Peterhof
Reise gemerkt
Prachtvolle Städte im ehemaligen Zarenreich

Prachtvolles Russland

  • Schweizer Reiseleitung Schweizer Flagge
  • Eremitage
  • Bootsfahrt auf der Moskwa

Auf den Spuren der einstigen Zaren erleben Sie die ungleichen Metropolen Russlands. Entdecken Sie das mächtige Moskau und lassen Sie sich vom Charme der Zarenstadt St. Petersburg betören. Am «Goldenen Ring» begegnen Sie den freundlichen Menschen und erkunden historische Städte.

10 Tage ab CHF 3'145.–
  • Inkl. Ausflug zum Peterhof

Abreisedaten:

29.05. – 07.06.20 Fr - So CHF 3'245.–
19.06. – 28.06.20 Fr - So CHF 3'145.–


Zusätzliche Abreisen am 14.08.20 und 28.08.20 bereits heute unverbindlich vormerken.

Buchungscode: vrpemo01
1. Tag: Zürich – Moskau (ca. 45 km)
Flug am Mittag mit SWISS nonstop nach Moskau, Ankunft am Nachmittag.
Inbegriffene Mahlzeiten: A

2. Tag: Moskau (ca. 15-20 km)
Heute erkunden Sie die Hauptstadt Russlands, wobei Sie einige bekannte Orte sehen werden, wie das Duma- und das Lubjanka-Gebäude, das Bolschoi Theater und die Gedenkstätte des 2. Weltkrieges. Danach können Sie sich auf einer Schiffsfahrt auf der Moskwa entspannen und erspähen die Stadt aus einer anderen Perspektive. Während der Fahrt kommen Sie am berühmten Gorky Park und dem Moskauer Kreml vorbei.
Inbegriffene Mahlzeiten: F, M

3. Tag: Moskau
Am Morgen erkunden Sie das Moskauer U-Bahn-System, eines der weltgrössten mit den prunkvollsten Stationen. Zudem erwartet Sie der Rote Platz im Zentrum der Moskauer Altstadt. Der Rote Platz wurde 1990 zum UNESCO Weltkulturerbe ernannt. Gleich am Roten Platz befindet sich auch der eindrückliche Moskauer Kreml, darin befindet sich unter anderem der Amtssitz des russischen Präsidenten sowie die Rüstkammer.
Inbegriffene Mahlzeiten: F

4. Tag: Moskau – Wladimir – Susdal (ca. 240 km)
Sie verlassen Moskau und fahren nach Wladimir, eine Stadt am Goldenen Ring. Sie ist über 900 Jahre alt. Etwas ausserhalb Wladimirs besuchen Sie die Mariä-Schutz-und-Fürbitte-Kirche, eine kleine Kirche aus weissem Stein und einem einzigen Turm. Weiter geht die Reise nach Susdal, wo Sie das Erlöser-Euthymios-Kloster besichtigen. Es ist das grösste Kloster von Susdal und wurde im Jahr 1352 gegründet.
Inbegriffene Mahlzeiten: F, M

5. Tag: Susdal – Sergijew Possad (ca. 200 km)
Heute erkunden Sie Susdal. Die Geschichte der Stadt geht bis ins Jahr 1024 zurück. Es ist bewundernswert wie ihre Denkmäler über die Jahrhunderte erhalten geblieben sind, heute zählen sie zum Weltkulturerbe der UNESCO. Der Kreml im Stadtzentrum existiert seit dem 10. Jh. Weiterfahrt zum Freilichtmuseum wo Sie alte hölzerne Architektur in Form von Bauernhäusern, Scheunen, Mühlen und Kirchen sehen können. Weiterfahrt nach Sergijew Possad.
Inbegriffene Mahlzeiten: F, M

6. Tag: Sergijew Possad – Moskau – St. Petersburg (ca. 76 km)
Am Morgen entdecken Sie Sergijew Possad. Die Stadt ist das Zentrum für Holzschnitzerei und Spielzeugherstellung. Diese Tradition wird bis heute fortgesetzt. Zudem besichtigen Sie das Dreifaltigkeits-Sergius-Kloster, eines der wichtigsten Zentren der russisch-orthodoxen Kirche. Anschliessend fahren Sie zurück nach Moskau zum Bahnhof und Fahrt mit dem Schnellzug «Sapsan» nach St. Petersburg.
Inbegriffene Mahlzeiten: F, M

7. Tag: St. Petersburg (ca. 10 km)
Auf einer einführenden Stadtrundfahrt erhalten Sie einen ersten Eindruck der Zarenstadt, die auch «Venedig des Nordens» genannt wird. Die Fahrt entlang der Newa zeigt Ihnen das Herz von Peters wunderschönen Stadt. Weiterfahrt auf die Wassiljewski Insel mit ihrer atemberaubenden Aussicht auf den Winterpalast und die Peter und Paul Festung. Anschliessend besichtigen Sie die Festung, eines der ersten Bauwerke in St. Petersburg. Weiter geht es zur Isaakskathedrale. Der mit Marmor, Edelsteinen, Mosaiken und Gemälden reich geschmückte Innenraum diente zu sowjetischer Zeit auch als Museum.
Inbegriffene Mahlzeiten: F, M

8. Tag: St. Petersburg (ca. 72 km)
Fahrt zum Hermitage Pier, wo Sie ein Tragflügelboot besteigen (nur bei guten Wetterverhältnissen). Sie fahren auf der Newa flussabwärts in den Finnischen Meerbusen zum imposanten Peterhof, ein UNESCO Weltkulturerbe. Danach haben Sie die Gelegenheit, das Schloss mit seinen 150 Springbrunnen zu bestaunen (Eintritt zum Palast nicht inklusive). Weiter geht es zum Pawlowsk-Palast, eine ehemalige Sommerresidenz der einstigen Zaren.
Inbegriffene Mahlzeiten: F, M

9. Tag: St. Petersburg (ca. 5 km)
Heute besichtigen Sie den Winterpalast. Der Palast war die Hauptresidenz der russischen Zaren in St. Petersburg und ist Teil der Eremitage. Die Eremitage beherbergt heute eine der grössten Kunstsammlungen der Welt. Darunter befinden sich Werke von Leonardo da Vinci, Michelangelo und Van Gogh. Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung, bestaunen Sie die Sammlungen oder schlendern Sie durch die Stadt.
Inbegriffene Mahlzeiten: F

10. Tag: St. Petersburg – Zürich (ca. 35 km)
Am Morgen Transfer zum Flughafen und am Nachmittag Rückflug mit SWISS nonstop nach Zürich.
Inbegriffene Mahlzeiten: F

Alle Kilometerangaben beziehen sich auf die Busfahrten.

Unsere Leistungen

  • Direktflüge mit SWISS in Economy
  • 1 Zugfahrt
  • Rundreise im klimatisierten Reisebus
  • 9 Nächte in guten Mittelklasshotels
  • Täglich Frühstück, 6 Mittag- und 1 Abendessen
  • Eintritte und Besichtigungen gemäss Programm
  • Vögele Reiseleitung ab/bis Schweiz
  • Zusätzlich Deutsch sprechende Reiseleitung vor Ort
  • Reiseunterlagen inklusive Reiseführer

Isaakskathedrale

Sie ist die grösste Kirche in St. Petersburg und bietet mehr als 10000 Menschen Platz: Die Isaakskathedrale. Rund 400 Skulpturen, Gemälde und Mosaike schmücken das Gotteshaus. Gekrönt wird es von einer goldenen Kuppel, welche einen Durchmesser von ca. 26 Metern aufweist. In der Mitte der Kuppel hängt eine weisse Taube. Man sagt sie stehe für den Heiligen Geist.

So fliegen Sie

Direktflüge ab Zürich am Freitag mit SWISS nonstop nach Moskau (Reisedauer ca. 3h 25min). Rückflug am Sonntag ab St. Petersburg nonstop nach Zürich.

Gruppengrösse

Maximal 25 Personen.
Minimum 15 Personen, darunter Kleingruppenzuschlag möglich.

Was Sie noch wissen sollten

Einreise, Versicherung und mehr finden Sie unter:
www.voegele-reisen.ch/rund-ums-reisen/was-sie-noch-wissen-sollten

Prachtvolles Russland 13.-22.6.2019

09.07.2019 17:08 - Eppenberger Rita



Dieses Land/Städte/Paläste etc. kann man nicht beschreiben… man muss es selbst gesehen haben!

Meine Gäste hatten sich Moskau ganz anders vorgestellt…

Sie waren überwältigt und sehr positiv überrascht! Vor allem von den schönsten Metrostationen der Welt! Aber nicht nur diese sind blitzsauber und man fühlt sich wie in einem Palast… auch die ganze Stadt ist eine der saubersten der Welt!

Altes und modernes Moskau, der Fluss Moskwa (eine gemütliche Fahrt darauf), grosse Parks im Zentrum mit all diesen weltberühmten Gebäuden um den Roten Platz, plötzlich steht man da und man fühlt sich wohl in dieser Stadt.

Weiter geht's mit Bus über Land: alte Klöster, reich geschmückte Kirchen. Zum Schluss: eine Fahrt mit einem der schnellsten Zügen der Welt (Sapsan, bis 220 km/h mit superbequemen Wagen) brachte uns nach St. Petersburg, wo wir unter anderem die weltberühmten prunkvollen Paläste besuchten. Dies sind nur einige der Highlights dieser Reise.

Das Mittagessen bei einer Familie und der Besuch eines Freilichtmuseums gaben uns Einblicke, wie man früher gelebt hat und es heute tut in Russland!

Rita Eppenberger (Reiseleiterin)

Reisebewertung

Prachtvolles Russland 11.09.2017 - 20.09.2017

06.10.2017 08:07 - Shareef Gerda



Babuschkas, Matrjoschkas, Samoware, Sarafane, Väterchen Frost - unsere Russlandreise bringt die Kultur dieses nahen und doch so fernen Landes sehr viel näher. In Sankt Petersburg gibts offenbar kein Gebäude, das nicht historisch wäre. Es gibt kein Wort in meinem Vocabulaire, das der Pracht, die wir bestaunen durfte, gerecht werden würde. Moskau und der goldene Ring mit all seinen Kirchen, Klöstern und geschichtsträchtigen Überlieferungen erweitert Horizonte und der rote Platz bei Nacht darf man nicht verpassen. Einfach eine Wucht!

Reiseleiterin Gerda Shareef

Reisebewertung

Weiterempfehlen:

Reisedetail drucken: