Uyuni Salzsee
Rundreise

Nordchile - Bolivien - Rundreise

  • Farbenprächtige Atacama-Wüste
  • Salar de Uyuni – Übernachtung im Salzhotel
  • Natur & Kultur erleben

Erleben Sie diese eindrückliche Reise, von dem pulsierenden Santiago de Chile bis zum höchst gelegenen Regierungssitz der Erde, La Paz. Die atemberaubende Szenerie der Atacama-Wüste, Oasen inmitten trockenster Landschaft, der surreale Salzsee von Uyuni und unvergessliche Sonnenuntergänge, die die Anden erglühen lassen, werden Sie verzaubern!

15 Tage ab CHF 6'175.–
  • Kleingruppe max. 14 Teilnehmer

Abreisedaten:

28.10. – 11.11.17 Sa - Sa Ausgebucht
28.04. – 12.05.18 Sa - Sa CHF 6'175.–
06.10. – 20.10.18 Sa - Sa CHF 6'395.–
27.10. – 10.11.18 Sa - Sa CHF 6'395.–


Zusätzliche Abreise am 18.11.18 bereits heute unverbindlich vormerken.

Buchungscode: vrchibol

1. Tag: Zürich – Madrid – Santiago de Chile
Flug von Zürich nach Santiago de Chile, umsteigen in Madrid.
2. Tag: Santiago de Chile (ca. 26 km)
Ankunft am Morgen. Transfer ins Hotel. Heute lernen Sie die schönsten Ecken von Santiago de Chile kennen. Sie besuchen den imposanten Präsidentenpalast und sehen beim Hauptplatz einige historische Gebäude, wie die schöne Kathedrale Metropolitana de Santiago. Im farbenfrohen Viertel Bellavista spüren Sie das künstlerische Flair bevor Sie vom Hügel San Cristobal den herrlichen Panoramablick über die Stadt geniessen. Inbegriffene Mahlzeiten: -
3. Tag: Santiago de Chile – Casablanca-Tal – Valparaiso – Santiago de Chile (ca. 300 km)
Ihr Tagesausflug startet in der Weinregion im Casablanca-Tal. Fahrt entlang der aufblühenden Weinstrasse und Degustation der schmackhaften chilenischen Weine. Anschliessend geht es zur malerischen Hafenstadt Valparaiso. Eine Kolonialstadt (UNESCO-Weltkulturerbe) voller Farben sowie Geschichte, Kultur und Kunst. Lassen Sie sich von der atemberaubenden Atmosphäre verzaubern. Inbegriffene Mahlzeiten: F, Weindegustation
4. Tag: Santiago de Chile – Calama – San Pedro de Atacama (ca. 156 km)
Flug nach Calama. Weiterfahrt nach San Pedro de Atacama (2.440 m ü. M.). Am Nachmittag brechen Sie auf, um faszinierende Landschaften zu entdecken. Das Tal des Todes war zu Urzeiten einmal ein See. Wind und vor Jahrmillionen auch Regen haben hier aus Salz, Gips und Lehm die erstaunlichsten Figuren geformt. Im Tal des Mondes beobachten Sie den wunderschönen Sonnenuntergang über den farbenfrohen Felsklippen. Wer möchte, kann eine Sanddüne erklimmen und von der Spitze die fantastische Aussicht geniessen. Inbegriffene Mahlzeiten: F
5. Tag: San Pedro de Atacama (ca. 220 km)
Am Vormittag lernen Sie etwas über die spannende Geschichte sowie Kultur der Ureinwohner. Sie besichtigen die Burg Pukará de Quitor als auch Tulor. Am Nachmittag geht es nach Toconao, welches mit seinem speziellen Charme besticht. Hier können Sie typisches handgemachtes Kunsthandwerk bewundern. Anschliessend beobachten Sie bei einer malerischen Lagune Flamingos und geniessen den märchenhaften Sonnenuntergang über dem Salzsee. Inbegriffene Mahlzeiten: F
6. Tag: San Pedro de Atacama (ca. 178 km)
Ziehen Sie sich warm an, die Reise führt Sie heute vor dem Morgengrauen zum Vulkan El Tatio. Am Fuss des Kraters (4.300 m ü. M.) liegt ein Geothermalgebiet mit Geysiren und heissen Quellen. Beobachten Sie das überwältigende Naturspektakel der zischenden Fontänen, welche das Licht in vielen Farben leuchten lässt. Anschliessend geht es nach Machuca, eines der noch wenigen authentischen Dörfer der indigen Bevölkerung. Inbegriffene Mahlzeiten: F
7. Tag: San Pedro de Atacama – Villamar (ca. 242 km)
Fahrt über die bolivianische Grenze nach Villamar. Die reizvolle Landschaft ziert Ihren Weg zur grünen Lagune. Die Wasseroberfläche ähnelt wegen ihrer Farbe einem riesigen Smaragd. Eine weitere Farbexplosion mitten in den Anden und wahrlich ein Wunderwerk der Natur ist die Laguna Colorada. Je nach Sonneneinfall leuchtet der faszinierende See in verschiedenen Rottönen. Flamingos tummeln sich hier zahlreich. Inbegriffene Mahlzeiten: F, M, A
8. Tag: Villamar – Colchani (ca. 220 km)
Auf dem Weg nach Colchani durchqueren Sie das Valle de los Sapos, «Tal der Frösche». Hier sehen Sie die berühmten sowie bizarren, durch Winderosionen entstandenen, Steinformationen. Sie passieren neben den Dörfern Alota und Culpina K. auch den Eisenbahnfriedhof. Sie übernachten heute im Salzhotel, welches eine spezielle Stimmung bietet. Inbegriffene Mahlzeiten: F, M, A
9. Tag: Colchani – Salar de Uyuni – Uyuni (ca. 220 km)
Heute erwartet Sie ein weiteres Highlight der Reise. Sie erkunden den weltweit grössten Salzsee. Die surrealistische Landschaft aus kristallenem Salz, dem klaren Himmel und der speziellen Vegetation lässt einem das Herz höher schlagen. Bei Colchani haben Sie die beste Möglichkeit die Salzherstellung zu beobachten. Anschliessend Fahrt zur einzigartigen Incahuasi Insel, eine Oase inmitten des Salzsees. Hier lernen Sie das isolierte Ökosystem mit riesigen Kakteen kennen und geniessen die Stimmung dieses aussergewöhnlichen Ortes. Inbegriffene Mahlzeiten: F, M
10. Tag: Uyuni – Potosi (ca. 200 km)
Die Fahrt nach Potosi führt sie vorbei an beeindruckender Landschaft und abgelegenen Dörfern. In Potosi (ca. 4.100 m ü. M.) besichtigen Sie sogleich «Cerro Rico», eine grosse Silbermine. Der Berg beherbergte wertvolle Beute und brachte der Stadt früher viel Reichtum. Machen Sie sich bei der Führung in der Mine ein Bild von dem harten Alltag der Arbeiter. Inbegriffene Mahlzeiten: F
11. Tag: Potosi – Sucre (ca. 150 km)
Die imposanten Bauten aus dem 17. und 18. Jahrhundert sind in Potosi noch heute gut erhalten. Bestaunen Sie das prachtvolle Mint House und die San Lorenzo Kirche mit ihrer stilvollen Fassade. Fahrt nach Sucre, eine der hübschesten Kolonialstädte Südamerikas (UNESCO-Weltkulturerbe, ca. 2.800 m ü. M.). Lassen Sie sich von Sucres freundlicher Atmosphäre verzaubern. Inbegriffene Mahlzeiten: F
12. Tag: Sucre
Das Spurenfeld von Dinosauriern, einem bedeutsamen Fundort ausserhalb der Stadt, lohnt einen Besuch. Im Steinbruch entdecken Sie interessante Fussspuren verschiedener Arten von Dinosauriern. Der Nachmittag steht Ihnen in der «weissen Stadt» zur freien Verfügung. Schlendern Sie durch die schöne Altstadt mit seinen herzigen Gassen und beobachten Sie das Treiben auf den Plätzen. Inbegriffene Mahlzeiten: F
13. Tag: Sucre – La Paz
Nach dem Frühstück Transfer zum Flughafen. Flug nach La Paz. Die liebenswürdige und lebendige Stadt hat viel zu bieten. Auf den traditionellen Märkten werden Sie neben Kunsthandwerk auch Aussergewöhnliches finden. Vom Aussichtspunkt «Mirador de Killi Killi» können Sie die ganze Stadt von oben betrachten und den faszinierenden Ausblick geniessen. Inbegriffene Mahlzeiten: F
14. Tag: La Paz – Lima – Madrid
Nach dem Frühstück Transfer zum Flughafen. Flug von La Paz via Lima nach Madrid. Inbegriffene Mahlzeiten: F
15. Tag: Flug Madrid – Zürich
Weiterflug von Madrid nach Zürich.

Unsere Leistungen

  • Linienflüge mit LATAM in Economy-Klasse
  • Alle Flugnebenkosten (Wert Fr. 550.– bis Fr. 605.– / Stand 31.08.2017)
  • 2 Inlandflüge
  • Rundreise im Reisebus sowie 4x4 Fahrzeugen
  • 12 Nächte in landestypischen und guten Mittelklasshotels
  • Täglich Frühstück, 3x Mittag- und 2x Abendessen, 1x Weindegustation
  • Eintritte und Besichtigungen gemäss Programm
  • Beste Betreuung durch unsere erfahrene Vögele Schweizer Reiseleitung ab/bis Schweiz
  • Zusätzlich Betreuung durch Deutsch sprechende Reiseleitung vor Ort
  • Reiseunterlagen inklusive Reiseführer

Nicht inbegriffen

  • Annullierungskosten- und Assistance-
    versicherung, Details siehe Einstiegstext
  • Kleingruppenzuschlag unter 10 Personen möglich

So fliegen Sie

Linienflüge ab Zürich mit Iberia und LATAM via Madrid nach Santiago de Chile (Reisedauer ca. 18h 30min). Rückflug ab La Paz mit LATAM und Iberia via Lima und Madrid nach Zürich (Reisedauer ca. 26h).
Business-Klasse: Zürich–Madrid, Madrid–Santiago de Chile, Lima–Madrid und Madrid–Zürich.

Einreisebestimmungen

Schweizer Bürger benötigen einen Reisepass, der mindestens 6 Monate über das Rückreisedatum hinaus gültig ist. Andere Staatsbürger informieren sich bitte bei den zuständigen Konsulaten.

Gut zu wissen

Aufgrund der Höhenunterschiede zählt diese Reise zu den körperlich anspruchsvollsten. Die höchste Unterkunft liegt auf ca. 4.000 Meter über dem Meer. Für die Rundreise ist eine körperlich fitte und stabile Verfassung unabdingbar. Bei Unsicherheit steht Ihnen Vögele Reisen gerne zur Verfügung oder konsultieren Sie Ihren Arzt.

Ein Teil der zu befahrenden Strassen sind Schotter-, Salz- und Sandpisten. Die Reisebusse sowie 4x4 Fahrzeuge werden infolgedessen stark beansprucht, bieten aber trotzdem den bestmöglichen Komfort. Staub oder ein Ausfall der Klimaanlage können vorkommen. Unser Partner ist mit dieser Situation vertraut und versucht die Zwischenfälle so minim wie möglich zu halten und ist bemüht, diese unverzüglich zu beheben.

Weiterempfehlen:

Reisedetail drucken: