Skyline San Francisco
Reise gemerkt
Ein alter Traum geht in Erfüllung

USA - Das Beste im Westen

  • Schweizer Reiseleitung Schweizer Flagge
  • Pulsierende Metropolen
  • 5 Nationalparks

Die Gegensätze könnten nicht grösser sein. Umwerfende Naturschönheiten und schillernde Grossstädte machen Eindruck. Wahrlich grosses Kino läuft im wohl bekanntesten Canyon der Welt, im Grand Canyon.

14 Tage ab CHF 3'945.–

Abreisedaten:

09.08. – 22.08.19 Fr - Do CHF 4'145.–
13.09. – 26.09.19 Fr - Do CHF 3'945.–


Zusätzliche Abreisen am 22.05.20, 05.06.20, 31.07.20 und am 18.09.20 bereits heute unverbindlich vormerken.

Buchungscode: vrusakla
1. Tag: Zürich – Los Angeles
Flug von Zürich nach Los Angeles. Anschliessend steht ein Transfer zum Hotel bereit. Während des gemeinsamen Abendessens können Sie sich auf die bevorstehende Reise einstimmen.
Inbegriffene Mahlzeiten: A

2. Tag: Los Angeles
Lassen Sie sich auf einer Stadtrundfahrt von den weltbekannten Aushängeschildern von Los Angeles beeindrucken. Sie besuchen unter anderem das im Stil einer chinesischen Pagode erbaute «Men’s Chinese Theater». Anschliessend gehen Sie auf die Suche nach Sternen von Berühmtheiten am «Walk of Fame», bevor Sie durch Beverly Hills fahren. Zum Schluss können Sie das charakteristische Hollywood Sign, das über der «Stadt der Engel» thront, betrachten.
Inbegriffene Mahlzeiten: F

3. Tag: Los Angeles – Calico – Laughlin (ca. 460 km)
Nach dem Frühstück fahren Sie von Los Angeles in Richtung Laughlin. Unterwegs besuchen Sie die verlassene Geisterstadt Calico inmitten der Mojave-Wüste.
Inbegriffene Mahlzeiten: F

4. Tag: Laughlin – Grand Canyon (ca. 330 km)
Heute fahren Sie ein Stück auf der Route 66 nach Seligman, ein historisches Überbleibsel aus der Blütezeit dieser berühmten Strasse. Weiter geht die Fahrt zum spektakulären Grand Canyon. Geniessen Sie die grandiose Aussicht über die Schlucht des Colorado Rivers und lassen Sie die unendlich scheinende Weite auf sich wirken.
Inbegriffene Mahlzeiten: F

5. Tag: Grand Canyon – Lake Powell – Bryce Canyon (ca. 460 km)
Fahrt zum Monument Valley. Hier können Sie bei einer 1.5–Stündigen Jeep Tour die imposanten Tafelberge, die sich aus dem Wüstenboden erheben, bestaunen. Am riesigen Stausee Lake Powell gibt es einen weiteren Stopp, bevor es weiter zum Bryce Canyon geht.
Inbegriffene Mahlzeiten: F

6. Tag: Bryce Canyon – Las Vegas (ca. 400 km)
Sie besuchen heute den einzigartigen Bryce Canyon. Er ist besonders sehenswert mit seinen turmartigen Gebilden aus Sedimentgesteinen, auch «Hoodoo’s» genannt. Sie erstrecken sich über weite Teile des Canyons. Nutzen Sie die Zeit, die seltsamen Formationen zu bewundern. Weiterreise nach Las Vegas.
Inbegriffene Mahlzeiten: F

7. Tag: Las Vegas
Geniessen Sie einen freien Tag in Las Vegas. Besuchen Sie zum Beispiel eine der zahlreichen Shows oder Casinos. Lassen Sie sich von der pompösen Grossstadt mitten in der Wüste in ihren Bann ziehen.
Inbegriffene Mahlzeiten: F

8. Tag: Las Vegas – Death Valley – Kings Canyon NP (ca. 594 km)
Fahrt durch die Wüste Nevada. Im Anschluss passieren Sie das Death Valley, «Tal des Todes», eine der trockensten und heissesten Gegenden der Erde. Trotz der erschwerten Lebensumstände für Flora und Fauna gibt es auch hier zahlreiche Tiere und ungewöhnliche Launen der Natur zu bestaunen.
Inbegriffene Mahlzeiten: F

9. Tag: Kings Canyon NP – Fresno (ca. 330 km)
Heute werden Sie im Kings Canyon Nationalpark die Gegensätze von riesigen Mammutbäumen und tiefen Schluchten erleben. Die mit ihrer Vielfalt bestechende Natur können Sie auf Spaziergängen auf sich wirken lassen.
Inbegriffene Mahlzeiten: F

10. Tag: Fresno – Yosemite NP – San Francisco (ca. 505 km)
Auf der Fahrt nach San Francisco passieren Sie den Yosemite NP, eines der Highlights dieser Reise. Überzeugen Sie sich von seiner Grösse. Der sogar in Liedern besungene Nationalpark bietet neben ausserordentlicher Artenvielfalt auch zahlreiche Wasserfälle, die sich von den Klippen der massiven Felsformationen des Parks stürzen.
Inbegriffene Mahlzeiten: F

11. Tag: San Francisco
Während einer Stadtrundfahrt durch San Francisco werden Sie u.a. die populäre Lombard Street, den Fishermans Wharf und China Town sehen und erleben. In Ihrer Freizeit können Sie z. B. mit dem sogenannten «Cable Car» durch San Francisco fahren. Oder Sie gehen eine der steilen Strassen hinauf bis zum Coit Tower auf dem Gipfel des Telegraph Hill.
Inbegriffene Mahlzeiten: F

12. Tag: San Francisco – Monterey – Santa Maria (ca. 455 km)
Nach dem Frühstück fahren Sie nach Monterey (spanisch für Königsberg). Geniessen Sie die Aussicht von der Halbinsel auf die Bucht von Monterey oder das offene Meer. Am Abend fahren Sie nach Santa Maria, wo Sie auch die Nacht verbringen werden.
Inbegriffene Mahlzeiten: F

13. Tag: Santa Maria – Los Angeles (ca. 260 km) – Zürich
Am Morgen des letzten Tages Ihrer wunderbaren Reise besuchen Sie die Stadt Santa Barbara. Nehmen Sie so viel Feriengefühl und Energie aus der Amerikanischen Riviera mit, wie Sie können. Die mit Palmen gesäumten Strassen und der Kontrast von hellen Sandstränden am blauen Meer werden es Ihnen leicht machen. Transfer zum Flughafen und Flug nach Zürich.
Inbegriffene Mahlzeiten: F

14. Tag: Ankunft in Zürich

Alle Kilometerangaben beziehen sich auf die Busfahrten.

Unsere Leistungen

Die letzten ihrer Art

Die Cable Cars in San Francisco, wer kennt sie nicht? 1873 fuhr die erste Kabelstrassenbahn der Welt erstmals durch die Strassen von San Francisco und löste somit die altbewährte Kutsche mit Pferd ab. Ende des 19. Jahrhunderts waren dann über 600 Bahnen im Einsatz, heute fahren noch 40 Bahnen auf 3 Linien.

So fliegen Sie

Direktflüge am Freitag mit SWISS ab Zürich nach Los Angeles (Reisedauer ca. 12h). Rückflug am Mittwoch ab Los Angeles nach Zürich.

Gruppengrösse

Minimum 15 Personen, darunter Kleingruppenzuschlag möglich.

Was Sie noch wissen sollten

Einreise, Versicherung und mehr finden Sie unter:
www.voegele-reisen.ch/rund-ums-reisen/was-sie-noch-wissen-sollten

USA – Das Beste im Westen, 02.06.2017 – 14.06.2017

16.06.2017 16:47 - Holliger Erich

Total 23 Teilnehmende haben die erste der neu ins Programm aufgenommenen Reise „USA – Das Beste im Westen“ miterlebt. Reiseleiter, Marcel Hänni, versprach bereits zu Beginn unvergessliche, spannende Tage. Dass dieser Erfolg eintrat, war nicht nur dem schönen Programm, sondern auch zu einem sehr grossen Teil Marcel Hänni zuzuschreiben. Er ist ein Vollblut-Reiseleiter dem es sichtlich Spass macht, den Teilnehmenden etwas zu bieten. Er kannte die Gegend und führte uns, ausserhalb des Programms, an viele spannende und schöne Orte die nirgends beschrieben sind! Zudem organisierte er für uns gemeinsame Abendessen, eine Fahrt mit den Cable-Cars in San Francisco, einen traumhaften, unvergesslichen Sonnenaufgangs-Spaziergang im Bryce Canyon, eine Führung in Las Vegas und viel Weiteres. Zum richtigen Zeitpunkt legte er die passende Musik auf und bereicherte uns mit vielen Informationen während den langen Fahrten im Bus. Auch unser Fahrer Peter (ehemaliger Trucker-Fahrer) kannte viele schöne Stellen ausserhalb des Programms. Die lokalen Reiseleiterinnen Renate in Los Angeles und Barbara im San Francisco vermittelten uns spannende Informationen.

Wir waren eine unterhaltsame, lustige, harmonische Gruppe! Vielen Dank an alle!

Der Reisebus entsprach nicht ganz unseren Erwartungen. Vögele-Reisen hat uns bereits zugesichert, dass bei künftigen Reisen komfortablere Busse eingesetzt werden.

Zusammengefasst erlebten wir trotzdem eine hervorragende, schöne und lustige Reise. Unser ganz spezieller Dank gilt unserem Reiseführer Marcel Hänni.

Susanne und Erich Holliger

Reisebewertung

Weiterempfehlen:

Reisedetail drucken: