Eldorados für Entdecker

So verschieden sie auch sind, über einen gemeinsamen Nenner verfügen die Reiseziele: Sie sind ein Garant für ganz individuelle Ferienfreuden und lassen sich daher ausgezeichnet im Mietwagen entdecken.

Andalusien – wie wir uns Spanien wünschen

Sonne und Meer, Tapas, Bodegas und guter Wein, Flamenco, weisse Häuser und das Feuer des Südens: So sehen und lieben wir Spanien. Doch so ist nicht ganz Spanien. Aber Andalusien! Denn der Süden der Iberischen Halbinsel ist Spanien pur. Mit all seiner Schönheit und Sinnlichkeit und all seinen Kontrasten und Klischees. Nur: Hier sind die von lokalen Tourismusbehörden teilweise auch für andere Regionen propagierten Ferienklischees Realität. So begeistert Andalusien mit weit mehr als 300 Sonnentagen im Jahr und einer über 800 Kilometer langen Küste, kulinarischem Hochgenuss und den charakteristischen pueblos blancos: Weisse Dörfer mit engen, verwinkelten Gassen und lauschigen Innenhöfen, in denen Oliven-, Zitronen und Orangenbäume gedeihen. Prachtvolle Kirchen, Kathedralen und Paläste, trutzige Festungen, die wie Kronen auf Felsvorsprüngen thronen und das maurische Erbe machen Andalusien aber auch zur kulturhistorischen Festtafel. Und zu einem der sehenswertesten Reiseziele Europas – wie geschaffen für eine Mietwagen-Rundreise, bei der ausschliesslich Ihre Interessen das Steuer in die Hand nehmen.

Andalusien - Mietwagen Rundreise - Vögele Reisen
Mietwagen Rundreise - Andalusien - Vögele Reisen

Alhambra: Der mächtige Königspalast in Granada ist Andalusiens bedeutendster, von den Mauren hinterlassene Kulturschatz.

Rondas Puente Nuevo (Neue Brücke) ist ein Meisterwerk der Ingenieurskunst des 18. Jahrhunderts und verbindet Alt- und Neustadt.

Korsika – duftendes «Gebirge im Meer»

Schon die Griechen nannten sie «Kalliste» – die Schönste. Lange her, aber immer noch aktuell: Selbst der Tourismus konnte Korsikas Charakter eines Rohdiamanten nichts anhaben und trug teilweise gar noch zu ihrem heutigen Beinamen bei: «Île de Beauté». Zudem vereint die wilde und ursprüngliche Insel sämtliche Klimazonen Europas. Und so ist sie auch ganz schön vielfältig! Dichte Urwälder, kristallklare Flüsse und tosende Wasserfälle wechseln sich ab mit Sandstränden, Dünen, Lagunen, sichelförmigen Badebuchten und Felsküsten. Abgerundet wird das Landschafts-Kaleidoskop mit über siebzig über 2000 Meter hohen Gebirgsgipfeln, glitzernden Bergseen sowie alpinen Wiesen, die der Frühsommer jeweils in einen farbenfrohen Blütenflor verwandelt. So bietet das «Gebirge im Meer», wie Korsika auch genannt wird, eine nahezu grenzenlose Zahl von Erlebnissen. Grenzen setzt alleine die zur Verfügung stehende Zeit. Grösstenteils ein Werk der Natur verzaubert die Insel aber auch mit struppigen Bergdörfern und pittoresken Hafenstädten. Und mit ihrem Duft! Zu verdanken hat sie diesen ihren Macchia-Pflanzen, die ätherische Öle abgeben. So schwor bereits Napoleon: «Alleine am Duft würde ich meine Heimat erkennen».

Korsika - Mietwagen Rundreise - Vögele Reisen
Korsika - Mietwagen Rundreise - Vögele Reisen

Was für eine Lage! Die auf einem Felsvorsprung thronende Oberstadt von Bonifacio besticht aber auch durch ihr romantisches Flair (Foto: Kurt Stich).

Ihr Beiname ist Programm: Die «Île de Beauté» ist eine wahre Naturschönheit und glänzt mit unverfälschten Landschaftskulissen.

Peloponnes – Zeitreise durch unberührte Landschaften

Eine Mietwagen-Rundreise durch den Peloponnes ist eine Fahrt durch hundert Landschaften: Grüne Täler, tiefe Schluchten und duftende Pinienwälder, Weingärten und nicht enden wollende Olivenhaine, die sich bis ans azurblaue Meer ziehen. Ebenso begeistert die griechische Halbinsel mit spektakulären Steilküsten, einem Meer aus Orangen- und Zitronenbäumen sowie von Bergen umschlossenen Hochtälern. Viele von ihnen wirken wie in sich abgeschlossene Welten, in denen die Zeit stehen geblieben war. Begleitet von einer Ziegenherde ziehen hier alte Leute auf Maultieren morgens immer noch aufs Feld; Schwerindustrie gibt es wie anderswo auf dem Peloponnes kaum. Und auch kein Massentourismus. Man setzt hier auf Authentizität und einen sanften und nachhaltigen Fremdenverkehr. Doch eine Reise durch den Peloponnes kommt auch einer Zeitreise gleich: Griechenlands Geschichte ist omnipräsent. Das kulturhistorische Spektrum reicht von Olympias jahrtausendealten Tempeln über byzantinischen Kirchen und von den Osmanen errichtete Moscheen bis hin zu venezianischen Burgen direkt am Meer. Schliesslich beherbergte der Peloponnes die erste Hochkultur des europäischen Festlandes.

Peloponnes - Mietwagen Rundreise - Vögele Reisen
Mietwagen Rundreise - Peloponnes - Vögele Reisen

Dorische Säulen in Korinth: Auf dem Peloponnes begleiten einen Griechenlands Geschichte und Mythologie auf Schritt und Tritt.

Burg von Methoni: Nebst den antiken geben auf dem Peloponnes auch zahlreiche jüngere Zeugen der Vergangenheit fotoreife Motive ab.

Weiterempfehlen: