Sete Cidades, Sao Miguel
  10 Bewertungen

100% empfehlen diese Reise weiter

Reise gemerkt
Blütenmeer aus Hortensien am Atlantik

Azoren Rundreise

  • Schweizer Reiseleitung Schweizer Flagge
  • Stopover in Lissabon
  • Besuch einer Teeplantage

Wissen Sie, wo sich das bekannte Azorenhoch entwickelt? Denn genau dort befinden sich die neun ursprünglichen Vulkaninseln. Auf Sao Miguel, Faial und Pico streifen Sie durch atemberaubende, urwaldähnliche Vegetation, erleben dampfende Fumarolen und stehen inmitten riesiger Vulkankrater.

10 Tage ab CHF 2'275.–

Abreisedaten:

21.06. – 30.06.21Mo - MiCHF 2'275.–
27.07. – 05.08.21Di - DoCHF 2'495.–
31.08. – 09.09.21Di - DoCHF 2'495.–
Buchungscode: vrazor01

Impressionen Azoren

1. Tag: Flug Zürich – Lissabon – Ponta Delgada (Insel Sao Miguel)
Ankunft in Ponta Delgada, anschliessender Transfer zu Ihrem Hotel.
Inbegriffene Mahlzeiten: A

2. Tag: Sete Cidades (ca. 60 km)
Der heutige Morgen führt Sie entlang der Küste zu einem der schönsten Aussichtspunkte der Inseln. Von Vista do Rei aus blicken Sie auf die Caldeira Sete Cidades und haben bei schönem Wetter einen atemberaubenden Ausblick auf die beiden Kraterseen Lagoa Azul und Lagoa Verde. Wie die Namen schon erahnen lassen, erscheinen die beiden Seen, die durch einen Kanal verbunden sind, in zwei verschiedenen Farben. Auf dem Weg zurück nach Ponta Delgada besichtigen Sie eine Ananasplantage.
Inbegriffene Mahlzeiten: F, M

3. Tag: Lagoa do Fogo (ca. 180 km)
Im Vale das Furnas befindet sich der grösste und älteste Vulkankrater der Insel, der den See und den Ort Furnas beherbergt. Geniessen Sie ein traditionelles Mittagessen, welches gemächlich durch die Aktivität des Vulkans im Boden gekocht wird. Am Nachmittag machen Sie sich auf den Weg in die Berge von São Miguel zum Kratersee Lagoa do Fogo, wo Sie einen traumhaften Ausblick haben und die natürliche Ruhe des Natur- und Vogelschutzgebietes geniessen können. Unterwegs machen Sie einen Halt bei einer Teeplantage und erhalten einen Einblick in die lokale Produktion.
Inbegriffene Mahlzeiten: F, M

4. Tag: Ponta Delgada oder optionaler Ausflug
Heute können Sie den Tag frei nach Ihren Wünschen gestalten. Erkunden Sie die Stadt Ponta Delgada auf eigene Faust. Das dreibogige Stadttor «Portas de Cidade» und die Kirche «Igreja Matriz de São Sebastião» mit ihrer Fassade im gotischen Stil ist sicher einen Besuch wert. Die vielseitige Stadt vereinbart sehr gut Traditionen mit der Aktualität und das Weltbürgertum mit der gesunden Ruhe des Lebens auf den Azoren.
Bei Buchung der optionalen Walbeobachtung haben Sie die Chance, verschiedene Wal- und Delfinarten vom Boot aus zu erblicken und Spannendes über die imposanten Meerestiere zu erfahren.
Inbegriffene Mahlzeiten: F

5. Tag: Ponta Delgada (Insel Sao Miguel) – Horta (Insel Faial)
Inlandflug nach Horta (Insel Faial). Nach Ankunft unternehmen Sie einen Stadtrundgang durch Horta, welches herrlich am Meer liegt. Die lange Marina, wo bis zu 300 Schiffe bzw. Yachten ankern können, muss man besucht haben. Auf der Mole findet man eine grosse Gemäldeausstellung unter freiem Himmel, die von allen anlegenden Seeleuten gemalt wurde. Gemäss Ritual verewigen sich hier die Crews um mögliches Unglück auf See abzuwenden. Der Hafen ist ein sehr häufiges Ziel von Segelwettbewerben und internationalen Regatten. Eine Einkehr im legendären Peter’s Café Sport gehört auch schon fast zu einem Muss in Horta. Fahrt zum Hotel im Zentrum.
Inbegriffene Mahlzeiten: F, A

6. Tag: Pico (ca. 90 km)
Fährüberfahrt zur Nachbarinsel Pico. Während Ihrer Erkundung der Insel fahren Sie im Norden durch vulkanische Gesteinsformationen, erloschene Lavafelder und durch üppige endemische Vegetationen im Süden. Sie erfahren während des Tages mehr über die Geschichte der Walfänger sowie auch über die lokale Weinproduktion.
Inbegriffene Mahlzeiten: F, M, A

7. Tag: Faial
Der heutige Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Sie haben Zeit die vergangen Tage gemütlich Revue passieren zu lassen.
Inbegriffene Mahlzeiten: F

8. Tag: Faial (ca. 62 km)
Heute erkunden Sie zuerst die einzige Caldeira der Insel, welche sich im Zentrum befindet. Lassen Sie sich von der schönen Landschaft begeistern, welche durch ihre geschützte Lage eine natürliche Vegetation gebildet hat. Nach Ihrem Mittagessen geht die Fahrt weiter nach Capelinhos. Dieses Landstück ist relativ neu und kam erst in den 50er Jahren auf. Im Museum erfahren Sie die spannende, geologische Entstehungsgeschichte der Azoren und der dramatische Vulkanausbruch von Capelinhos wird geschildert.
Inbegriffene Mahlzeiten: F, M

9. Tag: Horta (Insel Faial) – Lissabon
Rückflug nach Lissabon. In der Hauptstadt Portugals erwartet Sie eine Stadtrundfahrt, wo Sie unter anderem den Stadtteil Belem mit seinen historischen Gebäuden aus dem 15. und 16. Jahrhundert besichtigen. Am Abend erwartet Sie ein gemeinsames Abschiedsessen.
Inbegriffene Mahlzeiten: F, A

10. Tag: Flug Lissabon – Zürich
Nach dem Frühstück erfolgt der Transfer zum Flughafen. Anschliessend Rückflug nach Zürich.
Inbegriffene Mahlzeiten: F

Alle Kilometerangaben beziehen sich auf die Busfahrten.
Nächte V-Kat. Off.Kat.
Azoris Royal Garden, Ponta Delgada4••••****
Azoris Faial Garden, Horta4••••****
Lutencia Smart Design Hotel, Lissabon1•••+****
Änderungen bleiben vorbehalten

Unsere Leistungen

  • Flüge mit TAP in Economy
  • 3 Inlandflüge 
  • 2 Fährüberfahrten
  • Rundreise im klimatisierten Reisebus
  • 9 Nächte in landestypischen Mittelklasshotels
  • Täglich Frühstück, 4 Mittag- und 4 Abendessen
  • Vögele Reiseleitung ab/bis Schweiz
  • Zusätzlich Deutsch sprechende Reiseleitung vor Ort
  • Reiseunterlagen inklusive Reiseführer

Cozido das Furnas

Die Bewohner machen sich den kochenden Boden zunutze. In der heissen Erde wird das berühmte Nationalgericht, ein Eintopf, gekocht. Ungefähr sechs Stunden lang bleibt der Topf im Boden, in dieser Zeit garen das Gemüse und das Fleisch gleichmässig vor sich hin.

So fliegen Sie

Linienflug ab Zürich am Montag resp. Dienstag mit TAP nach Lissabon. Rückflug am Mittwoch resp. Donnerstag ab Lissabon nach Zürich (Reisedauer ca. 3h).

Gruppengrösse

Maximal 25 Personen. Abreisen 2020: Maximal 20 Personen.
Minimum 15 Personen, darunter Kleingruppenzuschlag möglich. Für den optionalen Ausflug Walbeobachtung gilt ein Minimum von 4 Personen.

Was sie noch wissen sollten

Einreise, Versicherung und mehr finden Sie unter:
www.voegele-reisen.ch/rund-ums-reisen/was-sie-noch-wissen-sollten

Besondere Einreisebestimmungen

Die Inselgruppe gehört zu den Destinationen mit bisher sehr geringen Corona-Fallzahlen. Als Schutzmassnahme für die Bewohner und Bewohnerinnen der Inselgruppe sowie für die Besuchenden selbst, muss bei der Einreise ein offizieller COVID-19-Test mit negativem Ergebnis vorgewiesen werden, welcher nicht älter als 72 Stunden sein darf.
Bitte planen Sie frühzeitig einen entsprechenden Termin bei Ihrem Hausarzt oder in einem der Testzentren Ihrer Region.

Weiterempfehlen:

Reisedetail drucken: