Endlich wieder reisen!
CHF 3.095 p.Pers. im DZ inkl. Flug

In Planung: Naturwunder Island - inklusive Flug

Hauptreise

  • 8 Tage
  • Rundreise
  • MittelklasshotelsMittelklasshotels
  • Thingvellir Nationalpark
  • Wasserfall Gullfoss
  • Bootsfahrt in Gletscherlagune
  • Geysir Strokkur
  • Geothermisches Gewächshaus
  • Wasserfall Godafoss
Reykjavik Selfoss Seljalandsfo... Stoedvarfjoerdur

Extreme charakterisieren das Land und bergen einzigartige Naturschauspiele. Sie werden sich an wilden Landschaften, eigenartigen Lavafeldern und imponierenden Wasserfällen sattsehen können. Treten Sie ein in das Land der Elfen und Trolle und lassen Sie sich verzaubern.

Tag 1
Reykjavik
Ankunft in Reykjavik, Reykjavik – Stadtbesichtigung

Ankunft in Reykjavik

Willkommen im zauberhaften Island.

Fahrt von Flughafen Keflavik nach Reykjavik – Dauer ca. 55 km, 1 Stunde

Reykjavik – Stadtbesichtigung

Sie beginnen die Reise mit einer Stadtrundfahrt durch die Hauptstadt Islands. Reykjavik ist die nördlichste Hauptstadt der Welt. Auf Deutsch bedeutet ihr Name «Rauchbucht», was vermutlich auf die für Island so typischen Dämpfe der zahlreichen heissen Quellen zurück zu führen ist.

Inbegriffene Mahlzeiten: Abendessen

Übernachtung im Midgardur by Center Hotels

Übernachtung im 3* Midgardur by Center Hotels in Reykjavik

Tag 2
Selfoss
Besuch des Thingvellir Nationalparks, Gulfoss und Geysir Strokkur, Besuch Geothermisches Gewächshaus und Lavacenter

Besuch des Thingvellir Nationalparks

Heute steht ein ereignisreicher Tag auf dem Programm. Sie verlassen die Stadt Richtung Osten zum Thingvellir Nationalpark und erkunden die historische Parlaments-Stätte. Sie liegt direkt am grössten Binnensee des Landes. Die Erbauung dieses Parlaments geht bis ins Jahr 930 zurück. Seit Beginn tagten hier alljährlich die Goden, wie die aus Norwegen vertriebenen Häuptlinge genannt wurden. Später war dies auch der Platz für Volksversammlungen.

Nicht weniger interessant als die geschichtlichen Hintergründe sind die geologischen Einzelheiten zu dieser Region. Die Bruchzone zwischen den Kontinentalplatten Amerikas und Eurasiens befindet sich hier und ist gut sichtbar. Vor ca. 9000 Jahren war anstelle des heutigen Tals eine Lavaebene, die sich durch die Verschiebung der Platten immer weiter absenkte. Auch heute bewegen sich die Platten noch mit einer Geschwindigkeit von etwa 2-4 cm pro Jahr auseinander.

Gulfoss und Geysir Strokkur

Anschliessend besichtigen Sie den beeindruckenden Gullfoss, zu Deutsch «goldener Wasserfall». Es ist ein Wasserfall, der aus zwei Kaskaden besteht, die rechtwinklig zueinander ausgerichtet sind und das Wasser in eine 70 Meter tiefe Schlucht stürzen lassen. Nicht weit entfernt liegt der berühmte Geysir «Strokkur», der regelmässig im Abstand von ungefähr 10 Minuten heisse Wassersäulen ausstösst. Diese können eine immense Höhe von 25 bis 35 Metern erreichen. Fast unzählige heisse Quellen und sprudelnde Schlammlöcher zeichnen die Gegend um den Geysir aus.

Besuch Geothermisches Gewächshaus und Lavacenter

Es steht der Besuch eines Gewächshauses an, in welchem mit Geothermie gearbeitet wird. Sie erhalten einen interessanten Einblick über den Gebrauch der Geothermie im isländischen Gartenbau.

Nach dem Mittagessen lernen Sie im neu erbauten Lavacenter etwas über Islands Vulkane und deren Aktivitäten.

Fahrt von Reykjavik nach Vik – ca. 260 km, 4 Stunden

Inbegriffene Mahlzeiten: Frühstück, Mittag- und Abendessen

Übernachtung im VOS Hotel

Übernachtung im 3* VOS Hotel in der Region Vik

Tag 3
Seljalandsfoss
Wasserfälle Seljalandsfoss und Skogafoss, Lavafeld Eldhraun, Skaftafell Nationalpark, Gletscherlagune

Wasserfälle Seljalandsfoss und Skogafoss

Nach dem Frühstück machen Sie sich auf zu neuen Abenteuern und werden die Wasserfälle Seljalandsfoss und Skogafoss bewundern können. Es ist möglich, hinter den Seljalandsfoss zu gehen und die wunderbare Landschaft durch den Schleier des herabstürzenden Wassers zu betrachten. Foss ist übrigens das Isländische Wort für «Wasserfall».

Lavafeld Eldhraun

Später passieren Sie das riesige, mit Moos überwachsene Lavafeld Eldhraun. Das Feld mit seinen bizarren Formationen ist bei einer enormen Eruption von 1783 bis 1784 entstanden. Dieser Ausbruch gilt seit jeher als Lavareichster Vulkanausbruch. Die Eruption war so heftig, dass sie auch Europa beeinflusst hat. Manche glauben sogar, dass der Dunst, der das Sonnenlicht blockierte, zur französischen Revolution beigetragen haben könnte.

Skaftafell Nationalpark

Weiter geht es in den Skaftafell Nationalpark, der mit 4.8 Quadratkilometern einer der grössten Nationalpärke Europas ist. Es erwartet Sie ein kontrastreicher Park mit Gletscherzungen, Wasserfällen und gezackten Bergkämmen, so weit das Auge reicht. Die Spitze des vergletscherten Hvannadalshnukur ragt am höchsten aus den sichtbaren Bergketten heraus.

Gletscherlagune

Etwas später erleben Sie in der Gletscherlagune eine eindrückliche Boots-fahrt vorbei an schwimmenden Eisbergen und mit etwas Glück können auch Robben gesichtet werden. Während des Tages bietet sich immer wieder eine wunderbare Sicht auf den mächtigen Vatnajökull – den drittgrössten Plateaugletscher der Welt.

Fahrt von Vik nach Höfn – ca. 350 km, 5 Stunden

Inbegriffene Mahlzeiten: Frühstück und Abendessen

Übernachtung im Glacier Lagoon Fosshotel

Übernachtung im 4* Glacier Lagoon Fosshotel in der Region Höfn

Tag 4
Stoedvarfjoerdur
Petras Steinsammlung

Petras Steinsammlung

Ihre Reise führt Sie vorbei an der anmutigen Küste und den faszinierenden Bergen, welche den östlichen Fjord bilden.

Auf dem Weg nach Egilsstadir halten Sie, um Petra’s Steinsammlung zu besuchen. Schon in ihrer frühen Kindheit begann Petra Steine zu sammeln, meistens hat sie die Sammelstücke eigen-händig aus den Bergen in der Umgebung nach Hause getragen. Werden Sie Zeuge einer Sammlung, die in über 70 Jahren zusammengetragen wurde. In-zwischen bildet ihre Sammlung die grösste Steinsammlung, die es auf der Welt gibt. Die sorgfältig ausgesuchten Schätze werden Sie auf dem gesamten Grundstück vorfinden.

Fahrt von Höfn nach Egilsstadir – ca. 380 km, 5 Stunden

Inbegriffene Mahlzeiten: Frühstück und Abendessen

Übernachtung im Hallormsstadur Hotel

Übernachtung im 3* Hallormsstadur Hotel in Egilsstadir

Tag 5
Myvatn
Region um den See Myvatn, Godafoss

Region um den See Myvatn

Auf dem Weg zum viertgrössten See Islands durchqueren Sie eine beeindruckende, wüstenhafte Hochlandebene Islands. Beim Myvatn See bietet die Gegend einiges zu entdecken; seien es seltsame Lavaformationen, blubbernde Schlammlöcher in verschiedenen Farben oder die Pseudokrater. Des Weiteren ist die Region bekannt für ihren Reichtum an verschiedenen Vogelarten. Die Berge rund um den See Myvatn wurden bei Eruptionen unter dem Gletscher erschaffen.

Godafoss

Ausserdem legen Sie einem Stopp beim spektakulären Wasserfall Godafoss ein. Er ist einer der bekanntest Wasserfälle Islands und birgt eine sagenumwobene Geschichte. Lassen Sie sich von den donnernden Wassermengen beeindrucken. Von hier aus geht es weiter in die Metropole des Nordlandes, nach Akureyi. Die Stadt hat einige der schönsten Holzhäuser des Landes zu bieten, die durch Restaurierung im ursprünglichen Glanz erstrahlen.

Fahrt von Egilsstadir nach Akureyri – ca. 270 km, 3h 45 Minuten

Inbegriffene Mahlzeiten: Frühstück und Abendessen

Übernachtung im Akureyri Icelandair Hotel

Übernachtung im 3* Akureyri Icelandair Hotel in Akureyri

Tag 6
Holtavoerduheidi
Hochebene Holtavörduheidi

Hochebene Holtavörduheidi

Majestätische Berge und schmale Strassen zeichnen den heutigen Weg. Die moorige und seenreiche Hochebene Holtavörduheidi ist ein beliebtes Jagdgebiet auf Schneehühner im Herbst und Frühwinter. Zudem handelt es sich um die Hauptverbindung zwischen Nord- und Südisland. Die Gegend im Nordwesten Islands ist ebenfalls bekannt für die Züchtung der berühmten Islandpferde. Bestimmt erblicken Sie während Ihrer Reise mehrere dieser robusten Geschöpfe, die auf den Feldern weiden, während Sie die vorbeiziehen-de Landschaft bestaunen. Im Gegensatz zu anderen Pferderassen beherrscht das kleine Islandpferd eine fünfte Gangart, den Tölt.

Fahrt von Akureyri nach Reykholt – ca. 330 km, 4 Stunden

Inbegriffene Mahlzeiten: Frühstück und Abendessen

Übernachtung im Reykholt Fosshotel

Übernachtung im 3* Reykholt Fosshotel in Reykholt

Tag 7
Barnafoss
Lava-Wasserfälle Barnafoss und Hraunfossar

Lava-Wasserfälle Barnafoss und Hraunfossar

Sie sehen heute die beiden malerischen Wasserfälle Hraunfossar und Barnafoss. Der Hraunfossar bringt auf einer Länge von 700 Metern über hundert kleine Wasserfälle hervor. Gebildet wird dieses Naturschauspiel durch das Versickern des Flusses Hvíta weiter oben im porösen Lavafeld. Das Wasser wird durch das Lavagestein so sehr geklärt, dass es türkisfarben in der Sonne leuchtet. Die stärkste Heisse Quelle Europas, Deildartunguhver, wird Sie begeistern. Sie produziert rund 180 Liter 100°C heisses Wasser pro Sekunde. Dieses heisse Wasser wird vor allem für die zentralen Heizsysteme in den Dörfern Borgarnes und Akranes genutzt.

Fahrt von Reykholt nach Reykjavik – ca. 180 km, 2.5 Stunden

Inbegriffene Mahlzeiten: Frühstück und Abendessen

Übernachtung im Midgardur by Center Hotels

Übernachtung im 3* Midgardur by Center Hotels in Reykjavik

Tag 8
Reykjavik
Reykjavik – Abreise

Reykjavik – Abreise

Transfer zum Flughafen.

Fahrt von Reykjavik nach Flughafen Keflavik – Dauer ca. 55 km, 1 Stunde

Inbegriffene Mahlzeiten: Frühstück

Das hat mich begeistert

Vanessa Hägeli
Vanessa Hägeli Senior Product Managerin

«Þetta reddast – das wird schon. Wo die Elemente im Dauerwettkampf stehen, ist dieses Motto bestimmt hilfreich. Nebst der Gelassenheit der Isländer fasziniert mich ihr Glaube an ein verborgenes Volk: Elfen, Trolle, Gnome. Wer nie im Land der Mythen, Sagen und Naturphänomene war, den mag dies erstaunen. Doch Island gleicht vielerorts einer Fabelwelt: bizarre Lavalandschaften, tanzende Nordlichter, spukende Geysire und in der Mitternachtssonne glitzernde Gletscher.»

Hinweise

Wichtige Informationen zu dieser Reise

Mindestteilnehmerzahl

Garantierte Durchführung ab 15 Personen, darunter Kleingruppenzuschlag möglich. Maximal 25 Personen.

Nicht im Reisepreis enthalten
  • Trinkgelder für Reiseleiter und Fahrer
  • persönliche Ausgaben
  • nicht explizit im Reiseplan genannte Eintrittsgelder
  • ggf. Visakosten
Nebenkosten

Durch die stetig wachsende touristische Nachfrage liegt Island preislich im oberen Viertel europäischer Reiseländer. Für Besuche von Restaurants und öffentlichen Anlagen müssen Sie daher mit hohen Preisen, z. T. sogar über dem Preisniveau in der Schweiz, rechnen.

So fliegen Sie

Direktflug ab Zürich am Samstag mit Icelandair nach Reykjavik. Rückflug am Samstag ab Reykjavik nach Zürich (Reisedauer ca. 3h 50min).

Covid-19-Einreisebestimmungen

Über die geltenden Einreisebedingungen zum Zeitpunkt Ihrer Abreise informieren wir Sie rechtzeitig mit den Reiseunterlagen. 

Aktuelle Informationen zur Einreise finden Sie unter diesem Link: https://www.voegele-reisen.ch/einreisebestimmungen/

Schutz- und Hygienemassnahmen auf Reisen

Die geltenden Schutz- und Hygienemassnahmen werden für jede Reise aktualisiert. Sie werden mit den Reiseunterlagen rechtzeitig über die spezifisch geltenden Bedingungen im ausgewählten Reiseland informiert.

Weitere Informationen finden Sie unter diesem Link: https://www.voegele-reisen.ch/sicher-unterwegs/

Sorgenfrei-Paket: Jetzt buchen und flexibel bleiben

Wir wissen: Faire Buchungsbedingungen sind nun ebenso wichtig wie der Gesundheitsschutz auf Reisen. Unser Sorgenfrei-Paket stellt das sicher!

  • Spesenfrei Umbuchen bis 61 Tage vor Reiseantritt
  • Reiseversicherung neu inklusive Pandemieschutz: Bei Buchung unserer optionalen Annullations- und Assistance-Reiseversicherung (pro Reise oder als Jahresversicherung) ist neu der Pandemieschutz inklusive (in Zusammenarbeit mit Allianz Travel).
  • Kostenlose Stornierung und Rückzahlungsgarantie: Sollte eine Quarantänepflicht auch für geimpfte Personen bei Einreise an der Destination oder bei Rückreise in die Schweiz innerhalb von 30 Tagen vor Abreise (oder weniger) eingeführt werden, stornieren wir die Reise kostenlos. Unsere Kunden werden umgehend informiert und erhalten die volle Rückerstattung innerhalb von 14 Tagen.
  • Hygiene und Sicherheit auf Reise: Die maximale Gruppengrösse haben wir auf vielen Reisen reduziert. Unser Hygiene- & Schutzkonzept sowie die Massnahmen unserer Partner im Ausland folgenden den Empfehlungen des BAG sowie den Vorschriften vor Ort.
Sonstiges
  • Wir weisen darauf hin, dass unsere Reisen für Menschen mit eingeschränkte Mobilität nicht geeignet sind. Im Zweifel kontaktieren Sie uns bitte wegen Ihrer individuellen Bedürfnisse vor Buchung.
  • Änderungen vorbehalten, Programmänderungen wetterbedingt möglich.

 

Länder­informationen

Island

Wetter & Klima

Island wird vom Golfstrom beeinflusst und verfügt über ein gemässigtes Meeresklima mit kühlen Sommern und milden Wintern. Die Temperaturen in den Sommermonaten liegen durchschnittlich bei 10-15°C, wobei es im Landesinneren teils deutlich kühler sein kann. Die geringsten Niederschläge fallen in Island in den Sommermonaten, wobei es hier erhebliche lokale Unterschiede gibt. Im Nordosten ist es tendenziell trockener, da sich die von Süden kommenden Wolken häufig über dem 8.100 km² großen Gletscher Vatnajökull ausregnen.

Klimatabelle Reykjavik

Jan.Feb.MärzApr.MaiJuniJuliAug.Sept.Okt.Nov.Dez.
Max. Temperatur °C44571014151511853
Min. Temperatur °C-1-101489963-1-2
Sonnenstunden / Tag123676654310
Regentage16131810910111017151515

Klimatabelle Akureyi

Jan.Feb.MärzApr.MaiJuniJuliAug.Sept.Okt.Nov.Dez.
Max. Temperatur °C1225913141410631
Min. Temperatur °C-6-5-4-2268730-3-5
Sonnenstunden / Tag124566654210
Regentage1313111178111112141315

Einreisebestimmungen für Schweizer Bürger

Reisedokumente

Für die Einreise nach Island benötigen Schweizer Bürger eine gültige Identitätskarte oder einen gültigen Reisepass.

Visum

Es wird kein Visum benötigt.

Einreisebestimmungen für Staatsangehörige anderer Länder

Staatsangehörige anderer Länder bitten wir, sich bei der zuständigen Botschaft über die Einreiseformalitäten zu informieren. Wir machen Sie darauf aufmerksam, dass Sie für die Beschaffung der notwendigen Reisepapiere grundsätzlich selbst verantwortlich sind.

Impfungen

Für die Gebiete dieser Reise sind keine Impfungen vorgeschrieben. Für weitere detaillierte Auskünfte wenden Sie sich bitte an Ihren Hausarzt oder an folgende Institutionen:

  • Tropeninstitut (Schweiz):                          0900 575 131 (CHF 2.69/Min.)
  • Medical Services von SWISS:                   +41 (0)58 584 68 33
  • Oder besuchen Sie die Internetseite:      www.safetravel.ch

Sprachen

Die Nationalsprache ist Isländisch. Dänisch und Englisch sind aber ebenfalls sehr verbreitet. Einige Einwohner sprechen auch Deutsch.

Währung

Die lokale Währung in Island ist die Isländische Krone (ISK).

Wir empfehlen die Mitnahme von Schweizer Franken oder Euro. Geldautomaten, an denen man mit der EC-Karte Geld abheben kann, gibt es in grösseren Städten wie z.B. Reykjavik oder Akureyri. Die gängigen Kreditkarten werden in den meisten Einrichtungen und Geschäften akzeptiert.

Zeitverschiebung

Während unserer Sommerzeit besteht zwischen der Schweiz und Island ein Zeitunterschied von -2 Stunden. Im Winter ist es -1 Stunde.

Newsletter Anmeldung

Per Mail rund um die Welt – kostenlos!

Hier Planung starten

Rundreise
CHF 3.095 p.Pers. im DZ inkl. Flug
Reise in Planung
Jetzt vormerken
  • 8 Tage Rundreise

In Planung: Naturwunder Island - inklusive Flug

  • Täglich Frühstück, 1 Mittag- und 7 Abendessen
  • Gruppenreise im modernen Reisebus
  • Deutsch sprechende Reiseleitung vor Ort & Eintritte laut Reiseprogramm
  • Bootsfahrt in der Gletscherlagune
Viamonda Promise
Ihre Vorteile Reiseveranstalter: Vögele Reisen

Hier Planung starten

Rundreise
CHF 3.095 p.Pers. im DZ inkl. Flug
Reise in Planung
Jetzt vormerken

Einen Moment bitte

Wir erstellen Ihren individuellen Reiseplan