MUSIKPROJEKT
RUMBA Y EL PUNTO CUBANO

Camagüey – Kuba

Bildung, Musik und Kultur – genau diese drei Aspekte verbinden das Projekt «Rumba y el punto cubano» in Camagüey. Die traditionellen Musik-, Tanz- und Gesangsarten „Rumba“ und „El Punto Cubano“ werden gefördert und vor allem einem jungen Publikum nähergebracht. Gleichzeitig ist ein Ziel dieses Projektes, den in der als UNESCO-Weltkulturerbe deklarierten Altstadt von Camagüey lebenden Kindern das Kulturgut und die Geschichte der Musik näherzubringen. Dafür werden Austausche mit Musikprofessorinnen, Musikprofessoren und weiteren Fachpersonen sowie soziokulturelle Aktivitäten organisiert. Wie hilft Camaquito?

sie möchten gemeinsam mit uns das projekt unterstützen?

Wir freuen uns, dass Sie sich dafür interessieren, das Musikprojekt «Rumba y el punto cubano» zu unterstützen. Sie können gerne eine einmalige Spende tätigen und diese direkt auf das Vögele Reisen Konto bei Camaquito überweisen. Wir möchten Ihnen schon jetzt im Namen von Camquito unseren ganz besonderen Dank mitteilen.

JETZT SPENDEN

Kinderhilfsorganisation Camaquito, 8038 Zürich

Raiffeisenbank Winterthur

IBAN: CH10 8080 8008 0594 5541 4

SWIFT-BIC: RAIFCH22E85

Bitte beachten Sie, dass Camaquito Ihnen nur eine Spendenbescheinigung ausstellen kann, wenn Sie bei der Überweisung neben Ihrem Namen auch Ihre Anschrift bekanntgeben.  

Vögele Reisen und Camaquito
Bereits seit mehreren Jahren planen wir unsere Kuba-Erlebnisreise so, dass Sie jeweils zwei Nächte in Camagüey verbringen. Der Hauptgrund dafür ist Camaquito, eine unabhängige Schweizer Kinderhilfsorganisation, die Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene in Kuba in den Bereichen Bildung, Sport, Kultur, Gesundheit und Umwelt unterstützt. Der Einblick in die spannende, sinnvolle und positive Arbeit dieses Kinderhilfswerkes hinterlässt bei vielen einen sehr nachhaltigen Eindruck. Das beweisen die zahlreichen positiven Kommentare unserer Reisegäste. Ungefähr 1000 Reisende durften inzwischen die herzliche Gastfreundschaft des Camaquito-Teams erfahren und wurden bereichert durch authentische Begegnungen, positive Gespräche und Zuversicht, Energie sowie Schaffenskraft auch in schwierigen Zeiten.