• Header Gästebuch

Gästebuch

Hier können Sie aktuelle Kommentare zu Reisen lesen und selber einen Kommentar schreiben sowie Ihre Reisefotos publizieren.

Eigenen Beitrag schreiben


West-Kanada Rundreise vom 14.07.2019 - 28.07.2019

06.08.2019 11:09 - Shareef Gerda



K.A.N.A.D.A - wer verkörpert damit nicht herrlichste Natur, Seen, Wälder, Rockies, Wildtiere? Aber auch schillernde Metropolen, Meer und eine Vielzahl an Nationalitäten?

Auf unserer fantastischen Reise hatten wir ALLES. Trotz Regenlaune des Himmels trotzten wir den Elementen und gingen auf Wanderschaft durch weite Wälder, Canyons, auf Bergrücken, zu kraftstrotzenden Wasserfällen, durch gigantische Urwälder und natürlich ergötzten wir uns am Farbenspiel von unzähligen, gletschergespiesenen Seen. Dieses Blau kann kaum beschrieben werden. Es ist nicht türkis und nicht hellblau, auch nicht grünblau - man muss es schlicht mit eigenen Augen gesehen haben. Und vielleicht eine neue Bezeichnung finden ??

Nebst soviel Natur bekamen wir natürlich auch Einblicke in die Grosstädte Calgary und Vancouver, aber auch in kleinere wie Victoria und Prince George oder klitzekleine wie Banff, Jasper, Smithers und viele andere. Jeder Ort hat seinen Charme. Einmal wähnt man sich in der "Hauptstadt" von "wo der Fuchs und Hase sich gute Nacht sagen" und einmal ist klar: diese Stadt schläft nie.

Meine absolute Glücksgruppe war von Bärensichtungen gesegent. Sage und schreibe insgesamt 20 Bären konnten wir bestaunen und bewundern. Am liebsten natürlich am Strassenrand, ab und zu etwas weiter weg; oder über die Strasse huschend. Der absolute Hammer war die Begegnung mit einem sogenannten Spiritbear mit zwei Babies. Kanadier werden völlig neidisch oder flippen aus, wenn man es ihnen erzählt. So selten sieht man diese Art Bär! Aber natürlich gibts noch weitere Tiere in den Wäldern. Wir sahen auch Wapitis, Dickhornschafe, Rehe, u.a.

Der krönende Abschluss war denn auch in der "Krone" von Vancouver. Ich organisierte für meine Gruppe zum Abschied ein Abendessen im Top of Vancouver Restaurant. Im drehenden Restaurant auf dem Aussichtsturm, die Sicht über Vancouver beim Essen - in den Sonnenuntergang hinein. Herz, was willst du mehr?

Liebe Grüsse

Gerda Shareef (Reiseleiterin)

Reisebewertung

Azoren und Lissabon-Rundreise vom 09.07.2019 - 18.07.2019

31.07.2019 08:51 - Eppenberger Rita



Diese Inselgruppe ist wirklich noch ein Stück "heile Welt"… und deshalb gefällt es jedem, der mal dort war!

Vor allem Naturfreunde und Blumenfans kommen hier voll auf ihre Rechnung!

Schöne grüne Landschaften mit grasenden Kühen inmitten von Hortensien-Hecken überall. Man fährt wie durch einen Riesengarten…. Viele Seen in allen Farben inmitten erloschener Krater, wobei der letzte Ausbruch gerade mal 1958 stattfand… und uns im unterirdischen Museum staunen lässt…

Walfang war hier früher ein grosses Thema, es zeugen nur noch alte Walfabriken und Museen daran… Viel schöner ist es heute: diese faszinierenden Giganten der Meere live vom Boot aus zu beobachten! Etwas, das man nie mehr vergisst…

Die Bewohner der Azoren-Inseln sind äusserst freundlich und als Tourist ist man sehr willkommen! Was will man noch mehr um abzuschalten und sich zu erholen?

Ich freue mich auf die nächste Reise dorthin und hoffe, es bleibt noch lange so wie es jetzt ist…!

Rita Eppenberger (Reiseleiterin)

Reisebewertung

West Kanada Rundreise 14.07. bis 28.07.2019

29.07.2019 13:51 - Rüegg Brigitta und Jürg



Es braucht nur wenige Worte. ALLES war einfach nur PERFEKT, unsere Erwartungen wurden bei weitem übertroffen. Vor allem Reiseleiterin Gerda war die PERFEKTION in Person, besser geht es nicht mehr. Flora uns Fauna haben sich uns von ihrer besten Seite gezeigt. Auch die sehr seltene Spirit Bärin hat sich uns mit zwei Jungen präsentiert (heller Schwarzbär). Unser Driver Berny hat uns sehr sicher und souverän durch die Gegend chauffiert, im Riesen Bus hätte man jeden Tag auf einem anderen Sitz Platz nehmen können. Auch war die ganze Reisegruppe ein richtiges Dream Team. Zum Schluss ein riesen Dankeschön an ALLE beteiligten.

Reisebewertung

Prachtvolles Russland 13.-22.6.2019

09.07.2019 17:08 - Eppenberger Rita



Dieses Land/Städte/Paläste etc. kann man nicht beschreiben… man muss es selbst gesehen haben!

Meine Gäste hatten sich Moskau ganz anders vorgestellt…

Sie waren überwältigt und sehr positiv überrascht! Vor allem von den schönsten Metrostationen der Welt! Aber nicht nur diese sind blitzsauber und man fühlt sich wie in einem Palast… auch die ganze Stadt ist eine der saubersten der Welt!

Altes und modernes Moskau, der Fluss Moskwa (eine gemütliche Fahrt darauf), grosse Parks im Zentrum mit all diesen weltberühmten Gebäuden um den Roten Platz, plötzlich steht man da und man fühlt sich wohl in dieser Stadt.

Weiter geht's mit Bus über Land: alte Klöster, reich geschmückte Kirchen. Zum Schluss: eine Fahrt mit einem der schnellsten Zügen der Welt (Sapsan, bis 220 km/h mit superbequemen Wagen) brachte uns nach St. Petersburg, wo wir unter anderem die weltberühmten prunkvollen Paläste besuchten. Dies sind nur einige der Highlights dieser Reise.

Das Mittagessen bei einer Familie und der Besuch eines Freilichtmuseums gaben uns Einblicke, wie man früher gelebt hat und es heute tut in Russland!

Rita Eppenberger (Reiseleiterin)

Reisebewertung

Baltikum Rundreise 15.06.-25.06.2019

09.07.2019 16:11 - Gerda Shareef



Riga - Vilnius - Tallinn. Die Hauptstädte der baltischen Länder ist jede für sich ein Bijou.

Auch wenn Estland sich Skandinavien näher fühlt als dem Baltikum und auch eine gänzlich andere Sprache spricht, so ist es doch das dritte Land im Bunde.

Allerdings ist die geographische Zuordnung des Balitkums innerhalb Europas nicht so ganz klar. Ist es nun Nordeuropa? Mitteleuropa? Osteuropa? Oder gar Nordosteuropa?

Uns wars egal, denn die Naturschönheiten und Traditionen erfreuten uns jeden Tag aufs Neue.

Zwischen den erwähnten und nicht erwähnten Städten reisten wir überland - dank der EU grenzfrei.

Von kleiner Altstadt bis zu riesiger Altstadt ist alles vertreten. Und der Bernstein, die Ostsee, mittelalterlicher Touch und ein Hauch vergangener Sowjetära waren unsere täglichen Begleiter.

Danke an meine Gruppe für ihren Humor und Interesse!

Wer keine Lust auf lange Flugreisen und grosse Zeitverschiebungen hat, hat mit dieser Reise gut gewählt :-)

Gerda Shareef, Reiseleiterin

Reisebewertung

Reiseleiterin

28.05.2019 12:17 - Shareef Gerda



China – ein riesiges Land voller Natur- und Kulturschönheiten. Auf unserer Reise ist jeder Tag von einem Highlight gekrönt. Im Norden Chinas starten wir und im Süden Chinas beenden wir. «Vu Shanghai gömmer hai» meinte einer meiner Teilnehmer treffend.

Unterwegs in modernen Schnellzügen staunt der Schweizer nicht schlecht, wenn da eine fleissige Raumpflegerin mit ihrem nassen Bodenwischer durch die Gänge zieht. Auch heisses Trinkwasser ist jederzeit per Knopfdruck zu haben. Mit 197 bis über 300 Stundenkilometer düsen wir durch das Land. Über die Sauberkeit der jeweiligen Bahnhöfe staunen Touristen.

Es heisst, wenn in China, "müsse" man Jade, Tee und Seide kaufen. Ob kaufen oder nicht - Jade, Tee und Seide treffen wir auf alle Fälle während unserer Reise an. Diese drei Sachen gehören zu China wie Schoggi, Käse und Uhren zur Schweiz.

Es ist schwierig, all die Highlights in einem kurzen Text zusammenzufassen. Grosse Mauer? Verbotene Stadt? Terrakotta Armee? Stadtmauer von Xian? Karstlandschaft von Guilin? Die Altstadt wie aus dem Film in Chongqing? Flussfahrt auf dem Yangtze? Glockenspielaufführung in Wuhan? Ultramodernes Shanghai? Alles ist absolut sehens- und erlebenswert. Einer meiner Teilnehmer musste alle paar Tage wieder eine neue Speicherkarte für sein Fotoapparat kaufen... Sooooviel gibts zu fotografieren!

Und was auf alle Fälle nicht verpasst werden darf: eines der Wasserdörfer bei Shanghai. Asiatisches Venedig lässt grüssen. Augenweide pur!

Zài jiàn!

Reisebewertung

Pensionierte Managerin

24.05.2019 11:39 - Zumbrunnen Jacqueline



Ich und mein Mann sind seit Jahren treue Vögele Reisende: ab 2007, alle Reisen super organisiert, spitze begleitet,

täglich von Höhepunkt zu Höhepunkt, es könnte für ältere Teilnehmer etwas streng werden, aber möchten Sie ab einem gewissen Alter nochmals die Welt erleben, dann ist man bei Vögele-Reisen richtig. Unsre Superreisen waren:

Myanmar; Thailand; Kambotscha; Vietnam; China. alles Perfekt: einfach danke, dass wir dies erleben durften.

Reisebewertung

Namibiareise v. 3.-16.5.2019

16.05.2019 22:46 - Maag Ruth und Hans



Die 13. Teilnehmer hatten das Glück, mit Bahee Dijongo den wohl besten Reiseleiter Namibias erleben zu dürfen.

Wir haben viel gesehen, erlebt und erfahren und auch viel gelacht. Es war ein rundum perfekter Urlaub!

Reisebewertung

Erlebniswoche Algarve 30.4.-7.5.2019

12.05.2019 17:10 - Wüthrich Rosmarie



Wir durften eine wunderbare Woche in der Algarve erleben und viele tolle Eindrücke mit nach Hause nehmen. Ganz herzlichen Dank nochmals an unsere Reisebegleiterinnen Sandra und Rita!

Reisebewertung

Rundreise Südafrika mit Lesotho 05.04.-17.04.19

09.05.2019 11:46 - Zehnder Brigitta



Einmal mehr kamen wir begeistert von einer Vögele Reise nach Hause. Diese Rundreise ist neu im Programm, und wir lernten einen Teil von Südafrika kennen, der uns weitgehend unbekannt war.

Der Aufenthalt in Bela Bela mit mehreren Safaritouren war ein wunderbarer Einstieg, bevor wir verschiedene Seiten von Johannesburg kennen lernen durften.

Anschliessend konnten wir in zwei Nationalparks bizarre Felsformationen und „Bushpaintings“ bewundern und die unendliche Weite der Landschaft in uns aufnehmen.

Die Nelson Mandela Capture Site Skulptur war sehr eindrücklich, von weitem sieht man nur Eisenstäbe, sein Gesicht zeichnet sich erst beim Näherkommen ab, grandios!

Die Nähe zu den Drakensbergen war atemberaubend, und die Fahrt im Geländewagen auf den 2‘874m hohen Sanipass mit dem Grenzübertritt nach Lesotho war ein spektakuläres Erlebnis und weiteres Highlight unserer Reise!

Die Unterkünfte übertrafen unsere Erwartungen, und wir schätzten es sehr, dass wir immer zweimal am gleichen Ort übernachteten.

Ein ganz grosses DANKESCHÖN geht an Christine (Schweizer Reiseleitung) und Erika (lokale Vertretung), die uns voller Energie, Enthusiasmus und Humor durch diese wunderbare Gegend führten. Unterstützt wurden sie von unserem umsichtigen, stets auf unsere Sicherheit bedachten Fahrer Malcolm.

Was wir erlebt haben, kann man eigentlich fast nicht in Bilder oder Worte fassen, man muss es selbst gesehen haben!

Brigitta und Max Zehnder

Reisebewertung

Weiterempfehlen: