Tallinn
Reise gemerkt
Alter Glanz erstrahlt aufs Neue

Baltikum Rundreise

  • Schweizer Reiseleitung Schweizer Flagge
  • 3 Hauptstädte
  • Kurische Nehrung

Einst Spielball europäischer Grossmächte entpuppt sich das Baltikum zu einem echten Geheimtipp. Lettland und seine Hauptstadt Riga als urbanes Zentrum, Litauen mit einer der spektakulärsten Küstenlandschaften Europas und das Naturparadies Estland sind noch nahezu unberührte Gefilde zum Erforschen.

11 Tage ab CHF 2'475.–

Abreisedaten:

20.07. – 30.07.19 Sa - Di CHF 2'575.–
03.08. – 13.08.19 Sa - Di CHF 2'475.–
17.08. – 27.08.19 Sa - Di CHF 2'575.–
Buchungscode: vrbalt01
1. Tag: Zürich – Riga (ca. 12 km)
Direktflug mit Air Baltic nach Riga, anschliessender Transfer zu Ihrem Hotel. Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung. Inbegriffene Mahlzeiten: A

2. Tag: Riga
Entdecken Sie bei einem Rundgang die Stadt, in der die Kultur zu Hause ist. Sie sehen u. a. das Architekturensemble der «Drei Brüder», den Rathausplatz mit dem Haus der Schwarzhäupter und die St. Petri-Kirche, von deren Turm man einen atemberaubenden Ausblick auf die alte Hansestadt erhält. Wenn es das Wetter erlaubt, fahren Sie am Nachmittag zum Kur- und Badeort Jurmala, ansonsten besuchen Sie das Kunstmuseum. Inbegriffene Mahlzeiten: F, A

3. Tag: Riga – Rundale – Nida (ca. 384 km)
Heute passieren Sie die Grenze zu Litauen. Unterwegs sehen Sie das prächtige Barockschloss Rundale, auch «Versailles des Baltikums» genannt. Nach der Grenze wartet der Berg der Kreuze, ein beeindruckender Wallfahrtsort und nationale Gedenkstätte, darauf, entdeckt zu werden. Ihre Reise führt Sie weiter auf die atemberaubende Kurische Nehrung, Ihrem heutigen Reiseziel. Inbegriffene Mahlzeiten: F, A

4. Tag: Nida
Heute besichtigen Sie die Kurischen Nehrung, ein Landstreifen, der die Kurische Haff von der Ostsee trennt, auch bekannt als die «litauische Sahara». In Nida besuchen Sie das Bernsteinmuseum sowie das Thomas–Mann–Haus. Anschliessend erkunden Sie das Fischerdorf, welches aufgrund der majestätischen Sanddünen in der Umgebung sehr beliebt ist. Des Weiteren unternehmen Sie eine Schifffahrt entlang der Küste, mit tollem Blick auf die imposanten Dünen. Inbegriffene Mahlzeiten: F, A

5. Tag: Nida – Vilnius (ca. 360 km)
Sie fahren von Nida nach Juodkrante und machen eine kleine Wanderung auf den «Hexenberg», einen Hügel mit hölzernen Skulpturen aus litauischen Sagen und Volksgeschichten. Unterwegs in die litauische Hauptstadt Vilnius besuchen Sie ausserdem die beiden Städtchen Klaipeda und Kaunas. Kaunas, die zweitgrösste Stadt des Landes ist bekannt für ihre Textilkunst und wird Sie mit ihrem Charme begeistern. Inbegriffene Mahlzeiten: F, A

6. Tag: Ausflug Trakai (ca. 55 km)
Auf einer Stadtrundfahrt in Vilnius kommen Sie in den Genuss der litauischen Kultur. Sie besuchen die Stanislaus-Kathedrale, die St. John Kirche und die Altstadt, ein UNESCO-Weltkulturerbe. Am Nachmittag machen Sie einen Ausflug ins nahe gelegene Trakai, dessen Sehenswürdigkeit die gleichnamige Inselburg ist (Eintritt in die Burg ist nicht inbegriffen). Inbegriffene Mahlzeiten: F, A

7. Tag: Vilnius – Turaida – Sigulda (ca. 400 km)
Fahrt in den Gauja-Nationalpark, der aufgrund seiner Ähnlichkeit mit unserer Heimat auch «livländische Schweiz» genannt wird. Dort besuchen Sie die verzierte Gutmanns-Höhle sowie die Turaida-Burg. Legenden erzählen, dass hier die Quelle der ewigen Jugend entspringt. Gegen Abend machen Sie einen kleinen Stadtrundgang durch das herzige Städtchen Sigulda. Inbegriffene Mahlzeiten: F, A

8. Tag: Sigulda – Tallinn (ca. 385 km)
Heute begeben Sie sich in die Natur. Sie besuchen den Nationalpark Lahemaa, ein Naturschutzgebiet, das den vom Aussterben bedrohten Tierarten eine Zuflucht bietet. Vielleicht entdecken Sie bei Ihrem Rundgang sogar einen Elch. Weiterfahrt nach Tallinn. Inbegriffene Mahlzeiten: F, A

9. Tag: Tallinn
Die gotisch geprägte Altstadt Tallinns lässt sich optimal bei einem Spaziergang erkunden. Sie sehen u. a. die Burg auf dem Domberg, mit dem «Langen Hermann» und der «Dicken Margarete» sowie die russisch–orthodoxe Kirche und den lebendigen Rathausplatz, dem Zentrum der Stadt. Den Nachmittag haben Sie zur freien Verfügung. Verbringen Sie Ihre Zeit in Tallinn nach Belieben. Inbegriffene Mahlzeiten: F, A

10. Tag: Tallinn – Riga (ca. 320 km)
Fahrt nach Riga mit Halt in Pärnu, einem schönen, historischen Seebad mit einem kleinen Hafen und weissen Sandstränden. Ein reichhaltiges Kulturleben sowie zahlreiche Cafés laden zum Verweilen ein. Weiter geht die Fahrt nach Riga. Inbegriffene Mahlzeiten: F, A

11. Tag: Riga – Zürich
Am frühen Morgen Transfer zum Flughafen. Flug von Riga nach Zürich. Inbegriffene Mahlzeiten: F

Alle Kilometerangaben beziehen sich auf die Busfahrten.

Unsere Leistungen

  • Grundleistungen finden Sie unter: www.voegele-reisen.ch/rund-ums-reisen/was-sie-noch-wissen-sollten
  • Flüge mit Air Baltic in Economy
  • Rundreise im klimatisierten Reisebus
  • 10 Nächte in guten Mittel- bis Erstklasshotels
  • Täglich Frühstück und 10 Abendessen
  • Audio-System
  • Vögele Reiseleitung ab/bis Schweiz
  • Zusätzlich Deutsch sprechende Reiseleitung vor Ort

Nicht inbegriffen

  • Einzelzimmer

Berg der Kreuze

Der kleine Hügel ist heute ein katholisch geprägter Wallfahrtsort. Einer Sage nach stellte ein Vater, dessen Tochter erkrankt war, ein Kreuz auf, nachdem es ihm im Traum so geheissen wurde. Als er zurückkehrte, war seine Tochter gesund. Seither bringen Pilger aus aller Welt Kreuze zu diesem Hügel.

So fliegen Sie

Direktflüge ab Zürich am Samstag mit Air Baltic nach Riga. Rückflug am Dienstag ab Riga nach Zürich (Reisedauer ca. 2h 30min).

Gruppengrösse

Minimum 15 Personen, darunter Kleingruppenzuschlag möglich.

Was Sie noch wissen sollten

Einreise, Versicherung und mehr finden Sie unter:
www.voegele-reisen.ch/rund-ums-reisen/was-sie-noch-wissen-sollten

Baltikum-Rundreise 08.07.2017.-18.07.2017

06.10.2017 08:34 - Eppenberger Rita

Einmal mehr durfte ich eine Gruppe durch Lettland, Litauen und Estland leiten. Diese 3 Länder sind zwar ähnlich, und doch sehr verschieden: Sprache, Kultur, Mentalität etc.

Es gibt so vieles zu entdecken: nebst den vielen schönen Schlössern zeugen auch zerfallende Burgen von der bewegten Geschichte dieser Länder. Die Altstädte von Tallin, Riga und Vilnius sind alle 3 wunderschön und jede gefällt auf ihre Art. Landschaftlich ist die kurische Nehrung der Höhepunkt: Dünen, ca. 100 km langer Sandstrand, Wälder (wenn man Glück hat mit Tierbeobachtungen) und verträumten Fischerdörfchen. Die gemütliche Schifffahrt auf dem Haff mit der sympathische Crew gefällt immer. Im Bernsteinmuseum erfahren wir von der Entstehung dieser "Steine". Es gibt so vieles, was diese Reise so speziell macht… finden Sie es selbst heraus, Sie werden es sicher nicht bereuen.

Rita Eppenberger (Reiseleiterin)

Reisebewertung

Baltikum-Rundreise 18.-28.6.2016 : Lettland - Estland - Litauen

30.06.2016 10:11 - Eppenberger Rita

Eine Reise, die in kurzer Zeit viel bietet: schöne Altstädte in allen 3 Ländern erstrahlen in neum Glanz, nachdem sie renoviert wurden.

Prunkvolle Schlösser und stolze Burgen findet man überall. Weite, offene Landschaften mit grossen Wäldern säumen unseren Weg jeden Tag. Besonders die Kurische Nehrung (Nida), mit den grossen Dünen und langen Stränden lassen einem Zweifel aufkommen, ob man wirklich in Europa ist oder in Nordafrika… die Schifffahrt im Haff zeigt dann erst recht die Höhe dieser Dünen, gleich an der russischen Grenze liegend.

Mein persönlicher Höhepunkt war dieses mal die Begegnung mit einem Elch!! Im Nationalpark sind diese Tiere geschützt und deshalb auch nicht scheu!

Die Bevölkerung in allen 3 Ländern ist überaus freundlich und die Touristen sind noch nicht in grossen Massen unterwegs, schön für uns!

Ich freue mich, meine nächste Gruppe dahin leiten zu dürfen.

Rita Eppenberger (Reiseleiterin)

Reisebewertung

Baltikum 25.7. - 4.8.2015

08.08.2015 10:37 - Eppenberger Rita

Litauen, Lettland und Estland: 3 Länder mit langer Geschichte, nebeneinander, und doch verschieden in vielem. Unsere Reise führte uns durch interessante Landschaften: .(Dünen, lange Strände, grosse Wälder und Felder, wunderschöne Altstädte in verschiedenen Baustilen, prunkvolle Schlösser, interessante Museen (Bernstein) oder auch mal eine Ruine, die viel von der Geschichte "erzählt". Noch geht alles gemächlich seinen Rythmus, keine Hektik ist zu spüren, die Athmosphäre sehr erholsam. Die wunderschöne Altstadt Tallin wurde zwar schon länger vom Kreuzfahrtstourismus "entdeckt", aber auch Städte wie Riga, Vilnius, Tartu bieten viel und warten darauf, von Ihnen entdeckt zu werden, Sie werden staunen...

Rita Eppenberger (Reiseleiterin)

Reisebewertung

Weiterempfehlen:

Reisedetail drucken: