Seelöwe
Reise gemerkt
Das Land und seine Vulkaninseln am Äquator

Ecuador und Galapagos Inseln

  • Schweizer Reiseleitung
  • Galapagos Inseln mit Motoryacht erkunden
  • Höchste Hauptstadt der Welt

Zu Wasser und zu Land den Fotoapparat stets dabei. Die Hauptstadt Quito belohnt mit einem Blick in die koloniale Vergangenheit und der indianische Markt mit seinen bunten Farben. In der fabelhaften Welt der Galapagos Inseln schauen wir Tieren auf Füsse und Schnabel.

16 Tage ab CHF 6'145.–
  • Max. 20 Gäste und Schiff exklusiv für Vögele Gruppe

Abreisedaten:

18.02. – 05.03.19 Mo - Di Ausgebucht
04.03. – 19.03.19 Mo - Di CHF 6'645.–
14.10. – 29.10.19 Mo - Di CHF 6'395.–


Zusätzliche Abreise am 11.11.19 bereits heute unverbindlich vormerken.

Buchungscode: vrecua01
1. Tag: Zürich – Madrid oder Amsterdam – Quito
Flug von Zürich nach Quito, Umsteigen in Amsterdam. Nach Ankunft erfolgt Ihr Transfer zum Hotel.
2. Tag: Quito
Quito gilt als die höchstgelegenste Hauptstadt der Welt und ist nur ca. 20 km vom Äquator entfernt. Bei der Stadtbesichtigung entdecken Sie die Architektur sowie Kultur, welche von der spanischen Kolonial- und Inkazeit geprägt sind. Danach begeben Sie sich zur «Mitte der Erde» – zum 0° Breitengrad. Inbegriffene Mahlzeiten: F
3. Tag: Quito – Otavalo – Karanki Magdalena (ca. 116 km)
In Otavalo können Sie über einen der grössten indigenen Handwerksmärkte schlendern und die farbenfrohen Kunstfertigkeiten bestaunen. Sie übernachten heute innerhalb der Magdalena Karanki Gemeinschaft auf über 3000 m ü. M. Inbegriffene Mahlzeiten: F, A
4. Tag: Karanki Magdalena
In einer traumhaften Hirtenlandschaft leben die Karankis bereits seit Jahrhunderten im Einklang mit der Natur. Das Karanki Kulturprojekt gibt Ihnen die Chance einen Einblick in das Alltagsleben der Einheimischen zu erhalten. Inbegriffene Mahlzeiten: F, M, A
5. Tag: Karanki Magdalena – Ibarra – Quito (ca. 121 km)
Sie nehmen Abschied von den Karankis und fahren ab Ibarra mit dem legendären Freiheitszug von ca. 2400 m ü. M. in ein subtropisches Klima. Rückfahrt nach Quito. Inbegriffene Mahlzeiten: F
6. Tag: Quito – Baños – Riobamba (ca. 270 km)
Die Ortschaft Baños ist bekannt für ihre herrlichen Thermalbäder und Wasserfälle, die sich im angrenzenden Dschungel befinden. Die Stadt liegt am Fusse des aktiven Vulkans Tungurahua. Es geht weiter nach Riobamba, welches am Ufer des Flusses Chambo liegt. Inbegriffene Mahlzeiten: F
7. Tag: Riobamba – Cuenca (ca. 253 km)
Einen Teil Ihrer heutigen Reise legen Sie mit dem berüchtigten «Devils Nose Train» zurück, dessen Strecke oft als die eindrücklichste des Landes bezeichnet wird. Nach der Zugfahrt Besuch der bedeutendsten Inka-Ruinen Ecuadors: Ingapirca. Weiterfahrt zur pittoresken Stadt Cuenca, welche 1999 zum UNESCO-Weltkulturerbe ernannt wurde. Inbegriffene Mahlzeiten: F
8. Tag: Cuenca
Sie gehen bei einer Stadtbesichtigung durch schmale, kopfsteingepflasterte Gassen und an kolonialen Häusern mit eindrucksvollen Fassaden vorbei. Bräuche und Traditionen sind hier stark mit dem modernen Lebensstil verbunden. Inbegriffene Mahlzeiten: F
9. Tag: Cuenca – El Cajas Nationalpark – Guayaquil (ca. 204 km)
Bevor Sie nach Guayaquil fahren, besuchen Sie den bekannten El Cajas Nationalpark. Geniessen Sie die atemberaubend schöne Natur mit den unzähligen Lagunen und der typischen Flora. Wie wäre ein Spaziergang oder eine leichte Wanderung? Inbegriffene Mahlzeiten: F
10. Tag: Guayaquil – San Cristobal
Inlandflug nach San Cristobal. Am Nachmittag besuchen Sie das Informationszentrum, welches Ihnen eine ausgezeichnete Möglichkeit bietet, mehr über die Geschichte der Insel zu erfahren. Bei einem Besuch des Nationalmuseums lernen Sie mehr über den vulkanischen Ursprung der Insel, die verschiedenen Meeresströmungen sowie das Klima kennen. Geniessen Sie während eines anspruchsvollen Spazierganges (ca. 1 Stunde) die einmalige Landschaft und die herrliche Aussicht. Inbegriffene Mahlzeiten: F, M, A
11. Tag: Cerro Brujo – Pitt Point (San Cristobal)
Freuen Sie sich auf die atemberaubende Sandbucht von Cerro Brujo, wo Pelikane, Blaufusstölpel und Eidechsen über steinerne Lava-Flächen flitzen. Pitt Point beherbergt eine Seelöwenkolonie, Fregattvögel und alle drei Tölpelarten. Sie unternehmen eine Wanderung über Stock und Stein und passieren mehrere herrliche Aussichtspunkte. Inbegriffene Mahlzeiten: F, M, A
12. Tag: Espanola
Espanola ist vermutlich die Älteste und eine der vielfältigsten Inseln von Galapagos. Die Insel ist vor allem durch ihre Vogelvielfalt bekannt. Am Nachmittag besuchen Sie die Gardner Bay einer der unglaublichsten Strände von Galapagos, an dem immer viele Seelöwen faul im Sand liegen und vor sich hindösen. Geniessen Sie diese einzigartige Umgebung. Inbegriffene Mahlzeiten: F, M, A
13. Tag: Floreana
Freuen Sie sich auf die ehemalige Priateninsel. Hier können Sie neben Flamingos auch grüne Meeresschildkröten beobachten. Seit dem 18. Jahrhundert gibt es auf der Insel eine Tradition der Post Office Bay. Walfänger hinterlegten ihre Post in einem grossen Fass in der Bucht. Auf dem Rückweg nach Europa wurde die Post mitgenommen und entsprechend weitergeleitet. Inbegriffene Mahlzeiten: F, M, A
14. Tag: Santa Cruz – Guayaquil
In Santa Cruz besuchen Sie ein Riesenschildkröten Reservat und haben die Möglichkeit im Hochland den Kontrast zwischen den verschiedenen Ökosystemen der Insel kennenzulernen. Dann heisst es Abschied nehmen von den herrlichen Galapagos Inseln. Flug nach Guayaquil. Inbegriffene Mahlzeiten: F
15. Tag: Guayaquil – Amsterdam
Heute erkunden Sie die lebendige Hafenmetropole Guayaquil und deren wichtigsten Plätze. Am Nachmittag erfolgt der Transfer zum Flughafen. Flug nach Amsterdam. Inbegriffene Mahlzeiten: F
16. Tag: Amsterdam – Zürich
Umsteigen und Weiterflug von Amsterdam nach Zürich.

IHRE YACHT M/Y CORAL II

Schiff: Vier Decks, Sonnenterrasse, überdachte Terrasse, Whirlpool, Restaurant, Bar, Lounge, Boutique, Bibliothek. Kabinen (11): Bad, Klimaanlage, Telefon, TV. Standard Plus Kabinen mit Bullauge, Junior Kabinen mit Fenster.

Unsere Leistungen

  • Grundleistungen siehe ab Seite 170
  • Flüge mit KLM in Economy
  • 2 Inlandflüge
  • 2 Zugfahrten
  • Einreisegebühren Galapagos Inseln
  • Rundreise im klimatisierten Reisebus
  • 10 Nächte in landestypischen Mittelklasshotels
  • Täglich Frühstück, 2 Mittagessen, 2 Light Lunch und 2 Abendessen
  • Vögele Reiseleitung ab/bis Schweiz
  • Zusätzlich Deutsch sprechende Reiseleitung vor Ort
  • 4 Nächte an Bord der M/Y Coral II in der gewählten Kabinen-Kategorie
  • Nutzung der Bordeinrichtungen
  • Alle Hafen- und Passagiergebühren
  • Vollpension an Bord (exkl. Getränke)

Nicht inbegriffen

  • Grundleistungen siehe S. XX

Teufelsnasenzug

Die wohl spektakulärste Zugfahrt Südamerikas führt entlang des Berges Teufelsnase durch das Herz der ecuadorianischen Anden und mehreren Klimazonen Ecuadors. Eindrucksvoll schlängelt sich die Strecke im Zickzack am Berg, der eigentlich Pistishi heisst.

So fliegen Sie

Linienflüge ab Zürich am Montag mit KLM via Amsterdam (umsteigen) nach Quito. Rückflug ab Guayaquil am Montag via Amsterdam (umsteigen) nach Zürich (Reisedauer ca. 17 h).

Hinweis

Aufgrund der Höhenunterschiede zählt diese Reise zu den körperlich anspruchvollsten. Zudem finden auf den Galapagos Inseln täglich Wanderungen unter verschiedenen Verhältnissen statt (je nach Insel).

Was Sie noch wissen sollten

Einreise, Versicherung und mehr ab Seite 170

Ecuador und Galapagos Inseln

13.04.2017 09:08 - Shareef Gerda

Ecuador und Galapagos Inseln
Von der Mitte der Welt (Äquator) hinauf auf über 4000 Meter über Meer (nein, niemand machte schlapp); und bevor es hinunter an die Küste ging, zwei verschiedene Zugfahrten erleben. Zum Abschluss der abwechslungsreichen Rundreise, die letzten fünf der 16 Tage auf den Galapagos Inseln geniessen - wahrlich ein Feuerwerk an Highlights, Eindrücken, Schlemmereien und Horizonterweiterungen.

Trotz Regenzeit hatte meine Glücksgruppe hauptsächlich Wetterglück. Wir erlebten und wohnten zwei Nächte bei Einheimischen in der Karanki Magdalena Gemeinde, genossen Natur pur im Nationalpark El Cajas, erlebten bunte Märkte, verschiedene Städte und erfreuten uns an der Tierwelt auf den herrlichen Galapagos Inseln. Welch wunderbarer Flecken Erde!

Herzliche Grüsse

Reiseleiterin Gerda Shareef

Reisebewertung

Weiterempfehlen:

Reisedetail drucken: