Institutionen:

  • Tropeninstitut (Schweiz):                          0900 575 131 (CHF 2.69/Min.)
  • Medical Services von SWISS                   +41 (0)58 584 68 33
  • Oder besuchen Sie die Internetseite:   www.healthytravel.ch

Sprachen

Amtssprachen sind Englisch und Irisch (Gälisch), welches zum gälischen Zweig der keltischen Sprachen gehört. Irisch wird nur noch von einer Minderheit gesprochen (hauptsächlich im Westen).

Währung

Die Landeswährung in Irland ist der Euro und die Landeswährung in Nordirland ist das Britische Pfund. Wir empfehlen Kreditkarten und Bargeld in Euro sowie Britischen Pfund mitzunehmen. Der Euro wird in Nordirland nicht überall anerkannt.

Zeitverschiebung

Die Zeitdifferenz zwischen der Schweiz und Irland/ Nordirland beträgt -1 Stunde.

Ähnliche Reisen

Newsletter Anmeldung

Per Mail rund um die Welt – kostenlos!

Hier Planung starten

Rundreise
CHF 4.550 p.Pers. im DZ
  • 12 Tage Rundreise

Irland und Nordirland

  • Flug gemäss Reiseprogramm (wenn gebucht)
  • 11 Nächte in landestypischen, guten Mittelklasshotels
  • Frühstück und 4 Abendessen
  • Gruppenreise im Reisebus
Viamonda Promise
Ihre Vorteile Reiseveranstalter: voegele

Hier Planung starten

Rundreise
CHF 4.550 p.Pers. im DZ

Einen Moment bitte

Wir erstellen Ihren individuellen Reiseplan