Vögele Reiseleitung – Stefan Huber


«
Aufgewachsen in einer Reisebüro-Familie und schon immer den Reisevirus im Blut. Ich durfte während 37 Jahren für Swissair und Swiss meine Passagiere begleiten, sie verwöhnen und umsorgen. Fremde Länder, Kulturen, Religionen, Landschaften, kulinarische und musische Köstlichkeiten aus allen Ecken dieses Globus faszinieren mich noch heute. Kontakt auf Reisen mit Menschen, Einheimischen oder Entdeckern, bedeutet mir viel. Diesen will ich weiterhin pflegen, sei es vor einem Denkmal, zwischen Reisfeldern in stiller Natur oder bei einem Glas Wein. Ich freue mich, Sie zu begleiten und für Sie die Extra-Meile zu gehen.»


Was macht Dir besonders Freude an Deinem Beruf?

  • Jeder Eindruck, jedes Erlebnis, jede Wahrnehmung, die dir kein Mensch mehr wegnehmen kann, und alles noch mit deinen Reisebegleitern teilen – unbeschreiblich! Reisen verwöhnt alle Sinne: die farbige Vielfalt eines Gewürzmarktes in Peshawar, die betörenden Düfte von Strassenküchen in Bangkoks Gassen, sanft rauschende Wellen in lautloser Nacht an Sri Lankas Stränden, auf der Zunge fast schmelzendes Sashimi auf Okinawa.

Ein ganz besonderes Highlight, Anekdote, Erlebnis ...

  • Loi Kratong in Chang Mai, wenn abends nicht hunderte sondern abertausende der Papierlaternen in den Himmel steigen – unbeschreiblich!

Welche Destination(en) oder Region ... gefällt/gefallen Dir besonders gut? Weshalb?

  • Weder das Wilde in Afrika oder die Weiten der Neuen Welt noch die historische Vergangenheit Europas überbieten die fremde Exotik des Fernen Ostens. Asiens Landschaften, Kulturen, Traditionen und Religionen – unbeschreiblich!



Reiseleiter-Zuteilung unter Vorbehalt.

Weiterempfehlen: