Sorgenfrei-Paket
Jetzt sorgenfrei buchen für Reisen bis Oktober 2021
CHF 1.575 p.Pers. im DZ inkl. Flug

Genussvolles Apulien - inklusive Flug

Hauptreise

  • 8 Tage
  • Standortreise
  • MittelklasshotelsMittelklasshotels
  • Kein Hotelwechsel
  • Erleben und Erholen
  • Aufenthalt im selben Hotel
  • Trulli Besichtigung
  • Barockstadt Lecce
  • 2 freie Erholungstage
  • traditionelles Abschiedsessen
Torre Canne Alberobello Lecce Torre Canne

Das ist Italien! Die tausendjährigen Olivenbäume stehen zwischen Weinreben. Trulli-Häuser zieren die Gassen. Menschen sitzen auf den Piazzas. Lassen Sie sich hinreissen von der Vielfalt der Natur, der Geschichte, den Düften und den Traditionen Süditaliens. Probieren Sie köstliche, lokale Spezialitäten und geniessen Sie an den freien Tagen die warmen Sonnenstrahlen.

Tag 1
Torre Canne
Ankunft in Apulien

Ankunft in Apulien

Nach Ankunft am Flufghafen in Brindisi erfolgt der Transfer zu Ihrem Hotel. Fahrt vom Flughafen zum Hotel – ca. 50 km, Dauer 1 Stunde. Der Rest des Tages steht Ihnen zur freien Verfügung.

Inbegriffene Mahlzeiten: Abendessen

Übernachtung im Hotel Del Levante in Torre Canne

Übernachtung im 3* Hotel Del Levante in Torre Canne

Tag 2
Alberobello
Trullis und Weindegustation in Alberobello, Die weisse Stadt Ostuni

Trullis und Weindegustation in Alberobello

Fahrt von Torre Canne nach Alberobello und Ostuni – ca. 85 km, Dauer 2 Stunden und 15 Minuten

Sie machen sich auf in nördlicher Richtung nach Alberobello. Die Stadt ist berühmt für ihre Kegelbauten namens Trulli, wo ganze Stadtteile aus diesen traditionellen Häuschen bestehen. Diese sind meist runde, zum Teil aber auch auf rechteckigem Grundriss errichtete, weiss gestrichene Bauten mit charakteristischen mörtellosen Kegeldächern. Die Anhäufung dieser Häuser, nach dem Vorbild von Hirtenhütten in dieser Gegend, ist auch der Grund, weshalb der Ort zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört. In Alberobello besuchen Sie auch ein Weingut und erfahren mehr über die italienische Weinbautradition, bevor Sie den edlen Tropfen degustieren dürfen.

Die weisse Stadt Ostuni

Später fahren Sie weiter nach Ostuni, wo Sie die «weisse Stadt» auf einer kleinen Tour besser kennenlernen. Ausserdem können Sie hier frisches Olivenöl kosten. Der Name «weisse Stadt», unter welchem Ostuni auch bekannt ist, bezieht sich vor allem auf die noch gut erhaltene Altstadt mit den typischen, weiss gekalkten Häusern.

Inbegriffene Mahlzeiten: Frühstück und Abendessen

Übernachtung im Hotel Del Levante

Übernachtung in Ihrem Hotel wie am Vortag.

Tag 3
Lecce
Stadtbesichtigungen der Barockstadt Lecce, Otranto – Stadtbesichtigung

Stadtbesichtigungen der Barockstadt Lecce

Ihre heutige Fahrt führt Sie nach dem Frühstück tief in den Stiefelabsatz Italiens hinunter. Als erstes erreichen Sie Lecce. Die «Perle des Barocks», wie die Stadt auch genannt wird, beheimatet zahlreiche Bauwerke dieses Stils in der Stadt-mitte. Im Umland von Lecce wird ein weicher Tuffstein abgebaut, welcher dem Lecceser Barock seine Besonderheit verleiht. Bestaunen Sie die Kirche Santa Croce und spazieren Sie gemütlich durch das Herz der Stadt.

Otranto – Stadtbesichtigung

Anschliessend fahren Sie weiter südlich nach Otranto. In der Hafenstadt sehen Sie die Kathedrale Santissima, die einen speziellen Punkt in der Geschichte von Otranto einnimmt. Ihre Reiseleitung wird die Vergangenheit der Kathedrale noch näher ausführen.

Fahrt von Torre Canne nach Lecce und Otranto – ca. 280 km, Dauer 4 Stunden

Inbegriffene Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen und Abendessen

Übernachtung im Hotel Del Levante

Übernachtung in Ihrem Hotel wie am Vortag.

Tag 4
Torre Canne
Tag zur freien Verfügung

Tag zur freien Verfügung

Den heutigen Tag können Sie ganz nach Ihren Wünschen gestalten. Entspannen Sie am Strand oder machen Sie ausserhalb des Hotels einen kleinen Spaziergang.

Inbegriffene Mahlzeiten: Frühstück und Abendessen

Übernachtung im Hotel Del Levante

Übernachtung in Ihrem Hotel wie am Vortag.

Tag 5
Altamura
Ausflug Altamura, Höhlensiedlung von Matera

Ausflug Altamura

Fahrt von Torre Canne nach Altamura und Matera – ca. 290 km, Dauer 4.5 Stunden

Heute machen Sie sich auf den Weg ins Landesinnere nach Altamura, welches vor allem bekannt für sein Brot ist - das «pane di Altamura». Das Brotbacken hat hier eine lange Geschichte und ist eine alte Tradition. Natürlich dürfen Sie das berühmte Brot auch probieren. Lassen Sie sich von dem Ort verzaubern und kommen Sie in Kontakt mit der Brotbacktradition.

Höhlensiedlung von Matera

Später fahren Sie weiter nach Matera. Hier sehen Sie die aussergewöhnliche Altstadt, die zum grössten Teil aus Sassi besteht. Die Höhlensiedlungen, die an den steilen Felshängen des zerklüfteten Flusstales der Gravina liegen, wurden 1993 von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt. Das Gebiet um Matera ist bereits seit der Jungsteinzeit besiedelt, daher gilt die Stadt als eine der ältesten der Welt. In den 1950er und 1960er Jahren wurden die Bewohner der Sassi in neu gebaute Wohnblocks umgesiedelt, weil es Mitte des 20. Jahrhunderts als Kulturschande galt, dass Menschen in Italien immer noch in Höhlen lebten. Der Hauptgrund für die Umsiedlungen lag dabei vor allem an den hygienischen Zuständen in den Höhlenwohnungen.

Nutzen Sie hier die Zeit, um die Höhlensiedlung zu erkunden und Eindrücke zu sammeln. Zu den besonderen Sehenswürdigkeiten zählen auch die verschiedenen Felsenkirchen.

Inbegriffene Mahlzeiten: Frühstück und Abendessen

Übernachtung im Hotel Del Levante

Übernachtung in Ihrem Hotel wie am Vortag.

Tag 6
Bari
Ausflug Bari – Hauptstadt Apuliens, Besichtigung Castel del Monte

Ausflug Bari – Hauptstadt Apuliens

Fahrt von Torre Canne nach Bari und Castel del Monte – ca. 260 km, Dauer 4 Stunden

Sie fahren heute nach dem Frühstück in die Hauptstadt Apuliens. Beim Stadtrundgang in Bari spazieren Sie durch die mittelalterliche Altstadt und sehen die Grabstätte des Heiligen Nikolaus, der einer der bekanntesten Heiligen der Ostkirchen sowie der lateinischen Kirche ist. Sein Gedenktag ist der 6. Dezember, in der Schweiz also der «Samichlaustag».

Besichtigung Castel del Monte

Zum Abschluss eines ereignisreichen Tages besuchen Sie das imposante Castel del Monte. Die Anlage stammt aus der Zeit des Stauferkaisers Friedrich II. und wurde im 13. Jahrhundert errichtet. Speziell ist die Form des Bauwerks. Sowohl der Grundriss, sowie die acht Türme an den jeweiligen Ecken sind achteckig gebaut. Theorien sowie Vermutungen für den Grund der speziellen Bauweise des Schlosses gibt es viele. Die wahrscheinlichste und plausibelste Deutung ist, dass die achteckige Form eine Krone darstellt und das Castel del Monte so angeblich die Macht Friedrichs II. symbolisierte. Daher wird das Schloss auch die «Steinerne Krone Apuliens» genannt.

Inbegriffene Mahlzeiten: Frühstück und Abendessen.

Übernachtung im Hotel Del Levante

Übernachtung in Ihrem Hotel wie am Vortag.

Tag 7
Torre Canne
Tag zur freien Verfügung

Tag zur freien Verfügung

Verbringen Sie Ihren freien Tag ganz nach Lust und Laune. Machen Sie beispielsweise einen Ausflug nach Ostuni oder erholen Sie sich am Strand und lassen Sie die vergangenen Tage Revue passieren.

Als Abschluss Ihrer Reise geniessen Sie am Abend ein Abendessen in einer lokalen Masseria mit der gesamten Gruppe.

Inbegriffene Mahlzeiten: Frühstück und Abendessen

Übernachtung im Hotel Del Levante

Übernachtung in Ihrem Hotel wie am Vortag.

Tag 8
Torre Canne
Torre Canne – Abreise

Torre Canne – Abreise

Ihnen steht der Morgen zur freien Verfügung, ehe es am späteren Vormittag zum Flughafen und zurück in die Schweiz geht – ca. 50 km, Dauer 1 Stunde.

Inbegriffene Mahlzeiten: Frühstück.

Das hat mich begeistert

Jeannine Frei
Jeannine Frei Leiterin Flugdisposition

«Wenn ich an Apulien denke, zaubert mir das stets ein Lächeln ins Gesicht und wirbelt Erinnerungen an herzliche Menschen, malerische Buchten und die Barockstadt Lecce auf. Italiens Stiefelabsatz besticht zudem durch Ursprünglichkeit und Italianità in Reinkultur. Doch Apulien offenbart sich auch als Schlaraffenland und so steht während unserer Erlebniswoche auch der kulinarische Genuss im Mittelpunkt. Ebenso das Dolce Vita, wofür zwischen den Besichtigungen erst noch mehr Zeit bleibt. Denn bei einer Erlebniswoche logieren Sie die ganze Zeit im selben Hotel.»

Länder­informationen

Italien – Apulien

Wetter & Klima

Das ganze Jahr durch herrscht in Apulien für Mitteleuropäer angenehme Temperaturen. Die Temperaturen betragen durchschnittlich 22°C bis 30° Grad Celsius.

Klimatabelle Italien, Brindisi

Jan.Feb.MärzApr.MaiJuniJuliAug.Sep.Okt.Nov.Dez.
Max. Temperatur °C121315182227303026221814
Min. Temperatur °C67811151922221916129
Sonnenstunden / Tag4568101111109753
Regentage867542113689

Einreisebestimmungen für Schweizer Bürger

Reisedokumente

Für die Einreise nach Italien benötigen Sie eine gültige Identitätskarte oder einen gültigen Reisepass.

Visum

Es wird kein Visum benötigt.

Einreisebestimmungen für Staatsangehörige anderer Länder

Staatsangehörige anderer Länder bitten wir, sich bei der zuständigen Botschaft über die Einreiseformalitäten zu informieren. Wir machen Sie darauf aufmerksam, dass Sie für die Beschaffung der notwendigen Reisepapiere grundsätzlich selbst verantwortlich sind.

Impfungen

Für die Gebiete dieser Reise sind keine Impfungen vorgeschrieben. Für weitere detaillierte Auskünfte wenden Sie sich bitte an Ihren Hausarzt oder an folgende Institutionen:

Tropeninstitut (Schweiz):                           0900 575 131 (CHF 2.69/Min.)

Medical Services von SWISS:                    +41 (0)58 584 68 33

Oder besuchen Sie die Internetseite:      www.safetravel.ch.

Sprachen

Die Landessprache ist Italienisch. In den Hotels und grösseren Restaurants wird auch Englisch und teilweise Deutsch gesprochen.

Währung

Die Landeswährung in Italien ist der Euro.

Als Zahlungsmittel werden in Italien alle gängigen Kreditkarten akzeptiert, besonders in Hotels, Restaurants und Geschäften. (American Express, Diners Club, Visa, Master Card und Eurocard).

Zeitverschiebung

Zwischen der Schweiz und Apulien (Italien) gibt es keinen Zeitunterschied.

Hinweise

Wichtige Informationen zu dieser Reise

Mindestteilnehmerzahl

Garantierte Durchführung ab 15 Personen, darunter Kleingruppenzuschlag möglich. Maximal 25 Personen.

Nicht im Reisepreis enthalten
  • Trinkgelder für Reiseleiter und Fahrer
  • persönliche Ausgaben
  • nicht explizit im Reiseplan genannte Eintrittsgelder
  • ggf. Visakosten
Nebenkosten

In Italien ist das Preisniveau etwas niedriger als in der Schweiz.

So fliegen Sie

Direktflug ab Zürich am Donnerstag mit SWISS nach Brindisi. Rückflug ab Brindisi am Donnerstag nach Zürich (Reisedauer ca. 2h).

Sonstiges
  • Wir weisen darauf hin, dass unsere Reisen für Menschen mit eingeschränkte Mobilität nicht geeignet sind. Im Zweifel kontaktieren Sie uns bitte wegen Ihrer individuellen Bedürfnisse vor Buchung.
  • Änderungen vorbehalten, Programmänderungen wetterbedingt möglich.

 

Newsletter Anmeldung

Per Mail rund um die Welt – kostenlos!

Hier Planung starten

Standortreise
CHF 1.575 p.Pers. im DZ inkl. Flug
  • 8 Tage Standortreise

Genussvolles Apulien - inklusive Flug

  • Täglich Frühstück, 1 Mittag- und 7 Abendessen
  • Gruppenreise im klimatisierten Reisebus
  • Deutsch sprechende Reiseleitung vor Ort
  • Erleben und Erholen – gesamter Aufenhalt im selben Hotel
Viamonda Promise
Ihre Vorteile Reiseveranstalter: Vögele Reisen

Hier Planung starten

Standortreise
CHF 1.575 p.Pers. im DZ inkl. Flug

Einen Moment bitte

Wir erstellen Ihren individuellen Reiseplan