Tansania 2024
Kombinierbar
CHF 5.340 p.Pers. im DZ

Tansania 2024 9 Tage Rundreise

  • MittelklasshotelsMittelklasshotels
  • max. 12
  • CO2-Klimaschutzbeitrag
  • Safari im Tarangire NP
  • Safari im Manyara NP
  • Safaris im Serengeti NP
  • Ngorongoro Krater
Kilimanjaro ... Kilimanjaro Tarangire NP Serengeti National Park

Kommen Sie bei aufregenden Safaris so richtig in Afrika-Stimmung. Im ältesten Nationalpark Tansanias, dem Serengeti Nationalpark, stehen die Chancen besonders gut den berühmten Big Five zu begegnen. Eine Reise durch das «Bilderbuch Afrikas».

Reiseerlebnis

Tansania 2024
Swahili Zeichensprache und Perlenkunst

​Im sozialen Unternehmen «Shanga» zeigen Ihnen inspirierende Menschen, wie sie mit der Swahili Zeichensprache kommunizieren und Sie Ihr eigenes Schmuckstück herstellen können.

Ihre Reise im Detail

9 Tage Rundreise



Tag 1
Kilimanjaro Flughafen
Ankunft in Tansania

Ankunft in Tansania

Willkommen in Tansania! Sie werden vom lokalen Reiseleiter empfangen und zum Hotel gebracht.

Gäste mit Anreise in Eigenregie oder früherer Ankunft: Ihr Transfer mit der Gruppe vom Flughafen zum Hotel ist inbegriffen, sofern sich Ihre Ankunftszeit mit derjenigen der Gruppe deckt oder Sie sich zur Ankunftszeit im Ankunftsbereich des entsprechenden Flughafens einfinden. Bitte erkunden Sie sich nach der Flugnummer und den Flugzeiten. Andernfalls Transfer in Eigenregie zum ersten Hotel. Bitte teilen Sie uns bis vier Wochen vor Abreise mit, ob Sie am Flughafen oder im ersten Hotel zur Gruppe stossen.

Übernachtung in einer guten Mittelklasslodge in Arusha

Tag 2
Kilimanjaro
Los geht's, Safari im Tarangire Nationalpark

Los geht's

Sie erhalten von Ihrem Ranger eine Einführung und einige Informationen über Ihre bevorstehende Safari. Dann brechen Sie zum Tarangire Nationalpark auf. Nach Ankunft in Ihrer Lodge stärken Sie sich bei einem Mittagessen und können sich etwas ausruhen bevor Sie am Nachmittag eine spannende Erkundungsfahrt erleben.

Safari im Tarangire Nationalpark

Der Tarangire Nationalpark liegt im Norden Tansanias und ist 2850 km² gross. Die Landschaft des Nationalparks wird vor allem geprägt durch Gras, Baumsavanne, dichtem Busch- und Waldland sowie vielen Hügeln und Baobab-Bäumen. Hier treffen Sie mit etwas Glück die «Big Five» und unzählige andere Tiere an. Es ist die grösste Konzentration wildlebender Tiere ausserhalb des Serengeti-Ökosystems und der Ort in Tansania, wo man Festland-Antilopen wie den stattlichen Büschelohr-Spiessbock und die eigenartige Giraffengazelle regelmäßig beobachten kann.

Fahrt von Arusha in den Tarangire Nationalpark – ca. 160 km, 2h 45 Minuten

Inbegriffene Mahlzeiten: Frühstück, Mittag- und Abendessen

Übernachtung in einer Mittelklasslodge im Tarangire Nationalpark

Tag 3
Tarangire NP
Besuch eines Massai Dorfes, Safari im Manyara Nationalpark

Besuch eines Massai Dorfes

Sie besuchen ein Massai Dorf, welches sich im Tarangire Nationalpark befindet. Hier lernen Sie etwas über die Jagdtechniken sowie die Naturmedizin der Massai. Die Massai sind ein afrikanisches Volk, welches im Süden Kenias und im Norden Tansanias angesiedelt ist. Typisch für die Massai sind die halbnomadische Lebensweise und der auffällige Kleiderstil.

Safari im Manyara Nationalpark

Sie fahren in Richtung Mto Wa Mbu Dorf, wo Sie das Great Rift Valley hinauffahren und weiter zu Ihrer nächsten Lodge. Hier wird Ihnen das Mittagessen serviert.

Am Nachmittag begeben Sie sich zum Lake Manyara Nationalpark und unternehmen eine abwechslungsreiche Pirschfahrt.

Der Park, ein landschaftliches Juwel das von Ernest Hemingway als «das Schönste, was ich je in Afrika gesehen habe» gepriesen wurde, umfasst eine Fläche von ca. 320 km², von der ca. 220 km² durch den Manyara-See bedeckt wird. Im östlichen Teil liegt der Manyara-See und im Westen wird der Park durch hohe Klippen begrenzt. Elefanten, Zebras, Nilpferde, Paviane, Giraffen, Büffel und verschiedene Antilopenarten kommen im Park vor. Mit etwas Glück können Sie auch Berglöwen entdecken, unter anderem wurde der Lake Manyara Park durch sie bekannt. Die Berglöwen sind gelegentlich auf gut zugänglichen Akazien zu sehen. Zu den Höhepunkten gehören auch die tausenden rosafarbenen Flamingos auf ihrer ständigen Wanderschaft sowie andere grosse Wasservögel wie Pelikane, Kormorane und Störche.

Fahrt vom Tarangire Nationalpark in den Manyara Nationalpark – ca. 130 km, 2h 45 Minuten

Inbegriffene Mahlzeiten: Frühstück, Mittag- und Abendessen

Übernachtung in einer guten Mittelklasslodge im Lake Manyara Nationalpark

Tag 4
Serengeti National Park
Safari im Serengeti Nationalpark

Safari im Serengeti Nationalpark

Sie machen sich auf den Weg zu einem der Highlights Ihrer Reise – dem Serengeti Nationalpark. Sie fahren über die atemberaubende Hügellandschaft des Hochlandes, wo zahlreiche Weizen- und Kaffeeplantagen zu sehen sind. Im Ngorongoro Reservat beginnt das weitläufige Flachland der Serengeti. In der Lodge angekommen, geniessen Sie Ihr Mittagessen. Am Nachmittag erkunden Sie bei einer Safari den Serengeti Nationalpark – Tansanias ältesten Nationalpark. Die Serengeti, ist berühmt für die sich jährlich wiederholende Wanderungszeit, wenn sechs Millionen Hufe über die offenen Ebenen stampfen, wenn mehr als 200’000 Zebras und 300’000 Thomsongazellen sich dem Zug der Gnus auf der Suche nach frischen Weidegründen anschliessen. Lassen Sie sich von den Serengeti-Ebenen, die sich über sonnenverbrannte Savannen zum goldenen Horizont in der Ferne erstrecken, verzaubern.

Runden Sie den Tag gemütlich in Ihrer Lodge ab und beobachten Sie den fabelhaften Sonnenuntergang.

Fahrt vom Manyara Nationalpark in den Serengeti Nationalpark – ca. 260 km, 4.5 Stunden

Inbegriffene Mahlzeiten: Frühstück, Mittag- und Abendessen

Übernachtung in einer guten Mittelklasslodge in «Zelt-Chalets» im Serengeti Nationalpark

Tag 5
Serengeti National Park
Safaris im Serengeti Nationalpark

Safaris im Serengeti Nationalpark

Die heutigen zwei halbtägigen Pirschfahrten stehen ganz unter dem Zeichen „Serengeti“. Der Serengeti Nationalpark, das Ngorongoro Reservat und die in Kenia gelegene Masai Mara sind heute die weltweit grössten Schutzgebiete für Wildtiere und gehören zu den letzten noch intakten Migrationssystemen. Etwa 14% der Oberfläche von Tansania macht die Serengeti aus – der Nationalpark umfasst eine Fläche von über 14'000 km². Das Wort Serengeti ist abgeleitet aus der Massai-Sprache und bedeutet «das endlose Land». In der Serengeti leben über 1,6 Millionen Pflanzenfresser und tausende Raubtiere. Halten Sie Ausschau nach den «Big Five» – Elefant, Löwe, Nashorn, Büffel und Leopard. Die Serengeti erstreckt sich über die beiden Länder Kenia und Tansania. Die Grenzen sind für die Tiere geöffnet, deshalb können sich nur hier und in den angrenzenden Reservaten die Tierherden noch ungehindert auf ihre jahreszeitlichen Wanderungen begeben.

Inbegriffene Mahlzeiten: Frühstück, Mittag- und Abendessen

Übernachtung in einer guten Mittelklasslodge in «Zelt-Chalets» im Serengeti Nationalpark

Tag 6
Karatu
Karatu

Karatu

Karatu ist eine Kleinstadt an der Zufahrt zum Ngorongoro-Krater gelegen. Durch die ganzjährigen Niederschläge am Südrand des Ngorongoro-Krater-Massivs und die Höhenlage (Karatu-Stadt auf 1534 M ü. M) bieten sich ideale Anbaubedingungen für Kaffee, Bananen und Gemüse. Dies erkannten bereits die Behörden von Deutsch-Ostafrika, die hier gegen Ende des 19. Jahrhunderts die Ansiedlung von deutschen Farmen förderten.

Den Rest des Nachmittags können Sie nach eigenen Wünschen gestalten.

Fahrt vom Serengeti Nationalpark nach Karatu – ca. 240 km, 4h 15 Minuten

Inbegriffene Mahlzeiten: Frühstück, Mittag- und Abendessen

Übernachtung in einer guten Mittelklasslodge beim Ngorongoro Krater

Tag 7
Ngorongoro Krater
Ngorongoro Krater

Ngorongoro Krater

Am frühen Morgen brechen Sie zu einem weiteren Highlight Ihrer Reise auf – dem Ngorongoro Krater. Der Ngorongoro Krater ist zum National-park erklärt worden und Weltnaturerbe seit 1979. Diese von Bergregenwald umgebene Caldera – eine kesselförmige Struktur vulkanischen Ursprungs – wird wegen ihres eindrucksvollen Reichtums an Tieren auch «Arche Noah Afrikas» genannt. Das vulkanische Einbruchsbecken der Caldera wird von steil abfallenden Felswänden eingerahmt. Etwa 25'000 Tiere bewohnen den Ngorongoro Krater, darunter die höchste Raubtierdichte Afrikas. Höhepunkt ist der Blick vom 610 Meter hohen Krater-rand hinunter auf den Boden des Ngorongoro-Kraters, worin viele verschiedene Landschaften gedeihen. Von Wald sowie Sümpfen über Seen und Quellen über Grasland bis zu sandigen Dünen – wohin das Auge reicht.

Bei einem Picknick im Krater können Sie eine Wasserstelle beobachten, an die sich von Zeit zu Zeit Flusspferde gesellen, die sehr ungewöhnlich für diese Gegend sind.

Inbegriffene Mahlzeiten: Frühstück, Picknick und Abendessen

Übernachtung in einer guten Mittelklasslodge beim Ngorongoro Krater

Tag 8
Arusha
Besuch wohltätige Organisation «Shanga», Arusha - Abreise oder Verlängerung, HOTELÜBERSICHT

Besuch wohltätige Organisation «Shanga»

Fahrt durch das Hochland und den Karatu-Distrikt. Sie sehen die malerischen Weizenebenen und Kaffeeplantagen, bevor Sie den spektakulären Steilhang hinunterfahren und zurück nach Arusha gelangen. Nach einem leckeren Mittagessen besuchen Sie die wohltätige Organisation «Shanga», wo beeinträchtige Tansanier schöne Kunsthandwerke herstellen. Zudem kriegen Sie einen Kurs in der Swahili Zeichensprache und kreieren danach Ihr eigenes Schmuckstück.

Arusha - Abreise oder Verlängerung

Transfer zum Flughafen und Abreise. Kunden mit Verlängerung fliegen direkt nach Sansibar und werden in das Hotel ihrer Wahl gebracht.

Fahrt von Karatu nach Arusha – ca. 140 km, 2h 30 Minuten.

Inbegriffene Mahlzeiten: Frühstück und Mittagessen

Gäste mit Abreise in Eigenregie oder individuellem Aufenthalt: Ihr Transfer mit der Gruppe vom Hotel zum Flughafen ist inbegriffen, sofern sich Ihre Abflugzeit mit derjenigen der Gruppe deckt oder Sie diesen mitnutzen möchten. Andernfalls Transfer in Eigenregie zum Flughafen oder für Ihre Weiterreise.

HOTELÜBERSICHT

Die voraussichtlichen Hotels für diese Rundreise

1. Nacht: KIA Lodge*** in Arusha

2. Nacht: Tarangire Safari Lodge**/* im Tarangire Nationalpark

3. Nacht: Lake Manyara Serena Lodge**** im Lake Manyara Nationalpark

4. & 5. Nacht: Mbalageti Tented Lodge im Serengeti Nationalpark

6. & 7. Nacht: Ngorongoro Coffee Lodge**** beim Ngorongoro Krater

Hoteländerungen bleiben vorbehalten. Alternativen entsprechen gleicher Hotelkategorie. Die finale Hotelliste mit den detaillierten Adressen, erhalten Sie mit Ihren Reiseunterlagen, ca. 14 Tage vor Abreise.



Leistungen

Im Reisepreis inklusive

Alles anzeigen

Die beliebtesten Reisekombinationen

Die meisten Gäste unternehmen diese Hauptreise mit diesen Vor- und Nachprogrammen

Alle Vor- und Nachprogramme können Sie im nächsten Schritt auswählen.

9 Tage
Hauptreise
Tansania 2024
5 Tage
Nachprogramm
Ab + CHF 1.290
Zuschlag p. Pers.
Ausgewählt Auswählen
Ausgewählt Auswählen

Vorschau aller Nachprogramme

Hinweise

Wichtige Informationen zu dieser Reise

Mindestteilnehmerzahl

Garantierte Durchführung ab 10 Personen, darunter Kleingruppenzuschlag möglich. Maximal 12 Personen.

Nicht im Reisepreis enthalten
  • Trinkgelder für Reiseleiter und Fahrer
  • persönliche Ausgaben
  • nicht explizit im Reiseplan genannte Eintrittsgelder
  • ggf. Visakosten und Kosten für mögliche PCR- oder Antigentests
Nebenkosten

Die Nebenkosten sind im Verhältnis zur Schweiz gering.

So fliegen Sie

Flug mit KLM ab Zürich via Amsterdam (umsteigen) nach Kilimanjaro und zurück. Bei Verlängerung: Rückflug ab Sansibar via Amsterdam (umsteigen) nach Zürich.

Strassen in Tansania

Ein Grossteil der Strecke wird in den Nationalparks und somit auf ungeteerten Strassen zurückgelegt. Wir möchten darauf hinweisen, dass die Fahrten daher sehr holprig sein können. Schlaglöcher und eine unebene Fahrbahn kommen oft vor.

Sonstiges
  • Wir weisen Sie darauf hin, dass für diese Reise eine körperliche und mentale fitte und stabile Verfassung notwendig ist und die Reise für Menschen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet ist. Im Zweifel kontaktieren Sie uns bitte vor der Buchung – wir beraten Sie gerne.
  • Programmänderungen vorbehalten.

Länder­informationen

Tansania

Wetter & Klima

In Tansania und Sansibar gibt es zwei verschiedene Klimazonen. Die Küstenregionen und die Inseln bieten meist heisses und tropisches Klima (25-35°C) mit hoher Luftfeuchtigkeit (70-85%) und warme Nächte. Auf dem Zentralplateau im Landesinneren sind die Temperaturen niedriger, auch die Luftfeuchtigkeit ist nicht so hoch. Tagsüber ist es heiss und nachts eher kühl.

Klimatabelle Tansania - Arusha

JanFebMärAprMaiJunJulAugSepOktNovDez
Max. Temperatur °C333333292726262729323232
Min. Temperatur °C181819201815151515171818
Sonnenstunden / Tag998755567888
Regentage43101694112397

Einreisebestimmungen für Schweizer Bürger

Reisedokumente

Für die Einreise nach Tansania und Sansibar (Badeferienverlängerung) benötigen Schweizer Staatsbürger einen gültigen Reisepass, welcher mindestens 6 Monate über das Rückreisedatum hinaus gültig sein muss. Zusätzlich müssen noch min-destens zwei freie Seiten enthalten sein.

Visum

Ein Touristenvisum ist erforderlich, welches 4 bis spätestens 1 Woche vor Abreise online unter www.immigration.go.tz beantragt werden muss. Sie brauchen dazu eine Passkopie, ein Passfoto und Ihr Flugticket in digitaler Form.

Einreisebestimmungen für Staatsangehörige anderer Länder

Staatsangehörige anderer Länder bitten wir, sich bei der zuständigen Botschaft über die Einreiseformalitäten zu informieren. Wir machen Sie darauf aufmerksam, dass Sie für die Beschaffung der notwendigen Reisepapiere grundsätzlich selbst verantwortlich sind.

Impfungen

Es wird eine Malaria-Prophylaxe oder die Mitnahme eines Notfallmedikaments angeraten.

Für weitere detaillierte Auskünfte wenden Sie sich bitte an Ihren Hausarzt oder an folgende Institutionen:

  • Tropeninstitut (Schweiz):                         0900 575 131 (CHF 2.69/Min.)
  • Medical Services von SWISS                    +41 (0)58 584 68 33
  • Oder besuchen Sie die Internetseite:    www.healthytravel.ch

 

Sprachen

In Tansania werden insgesamt 128 verschiedene Sprachen gesprochen. Die offizielle Amtssprache in Tansania und Sansibar ist Swahili. In den Hotels, grösseren Restaurants und Nationalparks wird auch Englisch gesprochen.

 

Währung

Die Währung in Tansania und in Sansibar ist der Tansania Schilling.

In den touristischen Zentren wird der US-Dollar ebenfalls als Zahlungsmittel angenommen. Wir empfehlen Ihnen die Mitnahme einer gängigen Kreditkarte und Bargeld in USD. Empfehlenswert sind kleine und neue Noten.

Zeitverschiebung

Die Zeitdifferenz zwischen der Schweiz und Tansania beträgt plus 2 Stunden während unserer Winterzeit bzw. plus 1 Stunde während unserer Sommerzeit.

weitere Reisen im Südlichen Afrika

Newsletter Anmeldung

Per Mail rund um die Welt – kostenlos!

Hier Planung starten

Kleingruppenreise
CHF 5.250 p.Pers. im DZ
  • 9 Tage Kleingruppenreise

Tansania 2024

  • Flug gemäss Reiseprogramm (wenn gebucht)
  • 7 Nächte in guten Lodges
  • Täglich Frühstück, 1 Picknick, 5 Mittag- und 6 Abendessen
  • Gruppenreise im 4x4 Fahrzeug, max. 6 Personen pro Fahrzeug
Viamonda Promise
Ihre Vorteile Reiseveranstalter: Vögele Reisen

Hier Planung starten

Kleingruppenreise
CHF 5.250 p.Pers. im DZ

Einen Moment bitte

Wir erstellen Ihren individuellen Reiseplan