Madagaskar
Kombinierbar
CHF 4.950 p.Pers. im DZ

Madagaskar 16 Tage Rundreise

  • MittelklasshotelsMittelklasshotels
  • max. 18
  • CO2-Klimaschutzbeitrag
  • SOLO+
  • Stadtrundfahrt Antananarivo
  • Besuch der Baobaballee
  • Schweizer Hilfswerk ADES
  • Wanderungen im Isalo NP
  • Freie Tage am Strand
Antananarivo Morondava Miandrivazo Antsirabe

Lüften Sie das Geheimnis des 8. Kontinents. Dank der langjährigen geographischen Isolation blieben Arten erhalten, die Sie sonst nirgendwo mehr sehen können. Einzigartige Naturvielfalt und verschiedene Landschaftsbilder reichen sich die Hand.

Reiseerlebnis

Madagaskar
Besuch in der ADES Werkstatt

​Erleben Sie, wie die Brennkammern für die Energiesparkocher erstellt werden und das ADES Logo aufgemalt wird. Nur in dieser Gegend befinden sich gewisse wichtige Rohstoffe dafür.

Ihre Reise im Detail

16 Tage Rundreise



Tag 1
Antananarivo
Ankunft in Antananarivo

Ankunft in Antananarivo

Ankunft am Flughafen, Empfang und Transfer in Ihr Hotel.

Gäste mit Anreise in Eigenregie oder früherer Ankunft: Ihr Transfer mit der Gruppe vom Flughafen zum Hotel ist inbegriffen, sofern sich Ihre Ankunftszeit mit derjenigen der Gruppe deckt oder Sie sich zur Ankunftszeit im Ankunftsbereich des entsprechenden Flughafens einfinden. Bitte erkunden Sie sich nach der Flugnummer und den Flugzeiten. Andernfalls Transfer in Eigenregie zum ersten Hotel. Bitte teilen Sie uns bis vier Wochen vor Abreise mit, ob Sie am Flughafen oder im ersten Hotel zur Gruppe stossen.

Fahrt vom Flughafen zum Hotel – ca. 20 km, 30 Minuten

Übernachtung im Mittelklasshotel in Antananarivo

Tag 2
Antananarivo
Antananarivo - Stadtrundfahrt

Antananarivo - Stadtrundfahrt

Sie unternehmen erste Besichtigungen der Hauptstadt. Besuch der Independance Avenue und des alten Stadtkerns, der sich über der Stadt mit den Ruinen des ehemaligen Königinnenpalastes befindet. Der Königspalast, welcher auf einem der zwölf heiligen Hügel steht, liegt auf einer Höhe von 1460 Metern und befindet somit auf der höchsten Erhebung der Stadt.

Inbegriffene Mahlzeiten: Frühstück und Abendessen

Übernachtung in Ihrem Hotel wie am Vortag

Tag 3
Morondava
Morondava und Besuch Fischerdorf

Flug nach Morondava

Nach dem Frühstück werden Sie zum Flughafen gebracht. Es erfolgt der Inlandflug nach Morondava.

Morondava und Besuch Fischerdorf

Morondava ist eine Küstenstadt und hat ca. 60‘000 Einwohner. Sie ist ein kleines aber regional bedeutsames Wirtschaftszentrum, umgeben von Reisfeldern und landwirtschaftlichen Plantagen. Übersetzt heisst Morondava, «wo die Küste lang ist». Das passt zu diesem idyllischen Ort, denn hier finden Sie Strände wie aus dem Bilderbuch. Später besichtigen Sie ein kleines Fischerdorf mit seinen traditionellen Auslegerbooten. Sie gelangen in das Dorf mittels den typischen Einbaumbooten und während des Spaziergangs lernen Sie mehr über die Fischer und deren Leben. Den Sonnenuntergang erleben Sie am Kanal von Mosambik.

Inbegriffene Mahlzeiten: Frühstück und Abendessen

Übernachtung im Mittelklasshotel in Morondava

Tag 4
Morondava
Baobaballee

Baobaballee

Der heutige Tag steht ganz im Zeichen der Baobaballee. Frühmorgens fahren Sie zu dieser berühmten Allee, die über 260 Meter lang ist und etwa 30 Affenbrotbäume zählt. Die Bäume werden bis zu 30 Meter hoch und der älteste Baum soll über 800 Jahre alt sein. Sie geniessen einen märchenhaften Sonnenaufgang. Auf dem Rückweg zum Hotel statten Sie dem Strassenmarkt von Morondava einen kleinen Besuch ab. Anschliessend haben Sie Zeit zur freien Verfügung. Neben den Ausflugsmöglichkeiten, die Morondava und dessen Umgebung bietet, kann man es sich auch am Strand richtig gut gehen lassen und entspannen. Am Nachmittag fahren Sie zu den «Baobab Amoreux», zwei Baobab Bäume, die in einander verschlungen sind. Der Legende nach sollen das zwei verwandelte Menschen sein, die sich sehnlichst gewünscht haben für immer miteinander zu leben. Sie fahren erneut zur Baobaballee, unternehmen einen Spaziergang und haben Zeit, um schöne Erinnerungsfotos zu schiessen. Lassen Sie den wunderschönen Sonnenuntergang auf sich wirken.

Inbegriffene Mahlzeiten: Frühstück und Abendessen

Übernachtung in Ihrem Hotel wie am Vortag

Tag 5
Miandrivazo
Miandrivazo

Miandrivazo

Den Vormittag haben Sie zur freien Verfügung. Nach dem Mittag führt die Reise ins Landesinnere. Die weiten Flächen, an welchen Sie vorbei fahren, sind praktisch unbewohnt. Der Weg wird geschmückt von Baobabs, Reisfeldern und Grassavannen. Später fahren Sie durch karge Berg- und Savannenlandschaften. Ihr Tagesziel heisst Miandrivazo, wo noch heute nach Gold geschürft wird.

Tagesentfernung gemäss Programm – ca. 265 km, 4 Stunden 30 Minuten

Inbegriffene Mahlzeiten: Frühstück und Abendessen

Übernachtung im Mittelklasshotel in Miandrivazo

Tag 6
Antsirabe
Antsirabe - Stadtrundfahrt, Ambositra

Antsirabe - Stadtrundfahrt

Über das madagassische Hochland fahren Sie nach Antsirabe. Auf dem Weg dorthin durchqueren Sie die Region mit der geringsten Siedlungsdichte auf Madagaskar. In Antsirabe angekommen, unternehmen Sie eine kleine Stadtrundfahrt. Die Stadt wird wegen ihren Thermalquellen auch «Stadt des Wassers» genannt. Sie ist die zweitgrösste Industriestadt Madagaskars. Während der Stadtrundfahrt besuchen Sie ein Blechspielzeug-Atelier und eine kleine Zebuhornfabrik.

Ambositra

Später fahren Sie in Richtung Süden bis nach Ambositra, eine Stadt im zentralen Hochland Madagaskars und Zentrum für madagassisches Holzhandwerk der Zafimaniry.

Tagesentfernung gemäss Programm – ca. 320 km, ca. 8 Stunden

Inbegriffene Mahlzeiten: Frühstück und Abendessen

Übernachtung im Mittelklasshotel in Ambositra

Tag 7
Ambositra
Besichtigung Holzwerkstatt, Ranomafana

Besichtigung Holzwerkstatt

Die Zafimaniry leben in ihren traditionellen Dörfern im Umkreis der Stadt. Noch heute bewahren sie ihre Traditionen und die Dächer, Fenster und Türen ihrer Häuser sind geschnitzt. Ihre Holzkunst wurde von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt. Sie können bei einem Besuch der Holzschnitzereiwerkstatt einem Kunsthandwerker über die Schulter schauen. Weiterfahrt bis nach Ranomafana.

Ranomafana

Tapia- und Eukalyptuswälder zieren den Weg bis Ranomafana. Ranomafana ist ein kleines Dorf mit ca. 4000 Einwohnern. Der Name bedeutet «Warmes Wasser» und rührt von den umliegenden Thermalquellen. Früher war die Stadt hauptsächlich wegen dieser Quellen bekannt, inzwischen hat ihr der gleichnamige Regenwald – der Ranomafana Nationalpark – zu Weltruhm verholfen. Vor dem Abendessen geht es auf die Pirsch im Ranomafana Nationalpark. Sie haben gute Chancen, die seltenen, nachtaktiven Tiere wie zum Beispiel Maus- und Wieselmakis, zu beobachten. Halten Sie Ausschau!

Tagesentfernung gemäss Programm – ca. 180 km, 6 Stunden

Inbegriffene Mahlzeiten: Frühstück und Abendessen

Übernachtung im Mittelklasshotel in Ranomafana

Tag 8
Ranomafana Nationalpark
Wanderung im Ranomafana Nationalpark

Wanderung im Ranomafana Nationalpark

Der heutige Vormittag steht ganz im Zeichen des Ranomafana Nationalparks mit all seinen Reichtümern. In der bergigen Region mit seiner artenreichen Flora erleben Sie während einer anspruchsvollen Wanderung Natur pur. In dieser Gegend wachsen Palmen, Orchideen sowie Baumfarne und Moose. Auch diverse Tiere, darunter einige der 12 Lemurenarten, sind hier zahlreich vertreten und werden Sie mit etwas Glück zu Gesicht zu bekommen. Zum Beispiel wurde hier der Goldene Bambuslemur, auch der Goldene Halbmaki genannt, entdeckt. Der Ranomafana Nationalpark ist einer der bedeutendsten und unberührtesten Nationalparks Madagaskars und seit 2007 UNESCO Welterbe.

Vor der Weiterfahrt nach Fianarantsoa pflanzen Sie im Rahmen eines Aufforstungsprojektes gemeinsam Bäume.

Tagesentfernung gemäss Programm – ca. 65 km, 2 Stunden

Inbegriffene Mahlzeiten: Frühstück und Abendessen

Übernachtung im Mittelklasshotel in Fianarantsoa

Tag 9
Fianarantsoa
Besichtigung ADES Werkstatt, Papierfabrik in Ambalavao, Anja Reservat

Besichtigung ADES Werkstatt

Die Stadt Fianarantsoa ist eine Kopie von Antananarivo und wurde 1830 gegründet. Hier befinden sich so viele Kirchen und Klöster wie sonst nirgends auf der Insel. In der ADES Werkstatt sehen Sie, wie die Brennkammern der Energiesparkocher erstellt werden und auch wie das ADES Logo aufgemalt wird. Nur in Fianarantsoa gibt es gewisse natürliche Rohstoffe für die Herstellung dieser Kocher. Zudem finden in der Werkstatt auch Ausbildungen für ADES-Partner statt.

Papierfabrik in Ambalavao

Es geht weiter Richtung Süden und Sie verlassen das Hochland. Sie erleben die Kunst des Papierschöpfens in Ambalavao. Hier werden Sie die lokale Papierfabrik besichtigen, welche noch auf traditionelle Art und Weise Papier herstellt. Ambalavao ist eine Stadt von ca. 35'000 Einwohnern und ist bekannt dank ihrem grossen, wöchentlich stattfindenden Zebumarkt, ihrem Weinberg, der Weinfabrik und eben dem Antaimoro-Papier. Dieses Papier wird aus der Rinde der so genannten Avoha-Pfanzen hergestellt.

Anja Reservat

Später setzen Sie Ihre Fahrt nach Ranohira fort. Unterwegs legen Sie einen Halt im Anja Naturreservat ein. Das Reservat bietet den Ringelschwanz Lemuren ihren Lebensraum. Bei einer Wanderung durch den sogenannten Trockenwald haben Sie vielleicht Glück, die eine oder andere Bekanntschaft zu machen.

Tagesentfernung gemäss Programm – ca. 290 km, 7 Stunden

Inbegriffene Mahlzeiten: Frühstück und Abendessen

Übernachtung im Mittelklasshotel in Ranohira

Tag 10
Isalo Nationalpark
Wanderung im Isalo Nationalpark

Wanderung im Isalo Nationalpark

Der heutige Tagesausflug bringt Sie in den berühmten Isalo Nationalpark. Der Nationalpark bedeckt eine Fläche von ca. 81'000 ha und umfasst das gesamte Isalo-Massiv. Der aus rotem Sandstein bestehende Gebirgsstock ist seit Urzeiten der Erosion ausgesetzt, was zu faszinierenden Landschaftsbildern geführt hat. Einige der Täler erinnern an das «Death Valley». Der Gegensatz von Trockenflora und tropischer Feuchtvegetation sticht immer wieder ins Auge und verleiht dem ganzen sehr reizvolle Kontraste.

Sie unternehmen eine Wanderung im Lemuren Canyon zum «Piscine Naturelle», wo Sie eine schöne Pause einlegen. Da die Wanderung teilweise auch anspruchsvoll werden kann, werden je nach Können verschiedene Routen angeboten. Geniessen Sie diese beeindruckende Landschaft während dem Mittagessen und halten Sie stets Ausschau nach Lemuren. Die quirligen Tiere kommen ausschliesslich auf Madagaskar in freier Wildbahn vor. Madagaskar ist schlichtweg das Land der Lemuren. Im Anschluss besuchen Sie das berühmte «Isalo Fenster». Die spezielle Felsformation mit einem Loch in der Mitte stellt besonders zum Sonnenuntergang ein schönes Fotomotiv dar.

Inbegriffene Mahlzeiten: Frühstück, Mittag- und Abendessen

Übernachtung in Ihrem Hotel wie am Vortag

Tag 11
Toliara
Besuch Schweizer Hilfswerk ADES

Besuch Schweizer Hilfswerk ADES

Fahrt nach Toliara, unterwegs werden Sie diverse Mahafaly Gräber sehen. Toliara wurde im Mittelalter gegründet und ist ein bedeutender Hafen- und Handelsplatz. Der Name bedeutet «Wo man gut ankern kann».

Sie besuchen das Schweizer Hilfswerk ADES. Es betreibt in Madagaskar acht Produktions- und Verkaufszentren für Energiesparkocher und fördert die Nutzung erneuerbarer Energien. Denn mit dem Einsatz von Solar- und Energiesparkochern können grosse Mengen Holz und Holzkohle eingespart werden. Das schützt Klima, Biodiversität und Gesundheit und ermöglicht Wege aus der Armut. Auf solchen Kochern werden Sie unter Anleitung Ihr Mittagessen selber zubereiten.

Tagesentfernung gemäss Programm – ca. 250 km, 7 Stunden

Inbegriffene Mahlzeiten: Frühstück, Mittag- und Abendessen

Übernachtung im Mittelklasshotel in Ifaty

Tag 12-13
Ifaty
Freie Tage in Ifaty

Freie Tage in Ifaty

Geniessen Sie den paradiesischen Traumstrand und lassen Sie es sich gut gehen. Hier können Sie getrost die Seele baumeln und den Alltagsstress hinter sich lassen.

Inbegriffene Mahlzeiten: Frühstück und Abendessen

Übernachtung in Ihrem Hotel wie am Vortag

Tag 14
Antananarivo
Flug nach Antananarivo

Flug nach Antananarivo

Sie fliegen zurück nach Antananarivo.

Tagesentfernung gemäss Programm (Fahrt) – ca. 25 km, 1 Stunde

Inbegriffene Mahlzeiten: Frühstück und Abendessen

Übernachtung im Mittelklasshotel in Antananarivo.

Tag 15
Antananarivo
Lemuren-Park, Antananarivo - Abreise, HOTELÜBERSICHT

Lemuren-Park

Sie besuchen den Lemuren-Park, der etwas ausserhab der Stadt liegt. Der Lemuren-Park wurde mit dem Ziel gegründet, möglichst vielen Menschen und Naturliebhabern dieses überraschende Tier vorzustellen. Im Laufe der Jahre sollen im Park geborenen Lemuren in ihre natürliche Umgebung ausgewildert werden. Das 5 Hektar grosse Anwesen beherbergt derzeit sieben Lemurenarten aus verschiedenen Regionen Madagaskars sowie weitere wichtige Vertreter der madagassischen Flora und Fauna. Die Betreiber des Parkes setzen sich seit 19 Jahren für die Aufforstung endemischer Arten ein.

Ebenfalls haben Sie noch etwas Zeit letzte Souvenirs zu kaufen.

Antananarivo - Abreise

Anschliessend können Sie sich im Hotel etwas frisch machen für die Rückreise und am Abend geniessen Sie ein gemeinsames Abschiedsessen, bevor der Transfer zum Flughafen erfolgt. Nach Mitternacht fliegen Sie in Richtung Heimat.

Gäste mit Abreise in Eigenregie oder individuellem Aufenthalt: Ihr Transfer mit der Gruppe vom Hotel zum Flughafen ist inbegriffen, sofern sich Ihre Abflugzeit mit derjenigen der Gruppe deckt oder Sie diesen mitnutzen möchten. Andernfalls Transfer in Eigenregie zum Flughafen oder für Ihre Weiterreise.

Inbegriffene Mahlzeiten: Frühstück und Abendessen

HOTELÜBERSICHT

Die voraussichtlichen Hotels für diese Rundreise

1. & 2. Nacht: Hotel Le Grand Mellis*** in Antananarivo

3. & 4. Nacht: Hotel Laguna Beach in Morondava

5. Nacht: Hotel Princesse du Tsiribihina in Miandrivazo

6. Nacht: Hotel L'Artisan in Ambositra

7. Nacht: Hotel Le Grenat in Ranomafana

8. Nacht: Hotel Zomatel in Fianarantsoa

9. & 10. Nacht: Hotel Le Relais de la Reine in Ranohira

11. - 13. Nacht: Hotel Le Paradisier in Ifaty

14. Nacht: Hotel Le Grand Mellis*** in Antananarivo

Hoteländerungen bleiben vorbehalten. Alternativen entsprechen gleicher Hotelkategorie. Die finale Hotelliste mit den detaillierten Adressen, erhalten Sie mit Ihren Reiseunterlagen, ca. 14 Tage vor Abreise.



Leistungen

Im Reisepreis inklusive

Alles anzeigen

Hinweise

Wichtige Informationen zu dieser Reise

Mindestteilnehmerzahl

Garantierte Durchführung ab 15 Personen, darunter Kleingruppenzuschlag möglich. Maximal 18 Personen am 16.04.24 und 03.09.24

Garantierte Durchführung ab 10 Personen, darunter Mini-Gruppenzuschlag möglich. Maximal 14 Personen am 30.04.24. und 08.10.24

 

Nicht im Reisepreis enthalten
  • Trinkgelder für Reiseleiter und Fahrer
  • persönliche Ausgaben
  • nicht explizit im Reiseplan genannte Eintrittsgelder
  • ggf. Visakosten und Kosten für mögliche PCR- oder Antigentests
Nebenkosten

Die Nebenkosten sind im Verhältnis zur Schweiz gering.

So fliegen Sie

Flug mit Air France ab Zürich via Paris nach Antananarivo und zurück.

Sonstiges

Wir weisen Sie darauf hin, dass für diese Reise eine körperliche und mentale fitte und stabile Verfassung notwendig ist und die Reise für Menschen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet ist. Im Zweifel kontaktieren Sie uns bitte vor der Buchung – wir beraten Sie gerne.

Programmänderungen vorbehalten.

Strassen in Madagaskar

Die Strassenzustände in Madagaskar sind sehr wechselhaft, öfters werden ungeteerten Strassen befahren. Daher sind die Angaben der Fahrzeiten und Distanzen als Richtwerte zu betrachten. Je nach Strassenzustand müssen andere Routen gewählt werden.  Wir möchten daher auch darauf hinweisen, dass die Fahrten holprig sein können. Schlaglöcher und eine unebene Fahrbahn kommen oft vor.

Länder­informationen

Madagaskar

Wetter & Klima

Aufgrund der verschiedenen Klimazonen gibt es unterschiedliche Klimabedingungen. Vor allem der Süden und Westen ist heiss und trocken. In den Bergen, einschliesslich Antananarivo, ist es zwischen November und April warm und gewittrig, ansonsten trocken, kühl und windig. Die Temperaturen bewegen sich tagsüber zwischen 20 bis 30°C, nachts kühlt es sehr ab.

Klimatabelle Madagaskar - Antananarivo

Jan.Feb.MärzApr.MaiJuniJuliAug.Sept.Okt.Nov.Dez.
Max. Temperatur °C242423232119181820242524
Min. Temperatur °C15151514119889121315
Sonnenstunden / Tag676877788987
Regentage22181997777471419

Einreisebestimmungen für Schweizer Bürger

Reisedokumente

Für die Einreise nach Madagaskar benötigen Sie einen Reisepass, welcher mindestens 6 Monate über das Rückreisedatum hinaus gültig ist.

Visum

Das 30-Tage-Touristenvisum für Madagaskar, für welches eine Gebühr von ca. Euro 35 bzw. US Dollar 37 erhoben wird, erhalten Sie gegen Bezahlung am Flughafen Antananarivo bei der Einreise.

Einreisebestimmungen für Staatsangehörige anderer Länder

Staatsangehörige anderer Länder bitten wir, sich bei der zuständigen Botschaft über die Einreiseformalitäten zu informieren. Wir machen Sie darauf aufmerksam, dass Sie für die Beschaffung der notwendigen Reisepapiere grundsätzlich selbst verantwortlich sind.

Impfungen

Für die Gebiete dieser Reise sind keine Impfungen vorgeschrieben. Die Mitnahme eines Malaria Notfallmedikaments, welches man bei Verdacht einnehmen kann, wird empfohlen. Für weitere detaillierte Auskünfte wenden Sie sich bitte an Ihren Hausarzt oder an folgende Institutionen:

  • Tropeninstitut (Schweiz):                         0900 575 131 (CHF 2.69/Min.)
  • Medical Services von SWISS                    +41 (0)58 584 68 33
  • Oder besuchen Sie die Internetseite:      www.safetravel.ch

Sprachen

Die Amtssprache in Madagaskar ist Malagasy oder Malgache, und Französisch. Regionale Sprachen dienen als Umgangssprachen.

Währung

Die Währung auf Madagaskar ist der Ariary (MGA).

Wir empfehlen Ihnen für diese Reise EUR in kleinen Scheinen mitzunehmen. American Express, Diners Club, Eurocard, MasterCard und Visa werden in den Hotels in der Hauptstadt akzeptiert, in den anderen Ortschaften ist die Bezahlung mit Kreditkarten noch nicht sehr verbreitet. Eine Geldabhebung mit EC-Karte (Maestro o.ä.) ist nicht möglich. Die Anwendung von Kreditkarten ist sehr beschränkt.

Zeitverschiebung

Die Zeitdifferenz zwischen der Schweiz und Madagaskar beträgt während der Sommerzeit + 1 Stunde, während der Winterzeit + 2 Stunden.

Ähnliche Reisen

Newsletter Anmeldung

Per Mail rund um die Welt – kostenlos!

Hier Planung starten

Rundreise
CHF 4.790 p.Pers. im DZ
  • 16 Tage Rundreise

Madagaskar

  • Flug gemäss Reiseprogramm (wenn gebucht)
  • 2 Inlandflüge
  • 14 Nächte in einfachen bis guten Lodges und Mittelklasshotels
  • Frühstück, 2 Mittag- und 14 Abendessen
Viamonda Promise
Ihre Vorteile Reiseveranstalter: voegele

Hier Planung starten

Rundreise
CHF 4.790 p.Pers. im DZ

Einen Moment bitte

Wir erstellen Ihren individuellen Reiseplan