Uganda
inkl.
Flug
CHF 4.930 p.Pers. im DZ inkl. Flug

Uganda 12 Tage Rundreise

  • MittelklasshotelsMittelklasshotels
  • max. 12
  • Festtagstermine
  • CO2-Klimaschutzbeitrag
  • Queen Elizabeth Nationalpark
  • Gorilla-Tracking
  • Baumlöwen in Ishasha
  • Viktoria See
Entebbe Masindi Budongo Fore... Murchison River Lodge

Uganda, die «Perle Afrikas», beeindruckt mit vielfältigen Landschaften, von Regenwäldern bis hin zu Savannen, und einer beeindruckenden Tierwelt. Auf dieser Reise begegnen Sie tonnenschweren Nashörnern, freilebenden Schimpansen, eleganten Baumlöwen und faszinierenden Gorilla-Familien.

Reiseerlebnis

Uganda
Insider-Erlebnis
Rhinos hautnah erleben

Auf der Ziwa Rhino Sanctuary, einem Projekt zur Wiederansiedlung der Nashörner in Uganda, erfahren Sie von erfahrenen Rangern Spannendes über die Kolosse und stehen ihnen, mit etwas Glück, direkt gegenüber.

Ihre Reise im Detail

12 Tage Rundreise



Tag 1
Entebbe

Ankunft in Entebbe

Ankunft in Entebbe

Ankunft und Empfang am Flughafen. Ihre deutschsprachige Reiseleitung erwartet Sie am Flughafen.

Flüge für die Reise nach Uganda sind nur auf Anfrage über Vögele Reisen buchbar. Bitte kontaktieren Sie uns und wir erstellen Ihnen gerne ein Angebot für die optimale Verbindung.

Bitte teilen Sie uns bis vier Wochen Ihre Flugzeiten mit, damit wir Ihren Ankunft und den Transfer zum Hotel entsprechend organisieren können.

Tagesentfernung gemäss Programm – ca. 11 km, 15 Minuten

Übernachtung in einem Gästehaus in Entebbe

Tag 2
Masindi

Ziwa Rhino Sanctuary

Ziwa Rhino Sanctuary

Nach dem Frühstück startet Ihre Safari durch Uganda. Heute morgen haben Sie ebenfalls die Möglichkeit, Geld zu wechseln. Der erste Stopp der Reise ist das Ziwa Rhino Sanctuary, ein Projekt zur Wiederansiedlung von Nashörnern. Während einer Wanderung suchen Sie nach den tonnenschweren Kolossen - ein beeindruckender Moment, diesen Tieren Auge in Auge gegenüber zu stehen. Mit dem Besuch der Sanctuary leisten Sie einen wertvollen Betrag zur Unterstützung des Projektes.

Nach dem Besuch der Nashörner fahren Sie weiter nach Masindi, Ihrem heutigen Tagesziel.

Tagesentfernung gemäss Programm – ca. 220, 4 -5 Stunden

Gehzeit: ca. 2 Stunden

Inbegriffene Mahlzeiten: Frühstück, Mittag- und Abendessen

Übernachtung in einer Lodge in Masindi

Tag 3
Budongo Forest, Murchison River

Schimpansen Tracking im Budongo Waldgebiet, Murchison Wasserfälle & Bootsfahrt

Schimpansen Tracking im Budongo Waldgebiet

Heute Morgen führt Sie die Reise weiter in das nahegelegene Budongo Waldgebiet. In Begleitung von erfahrenen Wildhütern geht es auf die Suche nach freilebenden Schimpansen. Diese verbringen den Morgen meist hoch oben in den Baumkronen beim Fressen von Feigenfrüchten. Mit etwas Glück können Sie heute die nächsten Verwandten des Menschen in ihrem natürlichen Lebensraum beobachten. Das Schimpansen Tracking dauert ungefähr einen halben Tag. Während des Tracking sind Sie mit Englischsprachigen Rangern unterwegs.

Murchison Wasserfälle & Bootsfahrt

Am frühen Nachmittag erreichen Sie die imposanten Murchison Wasserfälle. Hier zwängt sich der mächtige Nil mit lautstarkem Getöse durch eine nur ca. 7 Meter breite Engstelle. Mit einem Ranger geht es entlang des Wasserfalls zu verschiedenen Foto- und Beobachtungspunkten. Unten am Fluss angekommen, besteigen Sie ein privat angemietetes Boot zur Beobachtung von Nilpferden, Krokodilen, Elefanten und vielen anderen Tier- und Vogelarten.

Kurz vor Sonnenuntergang erreichen Sie Ihren heutigen Übernachtungsort, welcher direkt am Fluss liegt. Selbst vom Restaurant aus lassen sich manchmal Nilpferde beobachten.

Tagesentfernung gemäss Programm – ca. 150 km, 3-4 Stunden

Gehzeit - ca. 3 - 6- Stunden

Inbegriffene Mahlzeiten: Frühstück, Mittag - und Abendessen

Übernachtung in einer Lodge am Murchison River

Tag 4
Murchison River Lodge

Pirschfahrt im Murchison Falls Nationalpark

Pirschfahrt im Murchison Falls Nationalpark

Ihre erste Pirschfahrt in Uganda beginnt früh morgens nach der Überquerung des Nils. Auf der andere Flussseite erwartet Sie eine abwechslungsreiche Tierwelt. Die hügelige Savannenlandschaft ist Heimat von Rothschild-Giraffen, Kuhantilopen, Büffeln, Elefanten, Löwen und Leoparden. Mit dem erfahrenen Guide entdecken Sie im Nildelta hoffentlich auch den seltenen Schuhschnabel. Mittags, nach einer Picknick-Pause an einem schattigen Plätzchen, geht es weiter mit der Pirschfahrt auf der Suche nach Raubtieren.

Inbegriffene Mahlzeiten: Frühstück, Picknick und Abendessen

Übernachtung in einer Lodge am Murchison River

Tag 5
Rwenzori Mountains National Park

Ruwenzori Berge

Ruwenzori Berge

Heute fahren Sie weitere zu den Ruwenzori Bergen. Nach langer, aber abwechslungsreicher Fahrt durch ländliche Gegenden und Dörfer entlang des Albert Sees, erreichen Sie am Nachmittag die nördlichen Ausläufer der Bergkette. Die hügelige Landschaft im Bereich der Ndali-Kasenda Kraterfelder zeigt sich als eine ländliche Idylle aus Dörfern, bewirtschafteten Teeplantagen und Regenwaldgebieten. Sie übernachten in einer Gästefarm nahe Fort Portal und dürfen sich auf ein gutes Abendessen freuen. Den Tag lassen Sie anschliessend am Lagerfeuer und bei traditionellen Tänzen ausklingen.

Tagesentfernung gemäss Programm – ca. 390 km, 7 Stunden

Inbegriffene Mahlzeiten: Frühstück Mittag- und Abendessen

Übernachtung in einem Gästehaus in Fort Portal

Tag 6
Queen Elizabeth National Park

Queen Elizabeth Nationalpark

Queen Elizabeth Nationalpark

Entlang der legendären Ruwenzori Berge, die auch Mondberge genannt werden, fahren Sie weiter zu den weiten Ebenen des Queen Elizabeth Nationalparks, den Sie mittags erreichen. Unterwegs besuchen Sie eine typische Korbflechterei und erhalten einen Einblick in dieses alte Kunsthandwerk. Nach einem traditionellen Mittagessen bekommen Sie auf einem ausgedehnten Spaziergang durch die Dörfer einen Eindruck des ugandischen Alltags. Sie besuchen kleine Gärten in denen Kaffee, Bohnen und Bananen angebaut werden. Vielleicht ergibt sich dabei das eine oder andere kurze Gespräch mit der einheimischen Bevölkerung. Sie spazieren bis zu den Zwillings-Kraterseen, wo Sie eine grandiose Aussicht über die Savanne des Nationalparks und den Edward See geniessen können.

Tagesentfernung gemäss Programm – ca. 70 km, 2.5-3 Stunden

Gehzeit – 2-3 Stunden

Inbegriffene Mahlzeiten: Frühstück, Mittag- und Abendessen

Übernachtung in einer Lodge im Queen Elizabeth Nationalpark

Tag 7
Queen Elizabeth National Park

Pirschfahrt im Queen Elizabeth National Park

Pirschfahrt im Queen Elizabeth National Park

Der 2'000 km2 grosse Queen Elizabeth Nationalpark im Süden der Ruwenzori Berge ist Heimat von über 600 Vogelarten, mehreren Affenarten, Elefanten, Büffeln, Flusspferden, Krokodilen, Löwen und vielen weiteren Säugetieren. Auf der Pirschfahrt durchstreifen Sie den Park auf der Suche nach den hier beheimateten Wildtieren Es bleibt heute viel Zeit, um den beeindruckenden Naturraum mit dem Safari-Fahrzeug und dem Boot zu erkunden.

Hierzu fahren wir in das Jagdgebiet der Löwen - die offene Savanne in der sich die ugandischen Kobs, einen Antilopenart, bevorzugt aufhalten. Wir halten aber auch Ausschau nach anderen Antilopenarten, dem seltenen Riesenwaldschwein und vielleicht zeigt sich auch ein Leopard.

Am Nachmittag folgt eine rund 2-stündige Bootfahrt auf dem Kazinga Kanal. Im und am Wasser können Sie hier Flusspferde, Büffel, Elefanten und eine bunte Vogelwelt aus nächster Nähe antreffen. Nutzen Sie die perfekte Gelegenheit zur Tierbeobachtung und -fotografie - diesmal von der Wasserseite aus.

Inbegriffene Mahlzeiten: Frühstück, Mittag- und Abendessen

Übernachtung in Ihrer Lodge wie am Vortag

Tag 8
Queen Elizabeth National Park, Bwindi National Park

Baumlöwen in Ishasha, Bwindi Nationalpark

Baumlöwen in Ishasha

Nach dem Frühstück geht es weiter in den südlichen Teil des Queen Elizabeth Nationalparks. Ishasha ist die Heimat der Baumlöwen. Nur an wenigen Orten in Afrika bekommt man die Möglichkeit, die eleganten Löwen zu beobachten, wenn sie in der Mittagshitze die Bäume erklimmen, um sich von der Jagd auszuruhen. Sie durchstreifen diesen Naturraum mit dem Geländefahrzeug auf der Suche nach dem einmaligen Wildtierschauspiel.

Bwindi Nationalpark

Im Verlauf des Tages verlassen Sie den Queen Elizabeth Nationalpark und fahren zu den Bergregenwäldern des Bwindi Nationalparks. Dieser ist die Heimat von über der Hälfte der noch verbliebenen Berggorillas weltweit.

Die heutige Lodge liegt auf über 2'300 m Höhe auf einem Hügel mit grandioser Aussicht über den nahezu undurchdringlichen Bergregenwald bis hin zu den Virunga Vulkanen.

Tagesentfernung gemäss Programm – ca. 150 km, 4-5 Stunden

Inbegriffene Mahlzeiten: Frühstück, Mittag- und Abendessen

Übernachtung in einem Gästehaus im Bwindi Nationalpark

Tag 9
Bwindi National Park

Gorilla Tracking oder Tag zur freien Verfügung

Optionales Gorilla Tracking oder Tag zur freien Verfügung

Heute erwartet Sie ein weiteres Highlight dieses Reise durch Uganda. Früh morgens ziehen Sie gemeinsam mit einheimischen Führern und Rangern in den Bergregenwald auf Pirsch nach einer Gorillagruppe. Das Gorilla Tracking ist ein optionaler Ausflug dieser Reise. Der speziell für das Gorilla Tracking benötigte Permit ist ab Buchung nicht mehr stornierbar. Falls Sie nicht auf das Tracking gehen möchten, steht Ihnen der Tag in der Unterkunft zur freien Verfügung.

Die Chance für eine erfolgreiche Tour ist sehr gross, da die Fährtensucher bereits seit Sonnenaufgang auf der Suche nach den Gorilla-Familien sind. Den friedlichen Gorillas direkt gegenüber zu stehen, ist ein unvergessliches Erlebnis und der Höhepunkt eines jeden Ugandabesuches. Der Marsch zu den Gorillas kann je nach Gruppe und Standort unterschiedlich lange sein. Die Familienverbünde variieren von 10 bis hin zu 25 Tieren, teils mit mehreren Silberrücken. Der mächtigste Silberrücken, das Oberhaupt der Gruppe, posiert, junge Gorillas schwingen an Lianen oder schmiegen sich an ihre Mutter. Die Besuchszeit bei der Gorilla-Familie ist auf eine Stunde begrenzt, um so wenig wie möglich in das natürliche Leben der Gorillas einzugreifen. Jeder einzelne Besucher trägt mit seinem Eintrittsgeld zum Schutz dieser faszinierenden und vom Aussterben bedrohten Affenspezies bei. Während des Tracking sind Sie mit Englischsprachigen Rangern unterwegs.

Gehzeit – abhängig vom Aufenthaltsort der Gorilla-Familien: 70 min - 7 Stunden (im Normalfall 2 - 3 Stunden)

Inbegriffene Mahlzeiten: Frühstück, Mittag- und Abendessen

Übernachtung in Ihrer Unterkunft wie am Vortag

Tag 10
Lake Mburo National Park

Igonog Kultural Centre & Lake Mburo Nationalpark

Igonog Kultural Centre & Lake Mburo Nationalpark

Eine landschaftlich spektakuläre und kurvenreiche Piste führt Sie heute aus dem Bwindi Nationalpark hinaus. Gegen Mittag erreichen Sie das Igongo Cultural Center und erfahren Spannendes über die Geschichte und die Bedeutung der Ankole-Rinder, bevor Sie sich in der Mittagspause am bereitgestellten Buffet stärken können.

Durch die hügeligen Akazienlandschaft des Lake Mburo Nationalparks fahren Sie weiter zur heutigen Unterkunft. Ihnen begegnen bereits auf der Anfahrt die ersten Zebras, Impalas und Eland-Antilopen. Die Lodge liegt auf einem Felsen mit weitem Blick über die hügelige Savanne und den Lake Mburo.

Tagesentfernung gemäss der Programm - ca. 300 km, 7 Stunden

Inbegriffene Mahlzeiten: Frühstück, Mittag- und Abendessen

Übernachtung in einer Lodge im Lake Mburo Nationalpark

Tag 11
Lake Mburo National Park

Pirschfahrt im Mburo Nationalpark

Pirschfahrt im Mburo Nationalpark

Sind Sie schon einem zu Fuss durch eine Herde Giraffen gelaufen? Mit etwas Glück erleben Sie dies auf der heutigen geführten Pirschwanderung, bei welcher Sie die Morgenaktivitäten der Tiere hautnah erleben. Später, bei der Nachmittagspirschfahrt, erkunden Sie den Lake Mburo Nationalpark erneut und bekommen hoffentlich möglichst viele der hier beheimateten Wildtiere, wie Giraffen, Zebras, Antilopen und Büffel, zu Gesicht. Vielleicht sehen Sie zum Abschluss der Safari sogar einen Leoparden.

Inbegriffene Mahlzeiten: Frühstück, Mittag- und Abendessen

Übernachtung in Ihrer Unterkunft wie am Vortag

Tag 12
Victoria See, Entebbe

Viktoria See, Abreise, HOTELÜBERSICHT

Viktoria See

Zeit zur freien Verfügung am Vormittag, bevor der Sie sich auf den Rückweg nach Entebbe begeben. Auf der Fahrt Richtung Viktoria See überqueren Sie den Äquators und haben Zeit für Fotos und eine Picknickpause. Am frühen Nachmittag erreichen Sie das Mabamba Papyrus Feuchtgebiet am Viktoria See. In kleinen Holzkanus durchstreifen Sie mit einem örtlichen Vogelkundler den Sumpf zur Vogelbeobachtung auf der Suche nach einem Schuhschnabel. Auf dem See steigen Sie dann in ein grösseres Boot um, das Sie bis nach Entebbe bringt.

Abreise

Je nach Abflugzeit haben Sie in Entebbe noch letzte Gelegenheit zum Einkauf von Souvenirs oder einen geführter Spaziergang durch den schön, an den Ufern des Viktoria Sees gelegenen, Botanischen Garten von Entebbe.

Nach einem letzten gemeinsamen Abendessen erfolgt der Transfer zum Flughafen und der Rückflug in die Schweiz. Ankunft am Folgetag.

Flüge für die Reise nach Uganda sind nur auf Anfrage über Vögele Reisen buchbar. Bitte kontaktieren Sie uns und wir erstellen Ihnen gerne ein Angebot für die optimale Verbindung.

Bitte teilen Sie uns bis vier Wochen Ihre Flugzeiten mit, damit wir den Transfer zum Flughafen entsprechend organisieren können.

Tagesentfernung gemäss Programm – ca. 300km, 7 Stunden

Inbegriffene Mahlzeiten: Frühstück, Mittag- und Abendessen

HOTELÜBERSICHT

Die voraussichtlichen Hotels für diese Rundreise

1. Nacht: ViaVia Guesthouse in Entebbe

2. Nacht: Kabalega Resort in Masindi

3. & 4. Nacht: Murchison River Lodge im Murchison Falls National Park

5. Nacht: Kluges Gästefarm in Fort Portagl

6. & 7. Nacht: Twin Lake Safari Lodge im Queen Elizabeth Nationalpark

8. & 9. Nacht: Gorilla Mist Camp im Bwindi National Park

10.& 11. Nacht: Rwakobo Rock Lodge im Lake Mburo Nationalpark

Hoteländerungen bleiben vorbehalten. Alternativen entsprechen gleicher Hotelkategorie. Die finale Hotelliste mit den detaillierten Adressen, erhalten Sie mit Ihren Reiseunterlagen, ca. 14 Tage vor Abreise.



Leistungen

Im Reisepreis inklusive

Alles anzeigen

Hinweise

Wichtige Informationen zu dieser Reise

Mindestteilnehmerzahl

Garantierte Durchführung ab 4 Personen, darunter Kleingruppenzuschlag möglich. Maximal 12 Personen.

Nicht im Reisepreis enthalten
  • Trinkgelder für Reiseleiter und Fahrer
  • persönliche Ausgaben
  • nicht explizit im Reiseplan genannte Eintrittsgelder
  • ggf. Visakosten
Nebenkosten

Mahlzeiten und Getränke sind in lokalen Restaurants eher preiswert. In internationalen Hotels und Restaurants sind die Preise in der Regel ebenfalls etwas günstiger als in der Schweiz.

So fliegen Sie

Flüge für die Reise nach Uganda sind nur auf Anfrage über Vögele Reisen buchbar. Bitte kontaktieren Sie uns und wir erstellen Ihnen gerne ein Angebot für die optimale Verbindung.

Sonstiges
  • Wir weisen Sie darauf hin, dass für diese Reise eine körperliche und mentale fitte und stabile Verfassung notwendig ist und die Reise für Menschen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet ist. Im Zweifel kontaktieren Sie uns bitte vor der Buchung – wir beraten Sie gerne.
  • Programmänderungen vorbehalten.
  • Die Reise nach Uganda wird von Vögele Reisen in Kooperation mit dem Deutschen Veranstalter WIGWAM Tours durchgeführt. Daher handelt es sich nicht um eine exklusive Vögele Reise Gruppe.
Stornierungsbedingungen
  • Gorilla-Tracking:  Die Kosten für das Gorilla-Permit sind ab Buchungsdatum bei einer Annullation durch den Reiseteilnehmenden  nicht rückerstattbar, da das Permit persönlich und somit nicht übertragbar ist.
  • Abweichend von unseren AGBs fallen für die Reise nach Uganda folgende Annullationskosten an:

bis 90. Tag vor Abreise – 20% des Reisepreises pro Person

89. bis 60. Tag vor Abreise 30% des Reisepreises pro Person

59. bis 30. Tag vor Reiseantritt 60% des Reisepreises pro Person

29. bis 15. Tag vor Reiseantritt 85% des Reisepreises pro Person

vom 14. Tag vor Reiseantritts oder Nichtantritt 100% des Reisepreises pro Person

 

Länder­informationen

Uganda

Wetter & Klima

Das Klima in Uganda ist mehrheitlich tropisch und wird durch zwei Hauptzeiten, Regen- und Trockenzeit gekennzeichnet. Aufgrund der Lage am Äquator  sind die Regen- und Trockenzeit jedoch weniger extrem und das Land weisst nur geringe Temperaturschwanken auf.

Klimatabelle Entebbe

JanFebMärAprMaiJunJulAugSepOktNovDez
Max. Temperatur °C252625242424242425252424
Min. Temperatur °C20212120202020202020 2020
Sonnenstunden / Tag7h7h7h6h6h6h6h6h7h6h7h7h
Regentage9814171612778101210

Einreisebestimmungen für Schweizer Bürger

Reisedokumente

Für die Einreise nach Uganda benötigen Schweizer Bürger einen Reisepass, der mind. 6 Monate über das Rückreisedatum hinaus gültig ist.

Visum

Schweizer Bürger benötigen für die Einreise nach Uganda ein Visum. Das Visum kann elektronisch unter folgendem Link beantragt werden und kostet ca. 50 USD: https://visas.immigration.go.ug/

Für die Beantragung des Visums benötigen Sie Ihren Pass, ein aktuelles Passfoto, die Gelbfieberimpfbestätigung, sowie das Flugticket.

Einreisebestimmungen für Staatsangehörige anderer Länder

Staatsangehörige anderer Länder bitten wir, sich bei der zuständigen Botschaft über die Einreiseformalitäten zu informieren. Wir machen Sie darauf aufmerksam, dass Sie für die Beschaffung der notwendigen Reisepapiere grundsätzlich selbst verantwortlich sind.

Impfungen

Für die Gebiete dieser Reise ist eine Gelbfieber-Impfung vorgeschrieben.

  • Passagiere, die innerhalb von 6 Tagen nach der Ausreise aus oder Transit durch Länder mit Gelbfieberrisiko ankommen und nicht im Besitz einer Gelbfieber-Impfbescheinigung sind, werden bei der Ankunft geimpft und unterliegen möglicherweise Quarantänemassnahmen.

Die Impfung gegen Hepatitis A wird für alle Reisenden empfohlen, die in tropische oder subtropische Länder reisen.

Die Mitnahme eines Malaria Notfallmedikaments, welches man bei Verdacht einnehmen kann, wird empfohlen.

Für weitere detaillierte Auskünfte wenden Sie sich bitte an Ihren Hausarzt oder an folgende Institutionen:

  • Tropeninstitut (Schweiz):                         0900 575 131 (CHF 2.69/Min.)
  • Medical Services von SWISS                    +41 (0)58 584 68 33
  • Oder besuchen Sie die Internetseite:    www.healthytravel.ch

 

Sprachen

Die Amtssprache in Uganda ist Englisch und Kisuaheli. Insgesamt werden sin Uganda 40 endemische Sprachen gesprochen, die sich in die zwei grossen Sprachgruppen Bantu-Sprachen und Nilo-Saharische Sprachen unterteilen lassen.

 

Währung

Die lokale Währung in Uganda ist der Uganda-Shilling (UGX)

Wir empfehlen Ihnen die Mitnahme von Euro oder US-Dollar in bar (um diese in die Landeswährung umzutauschen). Geld an Geldautomaten abzuheben ist möglich, allerdings nur bei wenigen Banken und mir Maestro-Karte. Kreditkarten werden nur vereinzelt akzeptiert.

Zeitverschiebung

Während unserer Sommerzeit beträgt der Zeitunterschied zwischen der Schweiz und Uganda plus 1 Stunde. Während unserer Winterzeit hingegen beträgt der Zeitunterschied plus 2 Stunden.

Newsletter Anmeldung

Per Mail rund um die Welt – kostenlos!

Hier Planung starten

Kleingruppenreise
CHF 4.200 p.Pers. im DZ inkl. Flug
  • 12 Tage Kleingruppenreise

Uganda

  • 11 Nächte in landestypischen Lodges, Gästehäusern und Tented Camps
  • Frühstück, 11 x Picknick/Mittagessen und 11 x Abendessen
  • Rundreise in Allrad Safari Fahrzeugen mit Aufstelldach & Fensterplatzgarantie
  • Deutsch sprechende Reiseleitung vor Ort
Viamonda Promise
Ihre Vorteile Reiseveranstalter: Vögele Reisen

Hier Planung starten

Kleingruppenreise
CHF 4.200 p.Pers. im DZ inkl. Flug

Einen Moment bitte

In Argentinien gibt es eine Brücke, die die Form eines Fisches hat. Die Brücke Puente de la Mujer symbolisiert eine Tänzerin.