Reise gemerkt
Unvergleichbare Schönheit im Dschungel-Dickicht

Costa Rica Rundreise

  • Reiseleitung vor Ort
  • Zeit für eigene Erkundungen und Aktivitäten
  • Optionale Verlängerung an der Pazifikküste

Blubbernde Vulkane, dampfende Thermalquellen, immergrüne Nebelwälder sowie eine artenreiche Tierwelt erlebt man an der «Reichen Küste» tagaus, tagein. Lassen Sie sich von den sympathischen Ticos – liebevolle Kurzform für «Costa Ricaner» – anstecken und nehmen Sie ein Stück der Lebenseinstellung «Pura Vida» mit nach Hause.

11 Tage ab CHF 2'295.–
  • Maximal 18 Teilnehmer

Abreisedaten:

28.04. – 08.05.21 *Mi - SaCHF 2'395.–
05.05. – 15.05.21Mi - SaCHF 2'295.–
26.05. – 05.06.21Mi - SaCHF 2'295.–
02.06. – 12.06.21Mi - SaCHF 2'295.–

* Vögele Reiseleitung ab/bis Schweiz

Buchungscode: vrcori01

Hygieneprotokolle unserer Leistungsträger in Costa Rica

1. Tag: Flug Zürich – San Jose (ca. 16 km)
Abflug von Zürich via Frankfurt nach San Jose und anschliessender Transfer zum Hotel.
Inbegriffene Mahlzeiten: –

2. Tag: Ausflug Vulkan Irazu, Cartago und City Tour San Jose (ca. 125 km)
Vorbei an kleinen Ortschaften fahren Sie zum majestätischen Vulkan Irazu. Geniessen Sie die wunderbare, sattgrüne Landschaft und den Blick auf das Zentraltal. Mit viel Glück sehen Sie bei wolkenlosem Himmel sogar die Küste. Nach dem Besuch des Vulkangipfels machen Sie einen Halt in Cartago, um die Basilika «Nuestra Senora de los Angeles» zu besichtigen – eine bedeutende Wallfahrtsstätte der Costa Ricaner. Im Anschluss lernen Sie die Hauptstadt bei einer Stadtrundfahrt besser kennen. Es geht zur Kathedrale sowie dem Hauptplatz «Plaza de la Cultura», wo sich das Nationaltheater befindet. Den Abend runden Sie mit einem gemeinsamen Abendessen in einem traditionellen Restaurant ab.
Inbegriffene Mahlzeiten: F, A

3. Tag: San Jose – Sarapiqui (ca. 105 km)
Vorbei an weitläufigen Plantagen, wo u. a. Orangen, Kokospalmen, Macadamia-Nüsse, Papaya und vor allem Ananas angebaut werden, fahren Sie nach Sarapiqui. Während eines Spaziergangs erkunden Sie den Regenwald des karibischen Tieflands im Reservat Tirimbina mit seiner üppigen Pflanzen- und Tierwelt. Halten Sie die Augen offen – mit etwas Glück können Sie Affen, Faultiere, Nasenbären, Gürteltiere und viele Vogelarten, die diese Region ihre Heimat nennen, beobachten.
Inbegriffene Mahlzeiten: F

4. Tag: Sarapiqui – La Fortuna (ca. 85 km)
Auf einer Bootsfahrt entdecken Sie heute Morgen die Tier- und Pflanzenwelt rund um Sarapiqui. Erspähen Sie die blitzenden Augen des Kaimans? Sehen Sie ein Faultier in den Bäumen hängen? Schwingen sich die Affen von Ast zu Ast über Ihren Köpfen? Danach fahren Sie nach La Fortuna. Die Gegend rund um den Vulkan Arenal ist wegen ihrer besonderen Vegetation sehr beliebt. Der Hauptort La Fortuna bietet heute viele Restaurants, Bars und Geschäfte.
Inbegriffene Mahlzeiten: F

5. Tag: Ausflug «Volcan Arenal Ecological Park» (ca. 3 km)
Bis 1968 dachte man, der Arenal sei ein herkömmlicher Berg, dicht überwachsen mit Dschungel. Doch dann ereignete sich eine gewaltige Explosion, die den Vulkan erwachen liess. Sie unternehmen eine kleine Wanderung, die teilweise über ein erkaltetes Lavafeld führt. Der Weg führt auch durch den Wald, wo Sie erneut zahlreiche Vogelarten bewundern können. Freier Nachmittag oder optionaler Ausflug «La Fortuna», bei welchem Sie den Alltag der Bauern in einem ruhigen Bauerndorf ca. 8 km ausserhalb von La Fortuna kennenlernen. Sie besuchen auch die lokale Schule, sofern Ihr Reisedatum nicht in die Ferienzeit fällt, wo Sie Gelegenheit haben, das costaricanische Schulsystem kennenzulernen. Zum Schluss erwartet Sie ein kulinarisches Erlebnis. Sie kommen in den Genuss eines typischen, frisch zubereiteten Gerichtes.
Inbegriffene Mahlzeiten: F

6. Tag: La Fortuna – Canas – Rincon de la Vieja (ca. 145 km)
Heute setzen Sie die Reise fort. Zuerst geht es zum Panamerican Highway und dann nördlich zum Golf von Nicoya sowie in die trockenste Provinz des Landes, Guanacaste. Bei Canas besuchen Sie die Wildtier-Auffangstation «Las Pumas», wo Sie einige Tiere sehen, denen Sie in freier Wildbahn wohl kaum begegnen würden. Die Reise führt Sie über die Stadt Liberia in die Gegend des aktiven Vulkans Rincon de la Vieja.
Inbegriffene Mahlzeiten: F

7. Tag: Ausflug Nationalpark Rincon de la Vieja (ca. 10 km)
Rincon de la Vieja ist ein Schutzgebiet in der nördlichen Tiefebene. Sie werden in dieser Region Trockenwälder von erstaunlicher Schönheit, die vor Artenvielfalt nur so strotzen, sowie den aktiven, gleichnamige Vulkan zu sehen bekommen. Während einer Wanderung im Nationalpark Rincon de la Vieja erkunden Sie Gasaustritte und blubbernde Schlammlöcher vulkanischen Ursprungs. Freier Nachmittag oder optionaler Ausflug, wo Sie ein Schlammbad im Rio Negro nehmen oder sich bei den natürlichen Thermalquellen erholen.
Inbegriffene Mahlzeiten: F

8. Tag: Rincon de la Vieja – Monteverde (ca. 140 km)
Ihre Reise führt weiter nach Monteverde. Die naturverbundenen Bewohner begannen schon früh, den enorm artenreichen Nebelwald unter privaten Schutz zu stellen und erreichten damit, dass sich die Gegend bis heute zu einer führenden Naturdestination entwickelt hat. Das Monteverde Reservat schützt ein grosses Nebelwald-Gebiet, welches Sie heute Vormittag besuchen. Der Dschungel ist märchenhaft: die Urwaldriesen sind behangen mit Aufsitzerpflanzen und Moosen. Farne und Dschungelpalmen entwickeln riesige Blätter, um das vorhandene Licht irgendwie einfangen zu können. Ein idealer Lebensraum für über 300 Vogelarten, darunter auch den sagenumwobenen Göttervogel der Mayas, den Quetzal. Mit etwas Glück erspähen Sie einen dieser scheuen und bunten Vögel. Eine weitere Attraktion wartet auf Sie: auf Hängebrücken durchwandern Sie die Baumkronen des Nebelwalds und lernen dabei den Dschungel aus einem völlig anderen Blickwinkel kennen.
Inbegriffene Mahlzeiten: F

9. Tag: Ausflug Regenwald «Bosque Eterno de los Ninos» (ca. 2 km)
Auf einer Wanderung entdecken Sie heute den einzigartigen Wald «Ewiger Regenwald der Kinder». Mit ca. 23'000 ha ist es das grösste private Reservat Costa Ricas und eines der artenreichste Orte weltweit. Der hier anzutreffende prämontane Trockenwald ist mittlerweile sehr selten in Costa Rica. Er existiert nur noch hier dank eines Projekts schwedischer Kinder, die in der ganzen Welt Geld sammelten, um ihn zu schützen. Geniessen Sie einen freien Nachmittag oder nehmen Sie am optionalen Ausflug «Kaffeetour Don Juan» teil. Sie begeben sich auf eine Zeitreise in die lebende Geschichte einer Familie mit ihrem traditionellen Kaffeeanbau. Sie sind herzlich eingeladen, in die Welt des Kaffees einzutauchen.
Inbegriffene Mahlzeiten: F, A

10. Tag: Monteverde – San Jose – Zürich oder Verlängerung (ca. 135 km)
Sie fahren zurück ins Zentraltal zum Flughafen San Jose. Rückflug nach Zürich.
Kunden, die eine Verlängerung gebucht haben, fahren mit einem spanischsprachigen Fahrer von Monteverde nach Playa Carrillo.
Inbegriffene Mahlzeiten: F

11. Tag: Ankunft in Zürich

Alle Kilometerangaben beziehen sich auf die Busfahrten.

Ihre Hotels während der Rundreise

Nächte V-Kat. Off.Kat.
Palma Real Hotel & Casino, San Jose2•••
Tirimbina Lodge, Sarapiqui1••+
Montana de Fuego Mountain Resort & Spa, La Fortuna2•••
Hacienda Guachipelin, Rincon de la Vieja2•••
Hotel Montana Monteverde, Monteverde2•••
Änderungen bleiben vorbehalten

IHR HOTEL AM MEER

Nammbu Beachfront Bungalows***+
Playa Carrillo

Lage: Ca. 3 Gehminuten vom Sandstrand entfernt. Transferzeit nach San Jose ca. 4h 30min. Hotel: Gartenanlage mit Pool und Restaurant mit Blick auf den Pazifik. Zimmer (63): Gemütlich eingerichtet mit Bad, Föhn, Klimaanlage, WLAN, TV, Minibar, Safe und Balkon oder Terrasse. Wellness: Spa (gegen Gebühr).

Unsere Leistungen

  • Flüge mit Lufthansa und Edelweiss in Economy
  • Rundreise im klimatisierten Reisebus
  • 9 Nächte in einfachen Mittelklasshotels bzw. Lodges
  • Täglich Frühstück und 2 Abendessen
  • Eintritte und Besichtigungen gemäss Programm
  • Deutsch sprechende Reiseleitung vor Ort
  • Reiseunterlagen inklusive Reiseführer

Bei Verlängerung

  • Transfers bei An- und Abreise
  • 5 Nächte im 3.5-Sterne Hotel
  • Täglich Frühstück
  • Telefonische Betreuung durch Deutsch sprechende lokale Agentur

So fliegen Sie

Linienflug ab Zürich am Mittwoch mit Lufthansa via Frankfurt (umsteigen) nach San Jose. Rückflug (direkt) am Freitag ab San Jose nach Zürich. Ankunft am Samstag (Reisedauer ca. 14h 35min, resp. ca. 11h 20min).

Gruppengrösse

Maximal 18 Personen.
Minimum 15 Personen, darunter Kleingruppenzuschlag möglich.
Für die optionalen Ausflüge gilt ein Minimum von 2 Personen.

Was Sie noch wissen sollten

Einreise, Versicherung und mehr finden Sie unter:
www.voegele-reisen.ch/rund-ums-reisen/was-sie-noch-wissen-sollten

Weiterempfehlen:

Reisedetail drucken: