Silvia Stöckli – Schweizer Reiseleitung

Was macht Dir besonders Freude an Deinem Beruf?

Es ist immer wieder eine grosse Herausforderung und Vergnügen, unserenGästendie Schönheiten unseres Planetennäher zu bringen. Sie dabei zu verwöhnen und auf ganz kleine Details aufmerksam zu machen, das macht Freude. Denn manchmal braucht es gar nicht soooooooo viel, um zu begeistern. Schön ist es auch, dass man beim Reisen die Gelegenheit hat, in ganz andere Kulturen einzutauchen und ( zumindest während der Reise ), ein kleiner Teil davon ist. Dem Alltag entfliehen, die Zeit hinter sich lassen und in ein Meer von Eindrücken und kulinarischen Erlebnissen eintauchen, Platz machen, dem Unbekannten entgegentreten; das ist Reisen. Und all das in guter Gesellschaft.

Ein ganz besonderes Highlight, Anekdote, Erlebnis ....

Auf unserer RR in Kuba haben wir immer ein besonderes „Läckerli“ für unsere Gäste. So waren wir vorvermerkt für einen Salsa-Tanzkurs. Mei, hättet ihr die Gesichter sehen sollen….zuerst waren alle sehr skeptisch, wenn nicht sogar schockiert! In weiser Voraussicht habe ich den Gästen dann einen Mojito vorab offeriert, der die ganze Stimmung etwas auflockerte und Ihnen dann erklärt, dass jedermann/frau, einen kubanischen Tanzpartner bekommt. Das schien dann die Wogen etwas zu glätten und alle freuten sich nun sogar über die Tanzeinlage. Unsere kubanischen Tanzpartner waren so voll Feuer und Freude, dass wirklich ALLE, aber auch wirklich ALLE, nach diesem geselligen Tanzkurs Salsa tanzen konnten. So liessen die rassigen Rythmen auch unser Grüppli nicht mehr los und es wurde immer wieder getanzt….Echt schön. Von einigen Gästen hörte ich sogar, dass Sie in der CH das erlernte weiter verfeinerten.Das ist doch Lebensfreude…

Welche Destination(en) oder Region ... gefällt/gefallen Dir besonders gut? Weshalb?

Namibia: was für ein wunderbares Land! Wie erhaben, wenn bei m ersten Game Drive plötzlich aus dem Nichts eine Elefantenherde mit Jungtieren auftaucht. Wow…unvergesslich, diesen sanften Riesen zuzuschauen.Und das so nah ….Sossusvlei, inmitten der Namibwüste, von mächtigen Sanddünen umschlossen, die mit bis zu 300 Metern als zu den höchsten der Welt gehören…und dann der Fish River Canyon, (weitgrösster Canyon der Welt) ein ganz besonderes Naturschauspiel!

Oder Südamerika, welch eine explosive Kombination von Lebensfreude, Farbe, Natur, und Improvisation. Natürlich kommen da auch alle Musikliebhaber und Kunst- und Tanzfreunde ins Schwärmen. (vor allem in Kuba, Brasilien, Argentinien)Und das Essen ist ja sowas von Lecker!

Einzigartig und unvergesslich, ist eine Reise in die Antarktis. Erstes Ziel die Falkland Inseln, weiter geht’s nach Südgeorgien. Absolute Ruhe, Eis, Eisberge, Eisschollenund unglaublich viele Naturschauspiele bieten sich im Dryglaki-Fjord und den South Orkneys Inseln an. Brütende Albatrosse, Pinguine-Kolonien, Robben, verschiedene Walarten, die man anhand des Blas ausmacht, kreischende Möven und Wildgänse, ja, die gibt es auch in dieser riesigen Region. Vergessen Walstationen(eher ein trauriges Kapitel) Forschungsstationen und natürlich Hinweise auf grosse Pioniere wie Sir Ernest Shackletons. Das war wohl eine meiner schönsten Reise überhaupt!


«Ich freue mich immer wieder, meine Leidenschaft und Freude für Reisen aller Art mit unseren Gästen zu teilen. Die Schönheiten und Kulturen fremder Länder zu erleben und zu geniessen ist unbeschreiblich! Ich freue mich sehr, Sie auf einer meiner nächsten Reisen begrüssen zu dürfen.»


Weiterempfehlen: